Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
04.06.2018
Kostentreiber im Gesundheitswesen - Methusalem schröpft Sozialkassen nicht
Alte Menschen werden oft für die Kostensteigerungen im Gesundheitssystem verantwortlich gemacht. Doch das ist nicht allein ihre Schuld: Andere Faktoren hauen viel mehr rein.
(Ärzte Zeitung)
04.06.2018
Qualität in Pflegeheimen differiert stark
BERLIN. Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es offenbar nach wie vor erhebliche Qualitätsunterschiede. Das ergab eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Problematisch sind danach teils zu viele wund gelegene Patienten, lange Verordnungen kritischer Medikamente und häufige Krankenhaus-Einweisungen.
(Ärzte Zeitung)
01.06.2018
Evangelische Kranken- und Alten-Hilfe fordert bessere Rahmenbedingungen für ihre Arbeit
Menschen helfen Menschen. Wie wichtig diese Grundidee gerade für künftige Generationen ist und wie sehr die Versorgungslandschaft bereits jetzt darauf angewiesen ist, hat die Evangelische Kranken- und Alten-Hilfe (eKH) auf ihrer Bundestagung im Ev. Johannesstift, Berlin-Spandau, herausgestellt.
(kma online)
01.06.2018
Berliner Senat veröffentlicht Liste abtreibungswilliger Ärzte
Die "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" ist in Deutschland nach Paragraf 219a gesetzlich verboten. Berlin will nun ein Zeichen setzen.
(Der Tagesspiegel)
01.06.2018
Ayurveda-Therapie lindert Beschwerden bei Knie-Arthrose
Bei Knie-Arthrose lindert eine Ayurveda-Behandlung den Schmerz deutlich besser als die konventionelle Therapie. Das ist das Ergebnis einer Studie der Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde.
(Gesundheitsstadt Berlin)
01.06.2018
AOK Nordost zieht positive Zwischenbilanz zu "PfiFf"
Die AOK Nordost hat im Rahmen eines Fachtages Zahlen zum Projekt "Pflege in Familien fördern – PfiFf" vorgestellt. Rund 2.700 Menschen seien bis Ende 2017 von Pflegefachkräften auf die Pflege eines Angehörigen vorbereitet worden.
(Häusliche Pflege.net)
01.06.2018
Vivantes Die Baby-Station auf dem Dach – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/30542840 ©2018
Neukölln - Es piept bei Vivantes! Denn im Wasserturm des Neuköllner Klinikums befindet sich in 40 Metern Höhe eine spezielle Babystation. Sechs Turmfalken-Junge haben dort das Licht der Welt erblickt. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/30542840 ©2018
(Berliner Kurier)
01.06.2018
So läuft es in der Notfallaufnahme
Im Krankenhaus zielen Beschwerden von Patienten oder Angehörigen häufig auf die Notaufnahme. Meistens sind sie unzufrieden mit den für sie undurchschaubaren Abläufen, weiß Susanne Schiering-Rosch, Leiterin der Unternehmenskommunikation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden.
(Ärzte Zeitung)
01.06.2018
Gibt es zu wenig Pflegeplätze in Berlin?
In Berlin gibt es rund 33.000 Plätze in Pflegeheimen – seit Jahren ist die Zahl konstant. Doch die Stadt wächst.
(Der Tagesspiegel)
31.05.2018
Berlin und Brandenburg wollen Steuerungskreis für Krankenhausplanung einrichten
Potsdam/Berlin – Berlin und Brandenburg wollen voraussichtlich noch in diesem Sommer einen Steuerungskreis einrichten, der den Prozess einer gemeinsamen Krankenhausplanung strukturieren soll. Das hat Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt auf dem Parlamentarischen Abend der Landesvertretung Berlin/Brandenburg des Verbands der Ersatzkassen (vedek) erklärt.
(Ärzteblatt)
30.05.2018
Gesundheitssenatorin mahnt, Ausbildung beim Pflege-Sofortprogramm nicht zu vergessen
BERLIN. Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) vermisst bei dem geplanten Sofortprogramm für die Kranken- und Altenpflege eine Ausbildungsinitiative. "Ohne ein Ausbauprogramm von Ausbildungskapazitäten werden die Pläne für mehr Pflegekräfte ins Leere laufen", so Kolat.
