Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
23.09.2020
Am Freitag drohen Warnstreiks in Berlin und Brandenburg
Treffen könnte es kommunale Krankenhäuser, die BSR, die Berliner Wasserbetriebe und kommunale Kitas in Brandenburg.
(Berliner Morgenpost)
23.09.2020
Öffentlicher Dienst Ver.di will Warnstreiks ausweiten
Bisher sind die Warnstreiks im öffentlichen Dienst nur vereinzelt spürbar. Doch nun will die Gewerkschaft ver.di den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen: Bundesweit ist eine Ausweitung der Arbeitsniederlegungen geplant.
(Tagesschau.de)
22.09.2020
Arbeitskampf in Krankenhäusern
Im öffentlichen Dienst haben die Warnstreiks begonnen: Statt wie zuletzt in Kitas soll der Arbeitskampf nun vor allem in Krankenhäusern geführt werden. Der Städte- und Gemeindebund hält den Ausstand für den "falschen Weg".
(tagesschau.de)
22.09.2020
Gedämpftes Echo auf Spahns neuen Vorstoß zu Fieberambulanzen
Gesundheitsminister Jens Spahn will die Grippewelle in Corona-Zeiten mit Fieberambulanzen abreiten lassen. KBV und Hausärzte sind skeptisch.
(Ärzte Zeitung)
22.09.2020
Spahn: Neues Stellenprogramm für Hilfskräfte soll Altenpfleger entlasten
Gesundheitsminister Spahn springt den personell dünn besetzten Pflegeheimen zur Seite. Ein von ihm geplantes Gesetz sieht bis zu 20.000 zusätzliche Pflegehilfskräfte vor. Ob die am Arbeitsmarkt zu finden sind, darüber gehen die Meinungen auseinander.
(Ärzte Zeitung)
22.09.2020
Christian Drosten im Interview „Wir alle sind die Welle“
Charité-Virologe Christian Drosten über die Corona-Lage in Deutschland, seine Rolle in den Medien und Restaurantbesuche im Winter.
(Der Tagesspiegel)
22.09.2020
Corona-Grafiken | Berliner Ampel Das sind die aktuellen Fallzahlen in Berlin und Brandenburg
Die Kurve der bestätigten Corona-Infizierten war zwischenzeitlich deutlich abgeflacht. Doch nun steigt sie wieder - vor allem in Berlin. Was bedeutet das? Alle wichtigen Erkenntnisse in ständig aktuellen Grafiken.
(rbb online)
22.09.2020
Neue Maßnahmen im Kampf gegen Corona Und vor dem Konzert noch schnell einen Test
Fieberambulanzen, präventive Reihentests und Antigen-Schnelltests sollen laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Kernelementen der Strategie gegen die Corona-Pandemie im Herbst und Winter werden.
(Der Tagesspiegel)
22.09.2020
Krankenhäuser halten immer weniger Intensivbetten für Coronapatienten bereit
Die deutschen Krankenhäuser halten einem Bericht zufolge trotz steigender Coronainfektionszahlen immer weniger Betten auf ihren Intensivstationen für SARS-CoV-2-Patienten frei.
(Ärzteblatt)
22.09.2020
Kliniken reduzieren Betten für Covid-Patienten
Trotz steigender Infektionszahlen fahren die Kliniken die Intensivkapazitäten für Covid-Patienten herunter. Wie die FAZ berichtet, habe Baden Württemberg in der vergangenen Woche entschieden nur noch 10 statt 35 Prozent der Betten freizuhalten.
(Bibliomed Manager)
22.09.2020
Steigende Corona-Patientenzahl: Kliniken sehen sich vorbereitet
Die Kliniken in Deutschland sehen sich gut vorbereitet auf eine steigende Zahl schwer erkrankter Covid-19-Patienten.
(Berliner Sonntagsblatt)
22.09.2020
Am Freitag drohen Warnstreiks in Berlin und Brandenburg
Treffen könnte es kommunale Krankenhäuser, die BSR, die Berliner Wasserbetriebe und kommunale Kitas in Brandenburg.
(Berliner Morgenpost)
22.09.2020
Krankenhaus muss Patientin kostenlos Daten übermitteln
Patienten können von einem Krankenhaus die kostenlose Herausgabe ihrer abgespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dabei ist nicht entscheidend, für welche Zwecke Patienten sie benötigen. Das zeigt ein Urteil des Landgerichts Dresden (Az.: O 76/20), auf das die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins hinweist.
(berlin.de)
22.09.2020
Kassenärztliche Vereinigung begrüßt Spahns Pläne für Fieberambulanzen
Der Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), verstärkt sogennannte "Fieberambulanzen" aufzubauen, stößt in Berlin auf Zuspruch. Die Ambulanzen sind für Menschen mit Covid- oder Grippesymptomen gedacht. Spahn will durch diese Einrichtungen vermeiden, dass sich das Coronavirus im Herbst wieder verstärkt in den Wartezimmern der Arztpraxen ausbreitet.
(rbb online)
22.09.2020
Gesundheitssenatorin berät mit Bezirken Zwei der drei Berliner Corona-Ampeln auf Gelb
Berlinweit an der Spitze, bundesweit auf Platz vier: In Friedrichshain-Kreuzberg steigt derzeit die Zahl der Corona-Neuinfektionen besonders rasant. Die Gesundheitssenatorin führt das auf Partys zurück. Inzwischen leuchten zwei der drei Corona-Ampeln gelb.
(rbb online)
22.09.2020
Kalayci lädt Bezirke zum Corona-Krisengespräch
Zwei der Corona-Ampeln stehen auf Gelb - und Berlin im Ranking bundesweit sehr weit vorn. Was soll die Politik tun? Darüber berät Berlins Gesundheitssenatorin Kalayci am Dienstag mit den Bezirken. Gefordert werden unter anderem Polizei-Brennpunktstreifen.
