Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5
06.01.2021
Unbezahlte Behandlungen: Kliniken machen Millionenverluste
Berliner landeseigene Kliniken haben in den vergangenen fünf Jahren Verluste von mehr als sechs Millionen Euro gemacht, weil Touristen und andere Menschen aus dem Ausland ihre Rechnungen nicht oder nur unvollständig zahlten.
(berlin.de)
06.01.2021
Die Geisterklinik
Um notfalls reagieren zu können, hat Berlin für 40 Millionen Euro eine Notfallklinik errichtet. Doch bis heute stehen die 500 Betten leer. Werden sie nicht gebraucht?
(Die Zeit)
06.01.2021
Berlin vermeldet neuen Höchststand an Corona-Toten
63 Menschen innerhalb von 24 Stunden: Berlin vermeldet einen neuen Höchststand an Corona-Toten. Zugleich ist die Zahl aller Berliner Corona-Infizierten seit Beginn der Pandemie erstmals sechsstellig.
(rbb online)
06.01.2021
So läuft der Impfeinsatz von Ärzten in Berlin
Tausende Ärzte wollen helfen, Berliner Bürger möglichst schnell zu impfen. Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin ist optimistisch: 90 Mediziner sind derzeit täglich dafür im Einsatz, 240 sollen es bei voller Auslastung der Impfinfrastruktur werden.
(rbb online)
06.01.2021
Corona-Schutzimpfung So bekommt man einen Termin
In den meisten Bundesländern wird bislang vor allem in Pflegeheimen und Kliniken geimpft. Doch fast überall beginnt jetzt auch die Terminvergabe für weitere Risikogruppen. Ein Überblick, wo und wie man wie an einen Termin kommt.
(tagesschau.de)
05.01.2021
"Für die Über-90-Jährigen ist das eine Herausforderung"
Seit Montag können sich über 90 Jahre alte Menschen in Berlin Impftermine geben lassen. Gabriele Schlimper, Chefin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin, erklärt, welche Probleme eine Impfung in Zentren bereitet und was die Gründe dafür sind.
(rbb online)
05.01.2021
DRK-Landeschef Czaja rechnet mit baldiger Öffnung aller Impfzentren
Knapp 18.000 Menschen haben sich bisher in Berlin gegen das Coronavirus impfen lassen. DRK-Landeschef Czaja spricht im rbb von "guten Zahlen" und geht davon aus, dass schon bald alle Berliner Impfzentren die Arbeit aufnehmen können.
(rbb online)
05.01.2021
Riesen-Ansturm auf Impftermin-Vergabe
Die Hotline zur Terminvergabe für Corona-Impfungen ist in Brandenburg zum Auftakt völlig überlastet gewesen.
(berlin.de)
05.01.2021
Im Berliner Impfzentrum „Arena“ musste Impfstoff entsorgt werden
Im Impfzentrum in der „Arena“ in Treptow hat es eine Panne gegeben – Ärztinnen sprechen von entsorgtem Impfstoff aus wenigen Ampullen.
(Der Tagesspiegel)
05.01.2021
Senatorin Kalayci hat keinen Überblick über die Intensivstationen
Was ist über die Menschen bekannt, die schwer an Corona leiden und beatmet werden müssen? Wo und wie haben sie sich angesteckt? Hilft ihnen der Lockdown oder nicht? Diese und noch mehr Fragen stellte FDP-Fraktionschef Czaja der Gesundheitssenatorin. Die konnte keine beantworten. Das lässt tief blicken, meint Gunnar Schupelius.
(B.Z.)
05.01.2021
Große leitet Vivantes Klinika Auguste-Viktoria und Wenckebach
Zum 1. Januar 2021 hat Martin Große die Geschäftsführende Direktion des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum sowie des Wenckebach-Klinikums in Berlin übernommen.
(kma online)
05.01.2021
Kliniken in wirtschaftlicher Schieflage durch Covid-19
Den deutschen Kliniken ging es im letzten Jahr wirtschaftlich nicht gut. Schon 2019 machten 44 Prozent der befragten Häuser Verluste. Mit dem grassierenden Covid-19-Virus nahm die Entwicklung noch mehr Fahrt auf.
(kma)
05.01.2021
Berliner Charité operiert bestimmte Kinder trotz Notbetriebs
Wegen vieler Covid-19-Patienten hat Berlins Universitätsklinik andere Fälle verschoben. Nach Druck von Eltern werden nun Säuglinge mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten operiert.