(Ärzte Zeitung)
30.05.2018
Hebammen-Mangel: Krankenhäuser und Krankenkassen nehmen Hebammen-Startup Kinderheldin in die Versorgung auf
Berlin (ots) - Kinderheldin, die telemedizinische Beratungsplattform für Schwangere und Eltern, forciert seit geraumer Zeit die Zusammenarbeit mit Gesundheitsversorgern und Krankenversicherungen. Heute gab das Unternehmen bekannt, dass es ab sofort die Patienten der Geburtsstation des Klinikums Darmstadt mitversorgt. Das Projekt wird mit zunächst 12.000 Euro von der Digitalstadt Darmstadt gefördert. Bereits im März diesen Jahres hat Kinderheldin darüber hinaus seine Zusammenarbeit mit der Hanseatischen Krankenkasse verkündet.
(Presseportal.de)
30.05.2018
Neue Tagesklinik für Naturheilkunde in der Hauptstadt
BERLIN. Das Immanuel Krankenhaus Berlin eröffnet eine weitere Tagesklinik Naturheilkunde für chronisch erkrankte Menschen. Es ergänzt damit das seit acht Jahren bestehende tagesklinische Angebot am Standort Berlin-Wannsee um einen Standort im nördlich gelegenen Berlin-Buch.
(Ärzte Zeitung)
29.05.2018
"An diesem Beruf ist momentan nichts mehr schön"
Die ehemalige Krankenpflegerin Sarah Menna hat die geringe Wertschätzung für den Pflegeberuf kritisiert. Die Anforderungen würden in der Gesellschaft falsch kommuniziert und unterschätzt, sagte Menna im Dlf. Pflege werde mit Betreuung verwechselt. Die Politik müsse bessere Rahmenbedingungen schaffen.
(Deutschlandfunk)
29.05.2018
Warum junge Menschen trotz allem in die Pflege gehen
Nähe und Intimität – aber auch Eiter und Exkremente: Die Hälfte aller Pflegenden würde jungen Menschen von ihrem Job abraten. Lea Friedrich hat sich trotzdem dafür entschieden.
(Der Tagesspiegel)
29.05.2018
Warteliste fürs Medizinstudium soll abgeschafft werden
Wer per Warteliste einen Medizinstudienplatz in Deutschland ergattern will, muss im Schnitt 14 Semester warten. Der Philologenverband will das Verfahren abschaffen, die Kultusminister zeigen sich offen. Was würde mit den Wartenden passieren?
(Die Welt)
29.05.2018
„Evolchip“ Zeitmaschine gegen resistente Keime
Am Ende bleibt nur der Gang zum Giftschrank. Wenn Klinikärzte feststellen, dass sie es mit resistenten Keimen zu tun haben, sind oft schon diverse Therapieversuche fehlgeschlagen.
(Berliner Zeitung)
28.05.2018
Berliner Start-up will Ärzte überflüssig machen
Die Firma S-Cape arbeitet daran, den Operationssaal zu digitalisieren. Ärzte könnten so in bestimmten Bereichen überflüssig werden.
(Berliner Morgenpost)
28.05.2018
Diakonie-Präsident fordert: Pflegekräfte wie Ingenieure bezahlen
Berlin. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat eine finanzielle Aufwertung und Akademisierung des Pflegeberufs gefordert. "Norwegen ist ein Vorbild: Wie dort sollten auch hier akademisch ausgebildete Pflegekräfte wie Ingenieure bezahlt werden", sagte Lilie der Berliner Morgenpost.
(Berliner Morgenpost)
28.05.2018
Kassenarztchef Andreas Gassen „Wir sind nicht die Deppen der Nation“
Berlin - Manchmal müssen Journalisten nicht selbst aktiv werden, um Interviews zu vereinbaren. Nachdem wir an dieser Stelle die Chefin des Kassenverbandes zum Thema Wartezeiten interviewt hatten, meldete sich umgehend der oberste Kassenarzt Andreas Gassen mit dem Wunsch, seine Sicht der Dinge darzulegen.
