Tagespresse

24.02.2017
954 Menschen warten auf Spenderorgan
BERLIN. In der Hauptstadtregion warten derzeit 954 Menschen auf ein Spenderorgan. 544 Berliner und 410 Brandenburger stehen auf der Warteliste, die bundesweit mehr als 10.000 Patienten umfasst.
(Ärzte Zeitung)
17.02.2017
Suche nach den Ansteckungsorten
Baby wurde vor Entdeckung der Masern von mehreren anderen Ärzten behandelt
(Berliner Morgenpost)
17.02.2017
Die Zahl der Kinderkrankheiten in Berlin steigt deutlich
Mumps, Windpocken und Keuchhusten kehren in die Hauptstadt zurück. Die Behörden rufen die Berliner auf, sich impfen zu lassen.
(Berliner Morgenpost)
16.02.2017
Vivantes Klinikum Berliner Ärzten gelingt riskante Schleimhaut-Verpflanzung
Zum ersten Mal in Deutschland haben Berliner Ärzte am Vivantes Klinikumeinem Krebspatienten Schleimhaut aus dem Dünndarm in die Speiseröhre verpflanzt. Er ist glücklich, dass er zumindest an einigen Tagen im Monat wieder essen kann.
(Berliner Zeitung)
16.02.2017
Hochansteckendes Baby infiziert Kinder mit Masern
Im Klinikum Buch hat ein Kind seine Mitpatienten angesteckt. Die Gesundheitsbehörden suchen nun die Kontaktpersonen.
(Berliner Morgenpost)
16.02.2017
Rettungsdienst - Am Problem vorbei?
Die im Herbst auf den Weg gebrachte Sozialabgabenfreiheit für honorarärztliche Nebentätigkeit im Rettungsdienst steht kurz vor der parlamentarischen Verabschiedung. Kritiker monieren, die Regelung verfehle das eigentliche Problem: die Ruhezeitvorschriften des Arbeitszeitgesetzes.
(Ärtze Zeitung)
16.02.2017
Vom Pflegeheim in die Klinik und zurück – das muss kein Dauerzustand sein
Könnten Hausärzte im Pflegeheim ein EKG machen oder Ultraschalluntersuchungen vornehmen, ließe sich die Zahl der Krankenhauseinweisungen bereits erheblich reduzieren.
(Ärzte Zeitung)
15.02.2017
Klinikqualität - Ruf nach Personalschlüssel
Im Zuge der Qualitätssicherung an deutschen Kliniken plädieren Forscher für die Einführung gesetzlich verbindlicher Personalschlüssel. Erste Ansätze gab es in Deutschland bereits.
(Der Tagesspiegel)
14.02.2017
Berliner Modell kommt bei Bürgern gut an
43.000 Menschen in der Hauptstadt lassen sich jedes Jahr in 35 Pflegestützpunkten informieren - und fast alle sind mit der Beratung sehr zufrieden.
(Ärzte Zeitung)
14.02.2017
Wenn Computer zu Ärzten werden
Die Medizin steht vor einer digitalen Revolution. Das ist gut für den Patienten, sagt Experte Jörg Debatin – vorausgesetzt, die Daten sind sicher
(Berliner Morgenpost)
14.02.2017
Berliner Kliniken müssen Kreißsäle wegen Babybooms sperren
Wegen der vielen Neugeborenen müssen Krankenhäuser Entbindungsräume sperren. Die Charité verzeichnete einen Geburtenrekord.
(Berliner Morgenpost)
10.02.2017
Eine Krankenschwester für 13 Patienten
Gemessen an anderen Ländern sparen deutsche Kliniken mächtig am Pflegepersonal. Gewerkschafter warnen vor den Folgen - und fordern gesetzliche Vorgaben.
(Der Tagesspiegel)
08.02.2017
Klinikum Spandau wird erweitert
Aufgrund der Nachfrage werden mehr Komfortbereiche geschaffen. Infrastruktur und Medizintechnik werden erneuert.
(Der Tagesspiegel)
08.02.2017
Patientenrechte Mehr Menschen in Berlin klagen über Behandlungsfehler
Wer ist schuld? Geht es um Behandlungsfehler von Ärzten, ist das eine heikle Frage. Denn die Folgen können gravierend sein.
(Berliner Zeitung)
06.02.2017
Kliniken: Qualitätsdiskussion erhitzt die Gemüter
Qualitativer Fortschritt oder wirtschaftlicher Ruin? Welche Folgen die Qualitätsmessung in den Krankenhäusern haben wird, ist bislang Spekulation.
