Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
13.11.2020
Covid-Fälle: Berlins Kliniken rechnen mit weiterem Anstieg
Auf vielen Berliner Covid-Stationen gilt der Gipfel trotz Teil-Lockdown noch nicht als erreicht. Mehr Personal als im Frühjahr gibt es kaum. Die Krankmeldungen beim Personal steigen. Kann das gut gehen?
(Berliner Morgenpost)
13.11.2020
Berliner Kliniken erwarten mehr Covid-Patienten
Bald könnte die Corona-Ampel, die die Auslastung der Intensivbetten bewertet, auf Rot springen. Besonders der Personalmangel macht den Kliniken zu schaffen.
(Berliner Zeitung)
13.11.2020
Teststrategie in Pflegeheimen: Bis an die Grenzen und darüber hinaus
Pflegeeinrichtungen sollen in großem Umfang Corona-Schnelltests durchführen, doch schon jetzt fehlen überall die nötigen Kräfte. Verbände schlagen Alarm.
(Berliner Zeitung)
13.11.2020
Kalayci sieht bei Corona-Infektionen "keinen Grund für Entwarnung"
Gesundheitssenatorin Kalayci hat sich dafür ausgesprochen, auch über Weihnachten und Neujahr hinaus Kontakte zu beschränken. Trotz Erfolgen gebe es noch keinen Grund zur Entwarnung, die Zahl der Neuinfektionen sei "erschreckend hoch".
(rbb online)
13.11.2020
"Konzertierte Aktion Pflege" Ein Bilanz mit Fragezeichen
Mit der "Konzertierten Aktion Pflege" wollten Gesundheits-, Arbeits- und Familienministerium die Bedingungen in Pflegeberufen verbessern. Was ist aus den angekündigten Plänen eigentlich geworden?
(tagesschau.de)
13.11.2020
Klare Mehrheit zu Impfung bereit
Trotz eines leichten Rückgangs will sich weiterhin eine Mehrheit der Deutschen impfen lassen, sobald ein Corona-Impfstoff vorliegt. Auch die Zustimmung zu den Beschränkungen und der Arbeit der Regierung bleibt hoch.
(tagesschau.de)
12.11.2020
RKI zur Corona-Lage Noch keine Trendwende, aber etwas Hoffnung
Es ist ein sehr vorsichtiger Optimismus, den RKI-Chef Wieler verbreitet: Die Kurve der Neuinfektionen flacht langsam ab. Doch die Situation bleibe nach wie vor ernst. Sorge bereitet ihm, wie auch Minister Spahn, die Situation in Kliniken.
(tagesschau.de)
12.11.2020
Zahl der COVID-19-Intensivpatienten wächst nicht so schnell wie befürchtet
Experten hatten mit einer schnelleren Zunahme der COVID-19-Patienten auf den Intensivstationen gerechnet. Vor zu optimistischen Schlüssen aus diesen Zahlen wird aber gewarnt.
(Ärzte Zeitung)
12.11.2020
"Weihnachtsfeiern mit mehr als 15 Personen sehe ich in diesem Winter nicht"
Von einem Teil-Lockdown im November versprechen sich Bund und Länder ein Brechen der zweiten Corona-Welle. Im rbb-Interview mahnt Gesundheitsminister Spahn zu Geduld, spricht über den Pflegemangel und frühere Weihnachtsferien.
(rbb online)
12.11.2020
Das sind die Eckpunkte der Pflegereform
Die Pflegereform 2021 soll üppiger ausfallen als erwartet. Zur Kasse bitten will Jens Spahn dafür den Bundesfinanzminister, die Länder - und Kinderlose.
(Der Tagesspiegel)
12.11.2020
RKI meldet fast 22.000 Neuinfektionen
Spahn rechnet mit 6000 Intensivpatienten im November
(Der Tagesspiegel)
12.11.2020
Pflege in Corona-Zeiten Die Pandemie legt die Schwachstellen offen
Auf dem Deutschen Pflegetag berät die Branche über die eigene Zukunft. Gerade durch die Corona-Pandemie werden Mängel in Pflegeeinrichtungen nur allzu deutlich: zu wenig Schutz, zu wenig Personal.
(tagesschau.de)
12.11.2020
Botschafterin der Pflege 2020 kommt aus der Charité
Die Berliner Pflegerin Asuda Kaba ist mit dem Deutschen Pflegepreis ausgezeichnet worden.
(Berliner Morgenpost)
12.11.2020
Pflegetag-Präsident wirft Spahn Blockade bei Personalentlastung vor
Pflegetag-Präsident Franz Wagner hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine ausbleibende Entlastung der Pflegekräfte verantwortlich gemacht.
(Berliner Sonntagsblatt)
12.11.2020
Pandemie: Ärztekammerpräsident sieht Kliniken hart am Limit
Berlins Ärztekammerpräsident Günther Jonitz sieht die Kliniken in der Hauptstadt in der Corona-Pandemie hart am Limit. "Wir gehen momentan auf sehr, sehr dünnem Eis, noch geht es, aber es darf nichts dazukommen", sagte er am Mittwoch im rbb-Inforadio. Er forderte von der Politik längerfristige Lösungen und mehr Pflegepersona
(Berliner Morgenpost)
12.11.2020
Spahn schlägt Pflöcke für Pflegeversicherung 2.0 ein
Eigenanteile deckeln, Demografiefestigkeit erhöhen, Pflege aufwerten, Schnittstellen von GKV und Pflegeversicherung glätten: Spahns Vorhabenpaket ist dick – und vermutlich kontrovers.