(Berliner Zeitung)
25.05.2018
Kolat fordert ein bundesweites Ausbildungsprogramm für Pflegeberufe
Das am Mittwoch vorgestellte Sofortprogramm für die Kranken- und Altenpflege geht der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kolat nicht weit genug. Sie vermisst vor allem ein Ausbildungsprogramm für Pflegeberufe.
(Gesundheitsstadt Berlin)
25.05.2018
Vivantes-Streik legt OP-Räume lahm
Sie waschen und desinfizieren Skalpelle, Scheren, und Klemmen für Operationen. Sie bringen Ärztekittel auf die Stationen. Sie begleiten Patienten vom Zimmer zu Untersuchungen. Und jetzt streiken sie.
(B.Z.)
25.05.2018
Hier wollen Charité und TU Mini-Organe bald selbst drucken
Charité und Technische Universität wollen auf einem gemeinsamen Campus neue Wege in der Biomedizin gehen.
(Berliner Morgenpost)
25.05.2018
Spahn sticht in ein Wespennest bei der Heimversorgung
Rund 13.000 Kooperationsverträge zwischen Ärzten und Pflegeheimen gibt es bereits. Die Koalition will mehr und kündigt neue Pflichten für die KVen an. Die reagieren sauer.
(Ärzte Zeitung)
24.05.2018
Streikende der Berliner Vivantes-Service-Gesellschaft machen Politikern Druck
Der Koalitionsvertrag der Berliner Landesregierung aus SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen beinhaltet ein Versprechen. Dort ist zu lesen: »Die Koalition setzt sich dafür ein, dass Landesunternehmen in Tarifverbünden geführt werden. Sie setzt sich zudem dafür ein, dass auch für Landesunternehmen und ihre Tochterunternehmen, die bisher noch nicht tarifgebunden sind, zügig mit dem Ziel der Beschäftigungssicherung und der Angleichung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Tarifverträge abgeschlossen werden.«
(Junge Welt)
24.05.2018
Spahn plant Kombination aus Fallpauschale und Pflegepersonalkostenvergütung
Die Krankenhausvergütung soll ab dem Jahr 2020 auf eine Kombination von Fallpauschalen und einer Pflegepersonalkostenvergütung umgestellt werden. Das hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) heute in Berlin angekündigt. Wie Spahn mitteilte, soll zudem zukünftig jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig von den Kostenträgern refinanziert werden. Teil des Sofortprogramms Pflege soll zudem sein, dass bereits für das Jahr 2018 die Tarifsteigerungen für die Pflegekräfte vollständig von den Kostenträgern refinanziert werden.
(Bibliomed Manager)
24.05.2018
Koalition schnürt Milliardenpaket für Pflege
Viele Bundesbürger machen sich Sorgen um eine gute Betreuung in Pflegeheimen. Denn oft sind Mitarbeiter am Limit oder schon darüber hinaus. Die Regierung will gegensteuern - wie schnell kommt das an?
(Berliner Morgenpost)
24.05.2018
Pflegeexperten kritisieren Spahn: "Der Plan ist ein Witz"
Jens Spahns Sofortprogramm für Pflege stößt auf viel Kritik. Der Diakonie-Präsident fordert nachhaltige Reformen statt „Symbolstellen“.
(Berliner Morgenpost)
24.05.2018
Koalition will 13.000 neue Pflegestellen
Milliardenpaket gegen Personalnot vorgestellt. Gesetzliche Kassen sollen Maßnahmen zahlen.
(Die Welt)
24.05.2018
Wie sich eine Rettungssanitäterin mit Kopftuch durchsetzt
Rettungssanitäterin Zahra Mrowat hat schon einige Anfeindungen erlebt, weil sie ein Kopftuch trägt. Wenn die 23-Jährige für das Rote Kreuz rund um den Kurfürstendamm im Einsatz ist, zieht sie die Blicke auf sich. Das Tuch will sie dennoch nicht abnehmen, sagt sie im Interview.
(rbb online)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|