(rbb online)
18.09.2020
DKG startet Reformkampagne für deutsche Krankenhauspolitik
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat am 16. September mit einem Krankenhausgipfel den Startschuss für eine Reformkampagne für die deutsche Krankenhauspolitik gegeben. Teilgenommen hat auch Gesundheitsminister Jens Spahn.
(kma online)
18.09.2020
Plattform für KI in der Diagnostik: Großprojekt unter Charité-Leitung startet mit Kick-off-Veranstaltung
Das Projekt EMPAIA unter Leitung der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat sich im Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz (KI) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgesetzt. Jetzt geht es in die Umsetzung. Ziel des Vorhabens ist es, eine Plattform für KI-unterstützte Anwendungen in der bildbasierten medizinischen Diagnostik aufzubauen. Das Konsortium wird über drei Jahre mit insgesamt 11,4 Millionen Euro gefördert, davon gehen rund 4,6 Millionen Euro an die Charité.
(Informationsdienst Wissenschaft)
18.09.2020
Medica und Compamed 2020 gehen virtuell an den Start
Medica und Compamed werden vom 16. bis 19. November 2020 komplett im virtuellen Format stattfinden. Konferenz- und Forenprogramm, Aussteller und Produktneuheiten sowie Netzwerken/ Matchmaking sind die zentralen Bereiche.
(kma online)
18.09.2020
„Wir müssen die Gesundheit der Menschen in Beziehung zur Natur betrachten“
Klimawandel, Digitalisierung, KI - diese Themen beeinflussen die Medizin. Eine neue Kooperation will sich der Mammutaufgabe Zukunft Medizin annehmen.
(Der Tagesspiegel)
18.09.2020
Krankenhäuser und Krankenkassen loben respektvollen Umgang miteinander
Vertreter von Krankenhäusern und Krankenkassen haben den respektvollen Umgang miteinander herausgestellt, den beide Seiten während der Coronapandemie an den Tag gelegt hätten – zum Beispiel in dem Beirat, der im Auftrag des Bundesgesundheits­minis­teriums (BMG) die Auswirkungen der Krankenhausfinanzierung während der Pandemie untersucht hat.
(Ärzteblatt)
18.09.2020
Uniklinik Düsseldorf Patientin durch Folgen des Hacker-Angriffs gestorben?
Der Computer-Angriff, der die Uniklinik Düsseldorf lahmlegt, verzögerte die Behandlung einer schwerkranken Patientin. Die Klinik beschreibt ihre IT-Systeme als gut gewartet.
(Ärzte Zeitung)
18.09.2020
Marburger Bund legt Krankenhaus-Konzept vor
Bundeseinheitliche Vorgaben für die Krankenhausplanung und eine komplette Umstellung der Finanzierung: So sieht für den Marburger Bund die Zukunft der stationären Versorgung aus.
(Ärzte Zeitung)
18.09.2020
Warum wollen Sie zurücktreten, Günther Jonitz?
Berlins Kammerchef tritt ab: Dr. Günther Jonitz will bis Juni 2021 seinen Posten räumen. Warum? Das haben wir ihn am Donnerstag für diese „ÄrzteTag“-Episode gefragt. Darin erzählt er auch, wie deutsche Ärzte zum internationalen Vorbild wurden.
(Ärzte Zeitung)
17.09.2020
Spahn: Erst neue Strukturen, dann neue Finanzierung
Untergrenzen, Pflegebudet, Krankenhausstruktur und die IT-Investitionen: Beim Krankenhausgipfel zeigte sich Gesundheitsminister Jens Spahn aufgeschlossen, ließ aber auch durchblicken, dass ihn die harsche Diskussion um den Rettungsschirm im Frühjahr getroffen hat.
(Bibliomed Manager)
17.09.2020
Großes Interesse an Sterbehilfe vom Staat – Druck auf Spahn steigt
Mehr als 50 Patienten haben zuletzt Zugang zu Todes-Medikamenten beantragt, trotz Blockade des Ministers. Erstmals klagen jetzt Betroffene in Eilverfahren.
(Der Tagesspiegel)
17.09.2020
Spahn bittet Beitragszahler nun doch für Corona-Kosten zur Kasse
Das coronabedingte Defizit der gesetzlichen Krankenversicherungen wird nur zum Teil vom Bund finanziert. Den Rest sollen Versicherte und Krankenkassen zahlen.
(Der Tagesspiegel)
17.09.2020
Immer mehr Krankenhäusern droht Insolvenz
Die Kliniken in Deutschland gelten seit Jahren als unterfinanziert. Nun hat sich der Bundesrechnungshof das System näher angeschaut und große Mängel entdeckt. Zehn Prozent der Krankenhäuser droht die Insolvenz.
(RP online)
17.09.2020
Charité erhält 17,5 Mio. Euro für Digitalisierung und medizinische Großgeräte
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin erhält vom Land Berlin 17,5 Mio. Euro für Digitalisierungsmaßnahmen und die Beschaffung medizinischer Großgeräte. Für Investitionen in medizinische Großgeräte an den bettenführenden Charité-Standorten sind 10 Mio. Euro vorgesehen. Beschafft werden etwa spezielle Röntgengeräte und OP-Mikroskope, neueste Linearbeschleuniger für die Strahlentherapie sowie moderne, elektromotorisch betriebene Patientenbetten.
(berlin.de)
17.09.2020
Berliner Krankenhäuser erhalten 215 Millionen Euro
Die Berliner Krankenhäuser werden durch das neue Krankenhaus-Zukunftsgesetz des Bundes 150 Millionen Euro erhalten.
(rbb online)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|