Tagespresse

25.03.2020
Notfallplan steht: Charité koordiniert Berliner Krankenhäuser in der Corona-Krise
Für die absehbar steigende Zahl der Corona-Intensivpatienten in Berlin gibt es jetzt einen Notfallplan. Danach wird die Charité die Verteilung der schwer Erkrankten auf die Krankenhäuser steuern. Es gibt auch Pläne zur Verstärkung des medizinischen Personals.
(rbb 24)
27.03.2020
Beschäftigte in Vivantes-Kliniken müssen Schutzmasken privat abkochen
Berlin. Beschäftigte des Klinikonzerns Vivantes erhalten vom Berliner landeseigenen Unternehmen Schutzmasken, die sie täglich selbst zuhause abkochen und so desinfizieren müssen. Weil die Vorräte an Schutzausrüstung zuneige gehen, habe sich Vivantes für seine neun Krankenhäuser eine »kreative Zwischenlösung« überlegt, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Donnerstag online berichtete.
(Junge Welt)
27.03.2020
Vivantes-Kliniken: Dutzende Mediziner in Quarantäne
Bei den landeseigenen Berliner Vivantes-Kliniken müssen bereits am Anfang der Coronavirus-Pandemie mehrere Dutzend Ärztinnen und Ärzte in Quarantäne bleiben.
(Berlin.de)
27.03.2020
Vivantes-Kliniken: Dutzende Mediziner in Quarantäne
Berlin (dpa) - Bei den landeseigenen Berliner Vivantes-Kliniken müssen bereits am Anfang der Coronavirus-Pandemie mehrere Dutzend Ärztinnen und Ärzte in Quarantäne bleiben.
(Süddeutsche Zeitung)
27.03.2020
Corona-Pandemie Dutzende Mediziner aus Berliner Kliniken in Quarantäne
Medizinisches Personal wird derzeit besonders dringend gebraucht. Trotzdem ist es wichtig, dass sie nicht selbst an Corona erkranken und das Virus weitertragen. In den Kliniken von Charité und Vivantes befinden sich Dutzende Ärzte in häuslicher Isolation - ein Problem.
(rbb 24)
27.03.2020
Corona-Management : Jens Spahn: Nach Ostern über Lockerungen reden
Der Bundesgesundheitsminister erwartet weiter steigende Krankheitszahlen, sieht die Kliniken in Deutschland mittlerweile aber gut gerüstet.
(Berliner Zeitung)
27.03.2020
Berliner Intensivstationen füllen sich mit Corona-Patienten
Allmählich geht es los mit den schweren Covid-Fällen, sagt Charité-Professorin Claudia Spies. Der Plan für Berlin: 16 Kliniken sollen zunächst die intensivmedizinische Versorgung übernehmen.
(Berliner Zeitung)
26.03.2020
Pendler in Quarantäne: Kliniken suchen nach Lösungen für polnische Mitarbeiter
Ab Freitagfrüh werden polnische Pendler nach ihrer Rückkehr aus Deutschland in Quarantäne geschickt. Personalausfälle sind absehbar - besonders bitter ist das zurzeit für Kliniken und Pflegedienstleister in Brandenburg. Die Suche nach Lösungen läuft.
(rbb 24)
26.03.2020
Coronavirus: Derzeit 1645 bestätigte Fälle in Berlin
Pressemitteilung vom 25.03.2020 In Berlin gibt es derzeit 1645 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus. Die Kontaktpersonen werden derzeit im Rahmen der Containmentstrategie ermittelt, kontaktiert und isoliert.
(Berlin.de)
26.03.2020
Notfallkonzept für Coronavirus-Pandemie: Wie sich Berlins Kliniken auf viele Schwerkranke vorbereiten
Für Berlin gibt es nun ein Notfallkonzept – demnach koordiniert die Charité die Verteilung der Coronavirus-Patienten. Vier Eskalationsstufen sind eingeplant.
(Der Tagesspiegel)
26.03.2020
Coronavirus in Berlin: Weiterer Corona-Patient gestorben - 1645 Infizierte bestätigt
In Berlin gibt es inzwischen vier Corona-Tote. Ein 42-Jähriger und ein 82-Jähriger sind am Dienstag und Mittwoch gestorben. 1425 Coronavirus-Fälle sind bestätigt.
(Der Tagesspiegel)
26.03.2020
Notfallversorgung: Neues Covid-19-Krankenhaus: Krach in der Koalition
Die Grünen lehnten die Finanzierungsidee des Finanzsenators zunächst ab. Einige Fragen sind noch ungeklärt.
(Berliner Zeitung)
26.03.2020
Covid-19 : Seniorenheime und Corona: weniger Besucher, neue Regeln
Auch in Zeiten der Coronakrise nehmen Berliner Seniorenheime neue Bewohner auf. Wie bei den Besuchsregelungen ist die Praxis bei einzelnen Betreibern aber unterschiedlich.
(Berliner Zeitung)
26.03.2020
Interview : Dilek Kalayci zur Corona-Krise: „Containment bleibt die Hauptstrategie“
Berlins Gesundheitssenatorin über die strenge Ausgangssperre, Vorratshaltung, Schutzkleidung und die Frage: Was kommt nach der Krise?
(Berliner Zeitung)
26.03.2020
Corona-Pandemie : Berliner Arztpraxen droht die Schließung
In einem offenen Brief an den Senat schlagen Ärzte Alarm: Schutzkleidung und Desinfektionsmittel fehlen.
