Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
26.02.2020
Berlin braucht 10.000 neue Pflegekräfte
Bis 2030 will die Hauptstadt die europäische Top-Adresse in der medizinischen Forschung und Versorgung werden. Doch schon heute bleiben Pflege-Stellen in Kliniken unbesetzt. Jetzt hat ein Institut den zukünftigen Personalbedarf berechnet.
(Berliner Zeitung)
26.02.2020
BKG: Berlin braucht Tausende neue Pflegekräfte
Berlin braucht einer Studie zufolge perspektivisch Tausende weitere Pflegekräfte für Kliniken und Heime. "Wir werden 2030 einen zusätzlichen Bedarf an 10 000 Vollzeit-Pflegekräften haben", sagte der Geschäftsführer der Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG), Marc Schreiner, der Deutschen Presse-Agentur. Die Zahl ist demnach das Ergebnis von Berechnungen des Deutschen Krankenhausinstituts in Auftrag der BKG. Am Donnerstag soll die Studie bei einer Fachkonferenz in Berlin vorgestellt werden.
(Süddeutsche Zeitung)
26.02.2020
BKG: Berlin braucht Tausende neue Pflegekräfte
Berlin braucht einer Studie zufolge perspektivisch Tausende weitere Pflegekräfte für Kliniken und Heime. "Wir werden 2030 einen zusätzlichen Bedarf an 10.000 Vollzeit-Pflegekräften haben", sagte der Geschäftsführer der Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG), Marc Schreiner, der Deutschen Presse-Agentur. Die Zahl ist demnach das Ergebnis von Berechnungen des Deutschen Krankenhausinstituts in Auftrag der BKG. Am Donnerstag soll die Studie bei einer Fachkonferenz in Berlin vorgestellt werden.
(RTL.de)
26.02.2020
"Jeder Arzt soll die Gewissensfreiheit haben, Nein zu sagen"
Die "geschäftsmäßige Suizidhilfe" ist in Deutschland nach Paragraf 217 verboten. Ärzte dürfen also keine todbringenden Medikamente verschreiben. Das Bundesverfassungsgericht könnte dieses Gesetz kippen. Das wäre wichtiges Signal, sagt Medizinethikerin Gita Neumann.
(rbb online)
26.02.2020
Coronavirus: Berliner Amtsärtzin schlägt Alarm
Viele Arzt-Stellen sind in den Gesundheitsämtern nicht besetzt. Zudem herrscht Verwirrung bei den Infektionstests. Wer bezahlt sie?
(Berliner Morgenpost)
26.02.2020
Berlin braucht 10.000 neue Pflegekräfte
Berlin will bis 2030 in der Medizin europäische Top-Adresse werden. Doch schon heute bleiben viele Pflege-Stellen in Kliniken unbesetzt.
(Berliner Morgenpost)
26.02.2020
Altenpflegeheime brauchen 120.000 zusätzliche Fachkräfte
In Deutschland fehlen Pflegekräfte, um eine angemessene Betreuung zu ermöglichen. Ein Gutachten geht von Milliardenkosten für mehr Personal aus.
(zeit online)
26.02.2020
Coronavirus: Berliner Amtsärztin schlägt Alarm
Viele Arzt-Stellen sind in den Gesundheitsämtern nicht besetzt. Zudem herrscht Verwirrung bei den Infektionstests. Wer bezahlt sie?
(Berliner Morgenpost)
26.02.2020
Zwei neue Fälle in Deutschland Senator Geisel: Katastrophenschutz auf Coronavirus vorbereitet
In Italien breitet sich das Coronavirus weiter aus. Inzwischen gibt es auch in Deutschland zwei neue bestätigte Infektionen, darunter bei einem Italien-Heimkehrer. In Berlin sei der Katastrophenschutz auch auf drastische Maßnahmen vorbereitet, sagt Innensenator Geisel.
