Tagespresse

15.08.2019
Gesundheitsministerin fordert Programm für IT-Sicherheit
Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hat rund einen Monat nach der Cyberattacke auf Kliniken des Deutschen Roten-Kreuzes (DRK) ein Sofortprogramm vom Bund für die IT-Sicherheit aller Krankenhäuser gefordert. Eine Facharbeitsgruppe werde bis Ende des Jahres zudem konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen vorlegen, kündigte die SPD-Politikerin nach einem runden Tisch mit Experten am Mittwoch an. Mit diesen Ergebnissen sollten Krankenhäuser und andere Einrichtungen Hackerangriffe künftig verhindern können.
(Süddeutsche Zeitung)
15.08.2019
Massiver Personalaufbau bei Vivantes
Der kommunale Berliner Klinikriese Vivantes hat in den vergangenen drei Jahren massiv Personal aufgebaut.
(Ärztezeitung)
15.08.2019
Pflege-Kosten: Hubertus Heil will Angehörige entlasten
Vom Balkon aus geht der Blick auf einen grauen Hinterhof. Nur die violetten Petunien in den Blumenkästen sorgen für etwas Farbe. Seit vier Jahren wohnt die alte Dame jetzt hier im Pflegeheim. Sie ist dement und braucht rund um die Uhr Betreuung. Im Amtsdeutsch heißt das „schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit“ oder kürzer: Pflegegrad vier. Ausziehen wird sie hier nicht mehr.
(Berliner Morgenpost)
13.08.2019
Viele Bewerber für neue HU-Institute
Für die katholische und islamische Theologie an der Humboldt-Universität gibt es viele Bewerbungen. Doch die Professoren kommen zunächst nur vertretungsweise.
(Tagesspiegel)
13.08.2019
Pflegefachkräfte händeringend gesucht
Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) verstärkt die Bemühungen, mehr Pflegefachkräfte aus dem Ausland für Deutschland zu gewinnen. Nach einer Reise ins Kosovo will seine Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss (CDU) bis morgen Ge­spräche auf den Philippinen führen.
(Ärzteblatt)
13.08.2019
Spahn verstärkt Engagement
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will für Deutschland mehr Pflegekräfte aus dem Ausland gewinnen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Philippinen.
(ZDF)
13.08.2019
Ende für Geschäftemacherei mit Beatmungspatienten
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (39, CDU) will laut einem Zeitungsbericht ungebührliche Geschäftemacherei mit künstlichen Beatmungen unterbinden.
(BILD)
13.08.2019
Krankenhäuser beteiligen sich an Pflege-Ausbildung
Pflegepersonal wird gesucht - aber nur jede zweite Klinik in Deutschland bildet auch aus. Das hat das Niedersächsische Gesundheitsministerium auf eine Anfrage der Linksfraktion geantwortet.
(NDR)
13.08.2019
Glatzer übernimmt Klinik-Leitung in Berlin
Seit Anfang August ist Pauline Glatzer Geschäftsführende Direktorin des Auguste-Viktoria-Klinikums sowie des Wenckebach-Klinikums von Vivantes in Berlin.
(Bibliomed Manager)
13.08.2019
ÖGD in Berlin mangelt es an Hygienikern
14 Stellen sind unbesetzt, und damit mehr als die Hälfte der Planstellen, ergibt eine Anfrage der Links-Partei.
(Ärztezeitung)
13.08.2019
Knapp die Hälfte der Krankenhäuser bildet Pflegekräfte aus
965 der 1.942 Krankenhäuser in Deutschland haben im Jahr 2017 Pflegefach­kräfte ausgebildet. Das sind weniger als 50 Prozent, wie aus der Antwort des Bundes­ge­sundheitsministeriums auf eine schriftliche Anfrage der pflegepolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Bun­destag, Pia Zimmermann, hervorgeht.
(Ärzteblatt)
13.08.2019
396 Studien haben die Medizin revolutioniert
Kehrtwenden in der Medizin sind gar nicht so selten. Eine Untersuchung offenbart: Fast 400 Mal wurde allein in den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten das medizinische Wissen erschüttert.
(Ärztezeitung)
13.08.2019
Dank Digitalisierung: Verbesserung der Notfallversorgung von Herzinfarkt-Patienten in Berlin und Brandenburg
Pressemitteilung vom 12.08.2019 - Ministerin Karawanskij und Senatorin Kalayci informieren über innovatives Projekt „QS-Notfall“.
(Berlin.de)
12.08.2019
Charité-Chef „Ich habe versucht, die guten Dinge aus der Zeit der DDR zu retten."
Er wirkt aufgeräumt, der Mann, der in den vergangenen elf Jahren die Geschicke der Charité geleitet hat. Das hat wohl damit zu tun, dass Karl Max Einhäupl bald seinen Posten als Vorstandsvorsitzender abgibt – und dabei mit sich im Reinen ist.
(Berliner Zeitung)
12.08.2019
Sexueller Missbrauch in der Klinik bleibt oft unentdeckt
Ist es immer medizinisch notwendig, wenn der Arzt Brust oder Intimbereich abtastet oder untersucht? Auch in Krankenhäusern gibt es sexuelle Übergriffe und Missbrauch. Patienten sind dabei oft hilflos.
