Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
14.01.2020
Wie der Bundestag die Organspende reformieren will
In Deutschland gibt es zu wenig Organspender. Der Bundestag entscheidet jetzt über zwei Vorschläge, um ihre Zahl zu erhöhen. Was soll sich ändern?
(Der Tagesspiegel)
13.01.2020
Organspende: Zuspruch für Widerspruchslösung nimmt zu
Am Donnerstag stimmt der Bundestag über eine Reform der Organspende ab. In der Bevölkerung gibt es aber schon jetzt ein Stimmungsbild.
(Berliner Morgenpost)
13.01.2020
Immer mehr schwere Angriffe auf Einsatzkräfte in Berlin
200 Gewalttaten gegen Feuerwehrleute wurden im vergangenen Jahr in Berlin registriert. Jeder Fall wird zur Anzeige gebracht.
(Berliner Morgenpost)
13.01.2020
Spahn kündigt Digitalgesetz an
Gesundheitsminister Jens Spahn arbeitet an einem neuen Gesetz. Das soll regeln, wann ein Arzt welchen Teil der elektronischen Patientenakte einsehen darf.
(Der Tagesspiegel)
12.01.2020
Medizinforschung: Erkältungen werden wir so bald nicht los.
Axel Pries leitet das Berliner Institut für Gesundheitsforschung: Hier wird ein neuer Ansatz in der Medizin verfolgt. Ein Interview.
(Berliner Morgenpost)
12.01.2020
Berliner Forscher entwickeln in der Medizin neue Therapien
Medizinischer Fortschritt: Krebsleiden und Mukoviszidose werden durch Möglichkeiten der Genanalyse und Digitalisierung behandelbar.
(Berliner Morgenpost)
13.01.2020
Wie kommt das Essen ans Krankenbett?
In Berliner Kliniken werden täglich tausende Mahlzeiten zubereitet. Welche Logistik steckt dahinter? Ein Besuch in drei Krankenhäusern.
(Der Tagesspiegel)
13.01.2020
Mehr als Hundert Sterbehilfeanträge abgelehnt
Seit 2017 wurde 102 Patienten der Zugang zu tödlichen Medikamenten verwehrt. Betroffene und Ämter warten nun auf das entscheidende Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
(Die Zeit)
10.01.2020
Notaufnahmen in Kliniken: Entlastung ist nötig - aber wie?
Um die Notaufnahmen von Krankenhäusern zu entlasten, will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Versorgung von medizinischen Notfällen reformieren. Gegen den aktuellen Gesetzentwurf, der auch dem WDR vorliegt, läuft nun aber die Deutsche Krankenhausgesellschaft Sturm.
(WDR)
10.01.2020
Edelstahl für den Müll: Alltag in Kliniken und Arztpraxen
Tausende Scheren, Pinzetten und andere Instrumente aus Edelstahl landen täglich in deutschen Kliniken und Arztpraxen in Mülleimern. Einweg statt Mehrweg - das spart Geld, ist aber ökologisch fragwürdig.
(Berliner Zeitung)
10.01.2020
10.01.2020
Ärzte im Sana-Klinikum operieren mit Augmented-Reality-Brillen
Die Zukunft im OP-Saal hat in Lichtenberg begonnen. Ein vielversprechende neue Technologie wird hier eingesetzt.
(Berliner Zeitung)
09.01.2020
Spahn legt Gesetzentwurf zur Notfallversorgung vor
Lange erwartet, endlich da: Spahns Gesetzentwurf zur Reform der Notfallversorgung. Der Sicherstellungsauftrag für die notdienstliche Versorgung soll bei den niedergelassenen Ärzten bleiben.
(Ärzte Zeitung)
09.01.2020
Notfallversorgung in Not : So stellt Jens Spahn die Notfallmedizin neu auf
Überfüllte Notfallambulanzen in Kliniken, überlastete Ärzte und genervte Patienten: Der Streit um die Notfallversorgung schwelt schon lange. Noch im Januar will Gesundheitsminister Spahn einen Gesetzentwurf vorlegen.
(RP online)
09.01.2020
Rettungshubschrauber: Kosten für neue Basis verdoppeln sich
Der Rettungshubschrauber Christoph 31 wird so oft angefordert wie kein anderer in Deutschland. Die Kosten sind enorm. 09.01.2020, 05:00 Joachim Fahrun Der Rettungshubschrauber Christoph 31 fliegt rund zehn Einsätze pro Tag. Künftig startet er wieder vom
(Berliner Morgenpost)
07.01.2020
Maßnahmenpaket gegen Leiharbeit in der Pflege
Der Personalmangel in der Pflege trifft Krankenhäuser ebenso wie Langzeit- und ambulante Pflegedienste. Zur Sicherstellung der Versorgung müssen die Einrichtungen „immer häufiger“ auf Zeitarbeitskräfte zurückgreifen, heißt es in einer Mitteilung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.