(rbb online)
26.02.2020
Coronavirus: Drastische Maßnahmen in Berlin denkbar
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Berliner Behörden spielen die Variante durch, die Stadt oder Teile davon abzuriegeln.
(Berliner Morgenpost)
26.02.2020
Berlin wächst mit veränderter Dynamik
Pressemitteilung vom 25.02.2020: Aus der Sitzung des Senats am 25. Februar 2020: Berlins Bevölkerung wird bis zum Jahr 2030 um 4,7 Prozent wachsen. Dies geht aus der neuen Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke 2018-2030 hervor, die der Senat heute auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, verabschiedet hat.
(Berlin.de)
26.02.2020
BKG: Berlin braucht Tausende neue Pflegekräfte
Berlin hat das erklärte Ziel, bis 2030 europäische Top-Adresse in der medizinischen Forschung und Versorgung zu werden. Doch schon heute bleiben Pflege-Stellen in Kliniken unbesetzt. Jetzt hat ein Institut den zukünftigen Personalbedarf berechnet.
(Die Welt)
26.02.2020
Personalmangel in Berliner Kliniken Bei Kinder-Ärzten ist Belastungsgrenze erreicht
Die Kinderkrebsstationen der Charité und des Helios-Klinikum in Buch geraten wegen Personalmangels in einigen Fällen an ihre Grenzen. Wegen ihrer hohen Spezialisierung sind sie bei Patienten aus ganz Deutschland gefragt. Pflegekräfte, die schwer kranke Kinder mit Chemotherapien behandeln, finden sich kaum. Die Klinikchefs haben den Politikern Montag ihre Situation erklärt.
(Berliner Kurier)
26.02.2020
Neue BKG-Studie Berlin braucht mindestens 10.000 neue Pflegekräfte
Bis 2030 will Berlin zur europäischen Top-Adresse in der medizinischen Forschung und Versorgung werden. Doch schon heute bleiben viele Pflegestellen in den Kliniken unbesetzt. Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Personalbedarf weiter ansteigen wird.
(rbb online)
26.02.2020
Zwei neue Fälle in Deutschland Senator Geisel: Katastrophenschutz auf Coronavirus vorbereitet
In Italien breitet sich das Coronavirus weiter aus. Inzwischen gibt es auch in Deutschland zwei neue bestätigte Infektionen, darunter bei einem Italien-Heimkehrer. In Berlin sei der Katastrophenschutz auch auf drastische Maßnahmen vorbereitet, sagt Innensenator Geisel.
(rbb online)
25.02.2020
Gutachten zur Altenpflege Was fehlt: 120.000 Pflegekräfte
Dass Pflegekräfte fehlen, ist bekannt - doch erstmals haben Experten berechnet, wie viele es bräuchte, um die Pflegebedürftigen in Altenheimen angemessen zu betreuen. Ihr Ergebnis: 120.000 sind zusätzlich nötig.
(tagesschau.de)
25.02.2020
Fünf neue Aufsichtsräte für die Charité vom Land Berlin berufen
Berlin beruft Spitzen-Mediziner und -Manager für das Kontrollgremium. Das Forschungsprofil der Uni-Klinik soll so geschärft werden.
(Berliner Morgenpost)
25.02.2020
Charité und Helios vor dem Gesundheitsausschuss wegen Personalmangel
Der rbb berichtete, dass ein Kind gestorben sei, weil es nicht rechtzeitig in der Charité aufgenommen worden war.
(Berliner Zeitung)
25.02.2020
Was das Masernschutzgesetz für Ärzte bedeutet
Ab Anfang März gilt für Kinder, die Kitas und Schulen besuchen, aber auch für Lehrer, Erzieher und Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten, de facto eine Impf­pflicht gegen Masern. Das hat Konsequenzen für Krankenhäuser, Niedergelassene und das Personal.