(Berliner Zeitung)
25.03.2020
Umgang mit der Coronavirus-Krise: Deutsche Ärzte bereiten den Ernstfall vor
Weil Betten auf Intensivstationen nicht ausreichen könnten, gibt es jetzt eine Handlungsempfehlung für Ärzte. Es geht um die Entscheidung über Leben und Tod.
(Der Tagesspiegel)
26.03.2020
Wiederverwendung von Schutzmasken RKI-Empfehlungen sorgen für Protest
Pflegekräfte schlagen Alarm: Sie fühlen sich in Zeiten des Coronavirus nicht gut genug geschützt, vor allem Masken fehlen. Für Widerspruch sorgt eine Empfehlung des RKI, Masken mehrfach zu verwenden.
(Tagesschau.de)
25.03.2020
Praxen und Ärzte leiden unter Schutzmaskenmangel
Während landesweit weiterhin noch darüber diskutiert wird, warum es vielerorts zu Engpässen mit Nudeln und Toilettenpapier kommt, spielt sich die wirkliche Gefahr nach Aussagen etlicher Ärzte und Pfleger ganz woanders ab: Hausärzten, Praxen und Krankenhäusern fehlt es zunehmend an Masken, Schutzkitteln, Desinfektionsmitteln.
(rbb 24)
25.03.2020
Coronavirus Versorgung der Praxen mit Schutzausrüstung läuft an
Die KVen beginnen, Schutzausrüstung zu verteilen. Alleine am Dienstag sind fast 400.000 Masken ausgeliefert worden. Aber manches fehlt noch immer.
(Ärzte Zeitung)
25.03.2020
Coronavirus: Derzeit 1425 bestätigte Fälle in Berlin
Pressemitteilung vom 24.03.2020 In Berlin gibt es derzeit 1425 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus. Die Kontaktpersonen werden derzeit im Rahmen der Containmentstrategie ermittelt, kontaktiert und isoliert.
(Berlin.de)
25.03.2020
Corona-Krise Berlin will schwer kranke Patienten aus Italien aufnehmen
Nach anderen Bundesländern will auch Berlin schwer kranke Corona-Patienten aus Italien zur Behandlung aufnehmen. Das kündigte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstagabend im rbb an. Er habe bereits mit der Leitung der Charité darüber gesprochen, wie das organisiert werden kann, so Müller in der Sendung "Wir müssen reden" im rbb Fernsehen.
(rbb 24)
25.03.2020
Coronavirus in Berlin: Corona-Krise: Berlin wartet auf Atemschutzmasken
In Berlin fehlen viele Atemschutzmasken. Wann der Mangel behoben werden kann, ist derzeit völlig offen. Näherinnen wurden erfinderisch.
(Berliner Morgenpost)
25.03.2020
Lungenkrankheit: Neue App: So machen Sie den Corona-Test der Charité
Die Charite hat die „CovApp“ entwickelt, damit Berliner bereits zu Hause prüfen können, ob ein Arztbesuch wirklich sinnvoll ist.
(Berliner Morgenpost)
25.03.2020
Berlin braucht 800 Mitarbeiter für Corona-Klinik auf der Messe
In Berlin soll auf dem Messegelände ein zusätzliches Corona-Krankenhaus entstehen. Mit Hochdruck wird an den Konzepten gearbeitet. Während der Innenausbau nächste Woche starten soll, fehlt es noch an Ärzten und Pflegekräften.
(Ärzte Zeitung)
25.03.2020
Coronavirus in Berlin: Coroan: Das ist der Notfallplan der Berliner Krankenhäuser
In Berlin liegen zwei Dutzend Corona-Patienten auf der Intensivstation. In wenigen Tagen könnten es aber viel mehr werden.
(Berliner Morgenpost)
25.03.2020
Dritter Corona-Toter in Berlin - mehr als 1.400 Erkrankte
Die Zahlen der Coronavirus-Patienten in Berlin und Brandenburg steigen weiter. In Berlin gibt es inzwischen ein drittes Todesopfer. Derweil warten niedergelassene Ärzte und auch das Krankenhaus-Personal dringend auf Nachschub von Masken, Handschuhen und Kitteln.
(rbb 24)
25.03.2020
Zahlen erneut gestiegen: Dritter Corona-Toter in Berlin – Dienstag bereits 1425 Corona-Infizierte
Die Senatsgesundheitsverwaltung hat den aktuellen Stand an Corona-Infektionen in Berlin bekannt gegeben. Außerdem wurde bekannt, dass ein Mann verstarb.
(B.Z.)
25.03.2020
Wie Covid-19-Kranke in Berlin behandelt werden: „Die therapeutischen Möglichkeiten sind noch unzureichend“
Es gibt kein Medikament, keinen Impfstoff gegen Covid-19. Dennoch werden Patienten behandelt. Charité-Infektiologe Norbert Suttorp erklärt, wie das geht.
(Der Tagesspiegel)
25.03.2020
Sechs Millionen Corona-Schutzmasken spurlos verschwunden
Bei der Beschaffung von in Deutschland dringend benötigten Schutzmasken hat es eine Panne gegeben. Nach SPIEGEL-Informationen sind sechs Millionen bestellte Masken abhandengekommen.
(Der Spiegel)
25.03.2020
Medizinische Versorgung von Covid-19-Patienten So sieht Berlins Plan für den Katastrophenfall aus
Ein neuer Katalog regelt die Versorgung von Covid-19-Patienten in Berlins Kliniken. Er sieht vier Stufen vor, zeigt bestehende Lücken auf – und berechnet Tote ein.
(Der Tagesspiegel)