(Ärzte Zeitung)
12.11.2020
Pflegenotstand "Corona-Krise macht Probleme sichtbarer"
120.000 zusätzliche Vollzeitstellen fehlen in Pflegeheimen, sagt Gesundheitsexperte Rothgang im Interview mit tagesschau.de. Nötig seien Milliardeninvestitionen. Doch es gehe nicht nur ums Geld.
(tagesschau.de)
11.11.2020
Pflegekräfte verzweifelt gesucht
Auf den Intensivstationen wächst der Druck, Pfleger zu finden: Die Belastungsgrenze rückt durch die Corona-Pandemie näher. Eine Forderung ist nun, die Personaluntergrenze wieder auszusetzen - also einem Pfleger mehr Patienten zuzumuten als bisher.
(rbb online)
11.11.2020
Charite in Mitte eröffnet Charite-Notdienstpraxis
Die Covid-Notdienstpraxis soll die Notaufnahme und die Praxen im Einzugsbereich entlasten. Sie ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.
(Berliner Morgenpost)
11.11.2020
Der Corona-Impfstoff kann kommen: In Berlin sind zunächst sechs Impfzentren geplant. Wer zuerst geimpft wird, ist noch unklar.
Der Senat geht davon aus, mit einem möglichen Corona-Impfstoff in Berlin anfangs 20.000 Menschen täglich impfen zu können. Das soll in einer ersten Phase in sechs Impfzentren mit je 15 Plätzen geschehen, später in Arztpraxen.
(taz)
11.11.2020
Morell wird neuer Präsident der Deutschen Krankenhaus­gesellschaft
Ingo Morell (62) wird neuer Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Er tritt zum Jahresende die Nachfolge von Gerald Gaß (57) an. Das teilte die DKG heute in Berlin mitteilte. Gaß war seit 2018 DKG-Präsident; er übernimmt am 1. April von Georg Baum (65) die Funktion als DKG-Hauptgeschäftsführer.
(Deutsches Ärzteblatt)
11.11.2020
So plant Berlin in sechs Zentren die Impfungen gegen Covid-19
Deutschland bereitet sich auf einen Corona-Impfstoff vor. Berlin will Kassenärzte, Kliniken und Bundeswehr einbeziehen. Phase eins betrifft 400.000 Menschen.
(Der Tagesspiegel)
11.11.2020
Berliner Kliniken benötigen dringend weitere Unterstützung
Die Krankenhäuser suchen nach Fachkräften. Es mangelte schon vor der Pandemie an Personal. Gefragt sind alle verfügbaren Pflegekräfte.
(Berliner Zeitung)
11.11.2020
Corona: Sechs Impfzentren für Berlin
Der Senat plant im Kampf gegen Corona sechs Impfzentren über die Stadt verteilt. Dort sollen täglich 20.000 Menschen versorgt werden.
(Berliner Morgenpost)
11.11.2020
Berlin erreicht Höchststand von 1.554 Neuinfektionen
Seit dem zweiten November ist das öffentliche Leben in Berlin und Brandenburg weitgehend heruntergefahren, das Ziel: die Pandemie eindämmen. Doch noch ist ein Abflachen der Kurve nicht zu erkennen.
(rbb online)
11.11.2020
Pflege tastet sich an die Telematikinfrastruktur heran
Im kommenden Jahr könnten erste Pflegeeinrichtungen an die Telematikinfrastruktur angeschlossen werden – zumindest modellhaft. Die Pflege erhofft sich von der TI-Anbindung Entbürokratisierung und Optimierung des Pflegeprozesses, doch das können die bisherigen Anwendungen nicht leisten.
(Ärzte Zeitung)
11.11.2020
Spahn stellt Kooperation vor Gesundheitsinfos prominent bei Google
Migräne, Covid-19, Laktose-Intoleranz: Wer bestimmte Krankheiten googelt, findet nun auch einen Infokasten mit wissenschaftlich gesicherten Angaben. Gesundheitsminister Spahn verteidigte die Kooperation mit dem IT-Konzern.
(tagesschau.de)
11.11.2020
Entlastung von Notaufnahmen Charité richtet Covid-Notdienstpraxis in Berlin-Mitte ein
Für Patienten mit schweren Erkältungssymptomen und dem Verdacht auf eine Corona-Infektion steht seit Dienstag eine Notdienstpraxis der Berliner Charité am Campus in Mitte bereit.
(rbb online)
11.11.2020
Steigende Zahl an Covid-19-Fällen auf Intensivstationen "Das Personalproblem auf Intensivstationen wurde nicht ausreichend adressiert"
Die Zahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen steigt seit Tagen. Richtig betreuen können sie nur hochspezialisierte Pflegekräfte, von denen es zu wenige gibt. Das Problem war vorhersehbar, sagt Uwe Janssens von der Interdisziplinären Vereinigung für Intensivmedizin.
(rbb online)
10.11.2020
Vier bis sechs Standorte geplant Ex-Feuerwehrchef Broemme baut auch Berliner Impfzentren auf
Die Vorbereitungen auf die Corona-Schutzimpfungen in Berlin werden immer konkreter: Um den Aufbau der vier bis sechs Impfzentren soll sich Albrecht Broemme kümmern, der bereits das Corona-Krankenhaus verantwortete. Und auch ein erster Standort scheint festzustehen.
(rbb online)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|