(Deutsches Ärzteblatt)
25.02.2020
Personalmangel in der Pflege – niemand darf ausfallen
In vielen Kliniken fehlen Pflegekräfte, Nachwuchs zu finden ist schwierig. Wie hält man das aus? Und wie wirkt es sich auf die Patientenversorgung aus?
(Der Tagesspiegel)
25.02.2020
Vergebliche Suche in Berlin Wenn niemand auf das Coronavirus testen will
Wer derzeit aus einer coronabelasteten Region zurückkehrt, soll sich testen lassen, heißt es in Berlin und Brandenburg. Dass das gar nicht so einfach ist, zeigt das Beispiel eines Italien-Rückkehrers, den niemand auf Covid19 testen wollte. Von Lisa Schwesig
(rbb online)
24.02.2020
Biomedizin-Boom in Berlin Berlin soll zur „Zellklinik“ werden
Das Wissen um das Erbgutmolekül DNA machte Boston zum Biotech-Hub. Nun rückt Berlin die Zelle in den Fokus und will zum Boston Europas werden. Ein Gastbeitrag.
(Der Tagesspiegel)
24.02.2020
Berliner Senat entscheidet über Charité Mehr Forschungsexpertise im Aufsichtsrat
Der Aufsichtsrat der Universitätsklinik wird neu besetzt. Neben einem Bayer-Vorstandsmitglied ist der Chef des Krebsforschungszentrums dabei.
(Der Tagesspiegel)
24.02.2020
Coronavirus Berliner Senat rät Italien-Rückkehrern zu ärztlicher Kontrolle
Der Coronavirus grassiert in Europa nirgendwo so stark wie in Italien. Besonders betroffen ist der Norden: Elf Städte wurden abgeriegelt, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Der Senat empfiehlt Rückkehrern aus der Region, Kontakt zu einem Arzt aufzunehmen.
(rbb online)
24.02.2020
Vier Millionen Meldungen Klinische Krebsregister: Es läuft!
Die Klinischen Krebsregister arbeiten. Noch ist das von ihnen gesponnene Datennetz an vielen Stellen dünn. Fachleute betonen bei der 8. Bundesweiten Onkologischen Qualitätskonferenz aber gute Entwicklungen.
(Ärzte Zeitung)
24.02.2020
Masern-Impfung an Schulen - So wird das neue Gesetz geregelt
Ab März 2020 gilt das neue Masernschutzgesetz: Schulmitarbeiter und Schüler müssen in Zukunft geimpft sein. Doch wie wird kontrolliert?
(Berliner Morgenpost)
21.02.2020
"Die Politik hat uns schlicht ignoriert"
Im Interview verteidigt Gerald Gaß die landesweite Kampagne der Krankenhäuser gegen das MDK-Gesetz. Die 300-Euro-Strafe sei nicht hinnehmbar, kritisiert der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Die Klinikvertreter fühlen sich von der Politik im Stich gelassen.
(Bibliomedmanager)
21.02.2020
Das Ringen mit der Pflege
Lohnbedingungen bei ambulanter Pflege verbessern sich, Vivantes steht weiter in der Kritik
(Neues Deutschland)
20.02.2020
Ist Berlin vorbereitet? Abgeordnete beraten über mögliches Corona-Szenario
Das Berliner Abgeordnetenhaus befasst sich am Donnerstagvormittag unter anderem mit dem Coronavirus. Auf Antrag der SPD will das Parlament debattieren, ob die Stadt bei einer möglichen Ausbreitung des Virus gut gewappnet wäre.
(rbb online)
20.02.2020
Coronavirus So sind Berlin und Brandenburg auf Covid-19 vorbereitet
Bestätigte Fälle von Coronavirus gibt es in Berlin und Brandenburg bisher nicht. Aber was, wenn sich das ändert? Eine Übersicht, wie man sich schützen kann, wohin sich Bürger im Verdachtsfall wenden sollten und was dann passiert.
(rbb online)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|