Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
14.02.2020
Personalmangel: Pflegekräfte der Charité regelmäßig überlastet
Jeden Monat stellen die Mitarbeiter Dutzende Überlastungsanzeigen. Die Berliner Klinik sieht dennoch keine Gefährdung für die Patienten.
(Berliner Zeitung)
14.02.2020
Personalnotstand an den Kliniken: Droht Berlin der Pflege-Infarkt?
Berlin - Die etwa 34.000 Pflegekräfte in Berlin brauchen dringend Verstärkung. Die Krankenhausgesellschaft schätzt, dass die Kliniken und Pflegedienste bis 2030 zusätzlich 10.000 Fachkräfte benötigen.
(Berliner Kurier)
13.02.2020
Senat geht gegen Leiharbeit-Wildwuchs in Pflege vor
Die hohen Kosten, die durch Pflege-Leiharbeiter verursacht werden, ist insbesondere in Berlin ein Problem. Der Berliner Senat kündigt einen Entschließungsantrag an.
(Ärzte Zeitung)
13.02.2020
Am Roten Rathaus Größte Anti-Terror-Übung am 11. März in Berlin geplant
"Wir wollen mit Blaulicht sehr groß auf die Straße gehen", sagt der Innenstaatssekretär über Deutschlands bislang größte Anti-Terror-Übung. Am Mittwoch wurden erste Informationen über die Übung bekannt.
(rbb online)
13.02.2020
Gesundheit: Kabinett billigt Reformpläne für die Intensivpflege
Berlin (dpa) - Nach monatelanger Debatte hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf beschlossen, um die Intensivpflege von schwerkranken Menschen zu reformieren. Die Vorlage soll bis zum Sommer vom Bundestag verabschiedet werden.
(Die Zeit)
13.02.2020
Kabinettsbeschluss: Reform der Intensivpflege gebilligt
Intensiv-Pflegebedürftige sollen möglichst selbstbestimmt leben können - das ist das Ziel eines Gesetzentwurfes, den das Kabinett gebilligt hat. Minister Spahn kam Kritikern der Vorlage mit Änderungen entgegen.
(Tagesschau.de)
13.02.2020
Berliner Charité Dokumente belegen Personalmangel auf Kinderkrebsstation
Eigentlich sollte es auf der Kinderonkologie der Berliner Charité einen Personalschlüssel von mindestens eins zu drei geben. Doch interne Dokumente zeigen: Die Vorgaben wurden regelmäßig unterschritten - und zwar deutlich.
(rbb online)
13.02.2020
Personalmangel : Pflegekräfte der Charité regelmäßig überlastet
Jeden Monat stellen die Mitarbeiter Dutzende Überlastungsanzeigen. Die Berliner Klinik sieht dennoch keine Gefährdung für die Patienten.
(Berliner Zeitung)
13.02.2020
Der Pflege mehr Zeit geben
In einer immer älter werdenden Gesellschaft ist der Pflegeberuf zunehmend unattraktiv geworden. Neueste Zahlen zu Überlastungsanzeigen des Charité-Personals zeigen: Die Arbeitsbedingungen müssen verbessert werden.
(Berliner Zeitung)
13.02.2020
BKG begrüßt Initiative zur Eindämmung von Leiharbeit
Der Berliner Senat hat eine Bundesratsinitiative gegen Leiharbeit in der Pflege beschlossen. Die Berliner Krankenhäuser begrüßen diesen Beschluss.
(Bibliomedmanager)
12.02.2020
Tag des Notrufs 112: Feuerwehr twittert alle Einsätze
Schlaganfälle, Kopfschmerzen und Fehlalarme: Beim "Twittergewitter" postet die Berliner Feuerwehr zwölf Stunden lang alle Einsätze.
(Berliner Morgenpost)
12.02.2020
Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA) – Erprobungs-Richtlinie nach § 137e SGB V zur Methode „Amyloid-Positronenemissionstomographie bei Demenz unklarer Ätiologie“
Die WHO hat den Namen der Krankheit verkündet, die durch das neue Coronavirus ausgelöst wird.
(Süddeutsche Zeitung)
12.02.2020
Berlin will Pflegegeld für Angehörige durchsetzen
Berlin will pflegende Angehörige finanziell entlasten. Ein Familienpflegegeld soll ähnlich wie das Elterngeld an Menschen gezahlt werden, die ihren Job eine Zeitlang der Pflege opfern. Eine entsprechende Bundesratsinitiative wurde am Dienstag vom Senat beschlossen.
(rbb online)
12.02.2020
Notruf 112: „Mehr Respekt für Helden des Alltags“
Zum europäischen Tag des Notrufs 112 haben Politik und Verbände auf die zu­nehmende Gewalt gegen Rettungskräfte und Klinikpersonal hingewiesen. „Immer wieder werden Rettungswagen oder Ersthelfer angegriffen und auch die wichtige Rettungsgasse fehlt immer öfter auf den Autobahnen. Solch ein Verhalten ist unverantwortlich und nicht zu akzeptieren“, sagte der Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut (SPD) in einer Mittei­lung.
(Deutsches Ärzteblatt)
12.02.2020
So soll der Ärztemangel in Marzahn-Hellersdorf behoben werden
Marzahn-Hellersdorf altert schnell - und die Ärzte im Bezirk gleich mit. Was gegen den Mangel an Medizinern getan wird.