(Der Tagesspiegel)
05.01.2021
Kalayci: "Der Winter wird noch hart"
Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hat dafür geworben, den Lockdown in Deutschland zu verlängern. Die Infektionszahlen und die Belegung der Intensivstationen in Berlin seien "nach nach wie vor besorgniserregend", sagte sie am Montagabend in der rbb-Abendschau. Derzeit gebe es etwa 5.000 Neuinfektionen pro Woche - "und wir wollen auf 1.000 runter."
(rbb online)
05.01.2021
Spahn will Impfungen beschleunigen
Gesundheitsminister Spahn prüft, ob sich die Zahl der Impfungen in Deutschland erhöhen lässt. Zuvor gab es Kritik an der Impfstrategie. Die Bundesregierung verteidigte das europäische Vorgehen.
(tagesschau.de)
04.01.2021
Arena in Treptow setzt Arbeit mit 600 Impfungen pro Tag fort
Nach mehreren Tagen Stillstand sollen ab Montag in der Arena in Treptow wieder Impfungen durchgeführt werden. Mehrere tausend Hochbetagte wurden dazu eingeladen. Angesichts knapper Impfmittel-Ressourcen läuft der Start mit angezogener Handbremse.
(rbb online)
04.01.2021
Einige Behandlungen können genauso gut ambulant stattfinden
2021 steht im Zeichen der medizinischen Transformation. Sie wäre auch ohne Corona gekommen, dafür kommt sie jetzt schneller und konsequenter. Die Pandemie hat gezeigt, was mit am wichtigsten ist: Die Abkehr vom Fokus auf die stationäre Behandlung.
(Die Welt)
04.01.2021
Deutschland Corona-Impfung: Spahn appelliert an Mediziner
Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte sollen Gebrauch von ihrem Recht auf eine Coronavirus-Impfung machen, fordert der Bundesgesundheitsminister. Unterdessen stellt sich Deutschland auf eine Verlängerung des Lockdowns ein.
(dw.de)
04.01.2021
Warum in Berliner Gesundheitsämtern so viel schiefläuft
Zehn Monate nach Beginn der Pandemie ist die Überforderung der Gesundheitsämter offensichtlich. Das war absehbar – doch die Verantwortung tragen nicht nur die Ämter.
(Der Tagesspiegel)
04.01.2021
Eine Milliarde Euro für Berlins Forscher
Berlin erhält in diesem Jahr eine Milliarde Euro zusätzlich für Wissenschaft. Die Hauptstadt baut ihren Spitzenplatz in Deutschland aus.
(Berliner Morgenpost)
04.01.2021
Krankenhäuser benötigen Liquiditätshilfen auch für 2021
Die Belastung der Krankenhäuser durch die Versorgung von COVID-19-Patienten sowohl auf Normal- als auch auf Intensivstationen steigt seit Wochen und wird auch mindestens in den ersten Wochen des Jahres weiterhin das Leistungsgeschehen in den Kliniken dominieren.
(lifepr.de)
04.01.2021
Größtes Berliner Corona-Impfzentrum öffnet wieder
Nach mehreren Tagen Unterbrechung sollen von heute an wieder Menschen in der Arena-Halle in Treptow gegen das Coronavirus geimpft werden. Rund 2500 Einladungsschreiben wurden bislang nach Senatsangaben an über 90 Jahre alte Berlinerinnen und Berliner verschickt, 7000 Einladungen sind insgesamt geplant.
(berlin.de)
04.01.2021
656 neue Coronafälle in Berlin
Die Belegung der Berliner Intensivstationen mit Covid-19-Erkrankten nimmt weiter zu. Nach Angaben der Krankenhäuser waren es am Samstag 446 Patienten und damit 16 mehr als am Vortag, wie aus dem täglichen Lagebericht des Senats vom Sonntag (3. Januar 2021) hervorgeht.
(berlin.de)
04.01.2021
Ärztin: "Wir sind am moralischen Tiefpunk"
Partydrogen-Unfälle, besorgte Großfamilien, beatmete Patienten: Eine Kreuzberger Ärztin schildert ihr Jahr mit Corona.
(Berliner Morgenpost)
Seiten: 1 2 3 4 5