Tagespresse

10.03.2021
Kassenärztliche Vereinigung übernimmt im Auftrag der Senatsgesundheitsverwaltung die Impfeinladung aller chronisch Kranker zwischen 18 und 70 Jahren
Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin haben sich darauf verständigt, dass die KV Berlin nach Beauftragung durch die Senatsverwaltung zusätzlich zu den 65 bis 70-Jährigen auch die Impfeinladungen der chronisch Kranken zwischen 18 und 64 Jahren übernehmen wird.
(berlin.de)
10.03.2021
Berlin kündigt Verdopplung der Anzahl von Schnelltest-Stationen an
Immer mehr Anlaufpunkte für kostenlose Corona-Schnelltests sprießen derzeit aus dem Berliner Boden: Allein am Mittwoch sollen weitere 22 hinzukommen, kündigt die Gesundheitssenatorin an. An einigen Schwachstellen muss dort aber noch gearbeitet werden.
(rbb online)
05.03.2021
Leiharbeiterin in Berliner Klinik ohne Impftermin!
Sie rettet anderen Menschen mit ihrer Arbeit die Gesundheit – doch auf eine Corona-Impfung wartet sie bisher vergeblich. Wieder so ein Bürokratie-Fall, der sprachlos macht!
(B.Z.)
10.03.2021
Impftempo in Berlin soll sich ab April mehr als verdoppeln
Neben den Zentren impfen bald auch die ersten Arztpraxen. Alle Berliner, die wollen, sollen noch im Sommer Corona-Vakzine erhalten.
(Der Tagesspiegel)
10.03.2021
Impftermine nur per Einladung - Praxen sollen geheim bleiben
Die ersten Arztpraxen starten kommende Woche mit Corona-Impfungen für chronisch Kranke. Welche, das sind, wird geheim gehalten.
(Der Tagesspiegel)
10.03.2021
Krankenkassen verbuchen Minus im Coronajahr
Die Coronakrise strapaziert auch die Reserven der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV). Das geht aus den jetzt vorliegenden Finanzergebnissen hervor, die das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) heute vorgelegt hat. Demnach haben die Krankenkassen im vergangenen Jahr ein Defizit von rund 2,65 Milliarden Euro aus­gewiesen. Die Finanzreserven der Kassen lagen zum Jahresende aber immer noch bei 16,7 Milli­ar­den Euro.
(Deutsches Ärzteblatt)
10.03.2021
Corona: Pflegerinnen, die Heldinnen der Krise
Während der Pandemie haben in Deutschland über 9000 Pflegekräfte in Krankenhäusern und der Altenpflege aufgehört. Gerade Frauen stehen an der Corona-Front.
(DW)
10.03.2021
Krankenhäuser sollen Personalausstattung bei Pflege veröffentlichen
Die Bundesregierung will wie geplant die Ausstattung von Krankenhäusern mit Pflegepersonal veröffentlichen.
(Deutsches Ärzteblatt)
10.03.2021
Probleme mit den Teststellen: Senatorin für Alternativen
In Berlin gibt es inzwischen kostenlose Schnelltests - aber an vielen Teststellen sind keine Termine mehr frei. Was tun? Senatorin Breitenbach rät, mal an anderer Stelle anzuklopfen.
(Berliner Morgenpost)
10.03.2021
Berliner Senat rechnet mit bis zu 1000 Schnelltestzentren in der Stadt
Die Zahl der Tests soll rasch auf 25.000 am Tag steigen, 400.000 wären theoretisch notwendig. Am Dienstag wurde die Berliner Schnellteststrategie beschlossen.
(Der Tagesspiegel)
10.03.2021
Corona-Pandemie sorgt offenbar für „Pflegexit“
Tausende Pflegebeschäftigte haben nach Einschätzung der Linkspartei während der Pandemie den Job an den Nagel gehängt. Die Kliniklobby spricht von einer Momentaufnahme.
(Ärzte Zeitung)
10.03.2021
25 Millionen Impfungen pro Monat - machbar
Haus- und Betriebsärzte halten ein viel schnelleres Tempo beim Impfen für möglich, wenn sie endlich mit eingebunden würden. Praxen könnten zudem selbst über die Impfreihenfolge ihrer Patienten entscheiden.
(tagesschau.de)
10.03.2021
Berlin richtet weitere Schnelltest-Stationen an Kliniken ein
Mehr als 22.000 Menschen haben in Berlin bereits Termine für kostenlose Corona-Schnelltests gebucht. Doch freie Termine sind Mangelware. Abhilfe schaffen sollen weitere Teststationen schaffen, die an fünf Krankenhaus-Standorten entstehen.
(rbb online)
09.03.2021
Kassenärzte bemängeln "Testchaos"
Mit kostenlosen Schnelltests und mehr Tempo beim Impfen will die Regierung die Corona-Krise bewältigen. Doch es hapert gewaltig: Die Kassenärzte monieren ein "Testchaos", die Impfkommission, dass die Impfverordnung missachtet werde.
(tagesschau.de)
09.03.2021
„De facto wird schon lange gegen die Priorisierung verstoßen“
Der Chef der Impfkommission moniert, dass schon Lehrkräfte oder Polizisten geimpft wurden. Mertens sorgt sich um die Ältesten.