(Ärzte Zeitung)
02.02.2017
Gesundheitsberufe: Interessant, aber oft wenig attraktiv
Der Arbeitskräftebedarf ist auch jenseits der Pflege groß. Doch Hindernisse wie Schulgeld, antiquierte Berufsgesetze und schlechte Bezahlung lassen junge Menschen zögern, ihre Zukunft in der Gesundheitsbranche zu suchen.
(Ärzte Zeitung)
02.02.2017
Ambulante Versorgung Viel Bürokratie, wenig Ertrag – Ärzte hadern mit der ASV
Vor fünf Jahren wurde die ambulante spezialfachärztliche Versorgung eingeführt. Ärzte, die sich daran beteiligen, benötigen offenbar vor allem eins: viel Enthusiasmus.
(Ärzte Zeitung)
01.02.2017
Tag drei mit Schulz – SPD setzt auf Gesundheit
Die SPD will die Finanzierung des Gesundheitswesens umkrempeln. Paritätische Bürgerversicherung und die Vereinheitlichung der Arzthonorare stehen auf der Agenda.
(Ärzte Zeitung)
01.02.2017
Vorsicht mit dem Rezept vom Klinikarzt
Die neue Möglichkeit für Klinikärzte, Patienten bei der Entlassung ein Rezept auszustellen, birgt für die Ärzte einige Risiken, mahnt ein DKG-Jurist.
(Ärzte Zeitung)
31.01.2017
Klinikqualität - GBA-Mitglied sieht noch viele Unschärfen
Klinikqualität im Fokus: Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches GBA-Mitglied, sieht mit den Qualitätsindikatoren tiefgreifende Veränderungen auf die Kliniken zukommen. Sie spricht vom "Einstieg in eine neue Welt."
(Ärzte Zeitung)
26.01.2017
Erste Erfolge im Kampf gegen Krankenhauskeime
Die Bundesregierung sieht Deutschland bei der Bekämpfung von multiresistenten Krankenhauskeimen (MRSA) auf einem guten Weg. Demnach gehen die Infektionen seit 2011 zurück.
(Gesundheitsstadt Berlin)
26.01.2017
Eine neue Herzklappe für Hochbetagte
Deutschland ist Weltmeister in der Aortenklappen-Implantation, zeigen die Zahlen im aktuellen Herzbericht. Im Durchschnitt sind die Patienten über 80 Jahre alt.
(Der Tagesspiegel)
26.01.2017
Der Polizist, der kriminelle Ärzte in Berlin jagt
Er gehört zu Berlins wichtigsten Ermittlern: Jörg Engelhard nimmt Mediziner ins Visier. Gerade erst verlangt der Senat, dass die Kassenärzte 250.000 Euro zurückzahlen.
(Der Tagesspiegel)
26.01.2017
Die Landarzt-Quote kommt
Die Zulassung zum Medizinstudium wird reformiert: Wer sich verpflichtet, in die Provinz zu gehen, soll bevorzugt zugelassen werden. Bislang plant aber nur Bayern mit der Landarzt-Quote.
(Der Tagesspiegel)
26.01.2017
Deutschlands kranke Herzen
Herzleiden zählen zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Ein aktueller Bericht verrät, in welchem Bundesland die meisten Menschen an den Krankheiten sterben - und wo die wenigsten.
(Spiegel)
20.01.2017
Notaufnahme in Mitte unter neuer Leitung
BERLIN. Dr. Ulrike von Arnim hat die Nachfolge von Dr. Daniel Schachinger in der Leitung der Zentralen Notaufnahme der DRK-Kliniken Berlin-Mitte angetreten.
(Ärzte Zeitung)
19.01.2017
Pflegereform: Altenpflege am Limit – Personal warnt vor Reformstress
Die Pflegereform sorgt für Unruhe an der Basis. Die Pflegekräfte, die sie umsetzen müssen, rechnen mit deutlich höheren Anforderungen als bisher. Fatal: Die Altenpflege hält schon die aktuelle Personalausstattung für nicht ausreichend.
(Ärzte Zeitung)
17.01.2017
Grünes Licht für Dilek Kolat
BERLIN. Grünes Licht für die Übernahme eines Aufsichtsratsmandats bei der Vivantes GmbH hat Berlins neue Gesundheitssenatorin Dilek Kolat vom Senat bekommen. Er beschloss vor Kurzem, für die Kollegin eine Ausnahme vom Senatorengesetz zuzulassen.
(Ärzte Zeitung)
17.01.2017
12,5 Milliarden mehr durch Privatpatienten
So profitieren Ärzte vom dualen Gesundheitssystem.
(Der Tagesspiegel)
17.01.2017
Zahl der Pflegebedürftigen auf 2,9 Millionen gestiegen
Seit Beginn des Jahres greifen Änderungen bei der Pflegeversicherung. Gesetz hin oder her - die Zahlen der Betroffenen steigen weiter.
(Der Tagesspiegel)