(Berliner Morgenpost)
12.02.2020
Berlin fordert Familienpflegegeld für Angehörige
Wer zu Hause seine Mutter oder andere Angehörige pflegt, trägt oft eine schwere Last. Noch schwerer wird diese für Menschen, die daneben noch täglich zur Arbeit müssen. Der Senat findet, dass sie mehr Unterstützung verdient haben.
(n-tv)
12.02.2020
Berlin fordert Familienpflegegeld für Angehörige
Der Berliner Senat fordert mehr finanzielle Unterstützung für pflegende Angehörige und startet dazu eine Bundesratsinitiative.
(Lausitzer Rundschau)
12.02.2020
Reform der Notfallversorgung Klinikärzte wenden sich an Spahn
Marburger Bund und fünf medizinische Fachgesellschaften kritisieren in einem Brief an Spahn, dass die Leitung der INZ an die KVen übertragen werden sollen.
(Ärzte Zeitung)
12.02.2020
Der Ausbildungseifer der Länder ist höchst unterschiedlich
Die Regierung will die Zahl der Pflege-Azubis deutlich erhöhen. Eine Bestandsaufnahme zeigt aber: Es gibt große Unterschiede zwischen den Bundesländern.
(Der Tagesspiegel)
12.02.2020
Berlin startet Bundesratsinitiativen für Familienpflegegeld und gegen Leiharbeit
Analog zum Elterngeld sollen Pflegende finanziell unterstützt werden. Der Berliner Senat will außerdem die Leiharbeit im Krankenhaus eindämmen.
(Der Tagesspiegel)
12.02.2020
Berlin startet Bundesratsinitiativen für Familienpflegegeld und gegen Leiharbeit
Analog zum Elterngeld sollen Pflegende finanziell unterstützt werden. Der Berliner Senat will außerdem die Leiharbeit im Krankenhaus eindämmen.
(Der Tagesspiegel)
12.02.2020
Berlin startet Bundesratsinitiative zur Eindämmung von Leiharbeit in der Pflege
Die Leiharbeit in der Pflege im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen sollte in ganz Deutschland weitgehend eingeschränkt werden. Bundesweit sollte ein Familienpfle­gegeld eingeführt werden. Für beide Anliegen wird es eine Bundesratsini­tia­tive geben. Das beschloss der Berliner Senat heute.
(Deutsches Ärtzeblatt)
11.02.2020
Berliner Pflegeinitiative: Senat beschließt Bundesratsinitiative für ein Familienpflegegeld für beschäftigte pflegende Angehörige
Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, beschlossen, eine Initiative für ein Familienpflegegeld analog zum Elterngeld in den Bundesrat einzubringen. Ziel ist es, beschäftigte pflegende Angehörige dadurch finanziell deutlich zu entlasten.
(berlin.de)
11.02.2020
Senat beschließt Bundesratsinitiative zur Eindämmung von Leiharbeit in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, beschlossen, einen Entschließungsantrag zur Eindämmung der Leiharbeit in der Pflege im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen in den Bundesrat einzubringen. Der Bundesgesetzgeber soll aufgefordert werden, zeitnah entsprechende Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) oder gegebenenfalls im Sozialgesetzbuch (SGB) V und SGB XI zu initiieren, durch die die Leiharbeit in der Pflege im Kranken¬hausbereich und in Pflegeeinrichtungen weitgehend eingeschränkt wird.
(berlin.de)
11.02.2020
96,5 neue Niederlassungs­möglichkeiten für Ärzte in Berlin
In Berlin gibt es 96,5 neue Niederlassungsmöglichkeiten für Ärzte. Das hat der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen beschlossen. Der Ausschuss nutzt dabei die Möglichkeiten der neuen Bedarfsplanungsrichtlinie, die am 1. Juli 2019 bundesweit in Kraft getreten ist.
(Deutsches Ärzteblatt)
11.02.2020
Intensivmediziner rufen Spahn zu Korrekturen bei integrierten Notfallzentren auf
Der Marburger Bund (MB) und sechs Fachgesellschaften haben heute ihre Kritik an den von der Politik vorgesehenen integrierten Notfallzentren (INZ) an Krankenhäusern er­neu­ert. Sie hal­ten es unter anderem für falsch, den Vertragsärzten die fachliche Leitung der INZ zu übertra­gen.
(Deutsches Ärzteblatt)
11.02.2020
Empfang: Premiere für den neuen Charité-Chef
Beim Neujahrsempfang des Universitätsklinikums spricht Heyo K. Kroemer von Herausforderungen und vergibt Preise.
(Berliner Morgenpost)
11.02.2020
Notfallreform Viel Kritik an Spahns Gesetzesplänen
Am 17. Februar sollen die Verbände im Gesundheitsministerium mitteilen dürfen, was sie von Spahns geplanter Notfallreform halten. Schon im Vorfeld werden die Konfliktlinien deutlich.
(Ärzte Zeitung)
11.02.2020
Rückkehrer in Quarantäne: Coronavirus - China-Rückkehrer sind nicht infiziert
Die Rückkehrer aus China sind in den DRK Kliniken in Köpenick auf das Coronavirus getestet worden. Bisher sind alle Ergebnisse negativ.
(Berliner Morgenpost)
10.02.2020
Deutsche aus Coronavirus-Gebiet gerettet China-Rückkehrer in Berlin gelandet und wohlauf
Nach ihrer Ankunft in Berlin kamen die 20 Rückkehrer aus Wuhan am Sonntag beim Roten Kreuz in Köpenick in Quarantäne. Erste Ergebnisse seien unauffällig.
(Der Tagesspiegel)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|