(Ärzte Zeitung)
07.01.2020
Nach Aufnahmestopp in der Charité Berlin Bettensperrungen im Kinderkrebszentrum weiter möglich
Die personelle Lage am Kinderkrebszentrum der Charité in Berlin bleibt weiter angespannt. Es könne auch weiterhin noch zu Bettensperrungen kommen.
(Der Tagesspiegel)
07.01.2020
Wie werden Heime bewertet? Relaunch für den Pflege-TÜV
Angehörige und Betroffene brauchen Orientierung bei der Pflegeheim-Wahl. Dafür gab es bisher ein Bewertungssystem, das aber zu verzerrten Ergebnissen führte. Seit Herbst 2019 wird ein neues eingeführt. Was ändert sich? Fragen und Antworten.
(Der Tagesspiegel)
07.01.2020
Fachärzte empfehlen häufig die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung
Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung in der Breiten Straße 46/47 ist das für die Geburtshilfe von niedergelassenen Ärzten in Berlin am meisten empfohlene Krankenhaus.
(Berliner Woche)
07.01.2020
Berlins Krankenhäuser rechnen mit höheren Einnahmen
Mit Kassen und Berufsgenossenschaften wurde eine neue Grundlage für die Finanzierung von medizinischen Leistungen vereinbart.
(Berliner Morgenpost)
07.01.2020
Charité-Kinderkrebszentrum: Bettensperrungen weiter möglich
Berlin (dpa/bb) - Auch rund zwei Wochen nach dem Ende des Aufnahmestopps im Kinderkrebszentrum der Charité bleibt die personelle Lage dort angespannt.
(Die Welt)
07.01.2020
Überlastete Kreißsäle Berliner Kliniken wiesen 2018 hunderte Schwangere ab
Die Geburt kündigt sich an, eine Schwangere fährt in die Klinik - und wird nicht aufgenommen. Diese Situation ist in Berlin gar nicht mal so selten: Weil Kreißsäle überlastet waren, mussten 2018 fast 400 Frauen weiterverwiesen werden.
(rbb online)
07.01.2020
Kliniken weisen Schwangere ab: Mindestens 397 Fälle
Die Geburt steht bevor, aber die Kreißsäle sind überlastet: In mindestens 397 Fällen sind Schwangere 2018 von Berliner Kliniken abgewiesen worden.
(Süddeutsche Zeitung)
07.01.2020
Barmer-Chef kritisiert „irrationale Liebe“ zur wohnortnahen Klinik
Mehr Zentren, dafür besser – Barmer-Chef Christoph Straub erneuert in der Debatte um Klinikschließung die Forderung nach der Zusammenlegung von Kliniken.
(Ärzte Zeitung)
07.01.2020
Ministerpräsidenten gegen Klinikschließungen
Wird 2020 das Jahr der Klinikreformen? Das Brett ist dick und die Ministerpräsidenten der Bundesländer bringen sich schon in Stellung: Sie sehen kaum Reformbedarf. Ganz anders als zahlreiche Experten.
(Ärzte Zeitung)
06.01.2020
Wie Medizinerinnen Karrierehürden überwinden
Wer heutzutage einen Blick in die Hörsäle medizinischer Fakultäten wirft, wird tendenziell mehr Frauen sehen als Männer. Etwa zwei Drittel der Studierenden sind weiblich, wie Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen.
(berlin.de)
06.01.2020
Länder für Erhalt flächendeckender Krankenhaus-Versorgung
Braucht Deutschland wirklich deutlich weniger Krankenhäuser? Viele Ministerpräsidenten sorgen sich um die Versorgung der Menschen auf dem Land.
(Berliner Morgenpost)
06.01.2020
Vivantes und Charité bilden jetzt gemeinsam aus
Auf dem „Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe“ lernen nun 1700 Nachwuchskräfte. Die Kapazitäten sollen aufgestockt werden.
(Berliner Morgenpost)
03.01.2020
Das neue Jahr beginnt: 18 Dinge, die sich 2020 ändern
Terminvergabe 24/7 beim Arzt, Kassenbonpflicht und sinkende Mehrwertsteuer für Hygieneprodukte: 2020 ändert sich eine ganze Menge. Betroffen sind Millionen Menschen.
(Ärzte Zeitung)
03.01.2020
Krankenkassen fordern: Digitale Lösungen für bessere Notfallversorgung
Für Patienten kommt es besonders auf reibungslose Abläufe an, wenn es einmal bedrohlich wird. Deshalb wird über eine große Notfall-Reform diskutiert. Die Kassen sehen ganz praktischen Handlungsbedarf.
(Ärzte Zeitung)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|