(Der Tagesspiegel)
09.03.2021
Berlin hat ab Dienstag fünf weitere Stationen für Schnelltests
Mehr als 22.000 Menschen haben in Berlin bereits Termine für kostenlose Corona-Schnelltests gebucht. Doch freie Termine sind Mangelware. Abhilfe schaffen sollen schon ab diesem Dienstag weitere Teststationen, kündigt Berlins Gesundheitssenatorin im rbb an.
(rbb-online.de)
09.03.2021
Kalayci: Schon mehr als 10.000 Anmeldungen bis Ende der Woche
Die ersten Berlinerinnen und Berliner haben sich am Montag in neuen Testzentren kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Stadtweit stehen dafür 16 Zentren bereit.
(B.Z.)
09.03.2021
Kalayci: Impfen in 100 Arztpraxen startet im Probelauf
Ab April soll flächendeckend auch in Praxen gegen das Coronavirus geimpft werden. Ein Modellprojekt in Berlin startet in dieser Woche. Außerdem kündigt Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) fünf weitere Zentren für Schnelltests in der Stadt an.
(Inforadio.de)
09.03.2021
Kostenlose Corona-Tests in Berlin:Das sind die Testzentren
Berlinerinnen und Berliner können sich seit Montag kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das sind die Testzentren.
(Berliner Morgenpost)
09.03.2021
Wird die E-Patientenakte von Versicherten angenommen?
Gesundheitsdaten wie Arztbefunde und Röntgenbilder auf dem Smartphone: Seit Jahresbeginn geht das mit neuen elektronischen Patientenakten (ePA). Unter Versicherten großer Krankenkassen stößt das freiwillige Angebot zwei Monate nach dem Start meist noch auf eher verhaltenes Interesse.
(berlin.de)
09.03.2021
Corona-Pandemie: 9000 Pflegekräfte weniger in Kliniken und Heimen
In der Corona-Pandemie hat Deutschland Medienberichten zufolge Tausende Pflegekräfte in Krankenhäusern und in der Altenpflege verloren. Die Zahl der Pflegebeschäftigten ging zwischen Anfang April und Ende Juli 2020 um mehr als 9.000 zurück, wie eine Datenabfrage der Linken-Bundestagsfraktion bei der der Bundesagentur für Arbeit ergab.
(RND)
09.03.2021
Tausende buchen Termine in Berliner Schnelltest-Zentren
Die 16 offiziellen Schnelltest-Stationen in Berlin haben ihren Betrieb aufgenommen - offenbar ohne größere Probleme. Vielerort sind aber keine Termine mehr für diese Woche zu bekommen. In Brandenburg müssen sich Testwillige derweil noch etwas gedulden.
(rbb online)
09.03.2021
Impfen beim Arzt ab April
Anfang nächsten Monats sollen die niedergelassenen Ärzte flächendeckend mit Covid-19-Impfungen beginnen. Darauf einigten sich laut dpa Bund und Länder. So soll das Impftempo deutlich erhöht werden.
(tagesschau.de)
09.03.2021
Berlin nimmt sechstes Impfzentrum in Betrieb
Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof ist das sechste Berliner Corona-Impfzentren (CIZ THF) in Betrieb genommen worden. Damit sind nun alle geplanten Berliner Impfzentren geöffnet.
(berlin.de)
09.03.2021
Deutschland verliert Tausende Pflegekräfte
Vor der Corona-Krise steigt in der Pflegebranche die Zahl der Beschäftigten. Doch die Pandemie scheint den Trend ins Gegenteil gekehrt zu haben. Laut der Bundesagentur für Arbeit ist der neue Personalrückgang besonders im klinischen Bereich spürbar.
(n-tv.de)
05.03.2021
Kalayci kritisiert Bund für "hingeschmissene" Teststrategie
Schnelltests sollen mehr Sicherheit geben im Kampf gegen das Coronavirus. Jede Person soll sich einmal pro Woche kostenfrei testen lassen können, heißt es vom Bund. Kritik für fehlende Richtlinien dazu gibt es von der Berliner Regierung.
(rbb online)
05.03.2021
Größtes Labor Berlins Britische Mutation in 52 Prozent der positiven Corona-Proben
Die britische Corona-Variante B.1.1.7 hat sich offenbar stärker in Berlin verbreitet als bekannt. Im größten Labor der Stadt wurde die B.1.1.7-Mutation in der letzten Wochen in 52 Prozent der positiven Sars-Cov-2-Proben nachgewiesen: Damit sind allein im "Labor Berlin" in Wedding 149 neue B.1.1.7-Fälle in der achten Kalenderwoche nachgewiesen worden.
(Der Tagesspiegel)
05.03.2021
Spahn zur Corona-Pandemie "Mehr als genug Schnelltests"
Gesundheitsminister Spahn ist überzeugt, dass ausreichend Schnelltests vorhanden sind und verweist auf Deutschlands Logistikkompetenz. RKI-Chef Wieler sieht die britische Virusvariante als bald vorherrschend an.
(tagesschau.de)
05.03.2021
Leiharbeiterin in Berliner Klinik ohne Impftermin!
Sie rettet anderen Menschen mit ihrer Arbeit die Gesundheit – doch auf eine Corona-Impfung wartet sie bisher vergeblich. Wieder so ein Bürokratie-Fall, der sprachlos macht!
(B.Z.)
05.03.2021
Öffnungsschritte könnten zu mehr als 1000 Toten pro Tag führen
Ein Prognosemodell deutscher Intensivmediziner zeigt mögliche Auswirkungen der beschlossenen Lockerungen. Auch die Daten der Impfvorreiter sind eindeutig.
(Der Tagesspiegel)