(Stuttgarter Nachrichten)
12.08.2019
Berufspraxis für ausländische Pflegekräfte
Bevor sie in Deutschland als examinierte Pflegekraft arbeiten dürfen, müssen viele Fachkräfte mit ausländischen Diplomen theoretisch erst einmal nachgeschult werden. Mangelnde Berufspraxis können die Bewerber beim Praktikum als Pflegehelfer in einer Klinik nachholen.
(Deutschlandfunk)
12.08.2019
Mehr Pflege für die Pflege
Mehr Personal in Altenheimen, ohne dass die Bewohner höhere Kosten haben: Der Plan von Gesundheitsminister Spahn klang gut. Die Realität aber zeigt, dass sich viel zu wenig getan hat.
(Süddeutsche Zeitung)
12.08.2019
Zwischen Leben und Tod - eine Nacht in der Notaufnahme in Nürnberg
Auch nachts sind Ärzte und Pfleger in der Notaufnahme hellwach und versorgen Notfall- und Unfallopfer. Die Zahl der Patienten steigt unaufhörlich - und mit ihr auch deren Aggressionsniveau. Inzwischen sorgt Wachpersonal für Sicherheit.
(inFranken.de)
12.08.2019
DKG und GKV ringen weiter um Pflexit-Details
Das Herauslösen des Pflegebudgets aus den Fallpauschalen geht weiter seinen Gang – den der Gesetzgeber durch Fristen vorherbestimmt hat. Im Februar hatten die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband Bund der Kassen (GKV-SV) die Basis für den Pflexit mit einer Abgrenzungsvereinbarung gelegt, im April folgte eine Grundlagenvereinbarung und im Juni ein Abgrenzungshandbuch für die konkrete Unterscheidung zwischen Pflege und Pflege am Bett.
(Bibliomed Manager)
12.08.2019
Undercover unter Druck
RTL-Reporter von „Team Wallraff“ filmten in Psychiatrien. Vivantes-Pflegekräfte klagten wegen Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte - bislang erfolgreich.
(Der Tagesspiegel)
12.08.2019
Ein ganz besonderer Assistent
Roboter in der Medizin – das klingt nach Science Fiction. Doch sie sind bereits seit Jahren im Einsatz. Allerdings operieren sie nicht selbst, der behandelnde Mediziner bleibt der entscheidende Faktor. Ein Besuch bei Vivantes
(Der Tagesspiegel)
12.08.2019
DGIV kritisiert Arbeitspapier der Bund/Länder AG Sektorenübergreifende Versorgung
Die in den letzten Wochen verlautbarten Signale aus Bund und Ländern über bestehende Absichten auf dem Gebiet der sektorenübergreifenden Versorgung vermögen aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV) noch nicht zu überzeugen.
(Gesundheit adhoc)
12.08.2019
Digitalprojekt - NRW plant virtuelles Krankenhaus
Das Digitalprojekt will Spezialistenwissen landesweit verfügbar machen. Entscheidend ist, ob die Krankenkassen mitspielen.
(Westdeutsche Zeitung)
12.08.2019
Beatmung von Frühchen: DKG kritisiert BSG-Urteil
Von einem „schwarzen Tag für die Beatmungsmedizin“ spricht die Deutsche Krankenhausgesellschaft angesichts des aktuellen BSG-Urteils zur nicht-invasiven Beatmung von Frühgeborenen. Demnach darf die HFNC-Beatmungstherapie bei Frühgeborenen nicht wie eine maschinelle Beatmung abgerechnet werden.
(Gesundheitsstadt Berlin)
12.08.2019
Gutachten zu Unter- und Überversorgung
Ein Experte, der an der Bertelsmann-Studie mitgewirkt hat, arbeitet auch im Auftrag des NRW-Gesundheitsministeriums an einem Gutachten mit.
(Westfalenpost)
12.08.2019
Berliner Senat verwirft Volksentscheid
Der Berliner Senat hat den „Volksentscheid für Gesunde Krankenhäuser“ als unzulässig abgelehnt.
(Ärzte Zeitung)
12.08.2019
Gesundheit ist viel mehr als Medizin
Berlins Wissenschaft hat viel zum Wohlbefinden der Gesellschaft beizutragen. Aber es kommt auch auf die Patienten an - als Mitspieler im Drama des Lebens.
(Der Tagesspiegel)
12.08.2019
„Viele finden keine Nachfolger“
3500 Einwohner, zwei Ärzte: Für unsere Wahlserie vor den Landtagswahlen spricht Landarzt Johannes Becker über Fahrgemeinschaften und drängende Fragen.
(Der Tagesspiegel)
12.08.2019
Mediziner, seid strenger mit Euch!
Medizin ist eine Wissenschaft - und ein Geschäft, das verführt. Umso mehr gilt: Die Disziplin muss ehrgeiziger an Qualitätsstandards arbeiten. Ein Kommentar.
(Der Tagesspiegel)
12.08.2019
Ich bin Chirurg, ich muss nach Brandenburg
Ärzte, Hebammen und Pfleger fehlen – die Herausforderungen sind enorm. Und die Nähe zu Berlin ist nicht immer hilfreich.
(Der Tagesspiegel)