Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
22.10.2019
Gesundheit-Berufe-Tag 2019: Senatorin Kalayci diskutiert mit rund 100 Jugendlichen
Am 25. Oktober findet der zweite Berliner Gesundheit-Berufe-Tag statt. Gesundheits- und Pflegesenatorin Dilek Kalayci hat Auszubildende und Studierende der Gesundheitsberufe eingeladen, um mit ihnen unter anderem über konkrete Verbesserungen in der Ausbildung zu sprechen.
(berlin.de)
21.10.2019
Die Milliardenlücke - so verheerend sind die Folgen des Sparzwangs in deutschen Kliniken
Die Bundesländer sparen auf Kosten der Krankenhäuser. Das Ergebnis ist ein ruinöser Sparzwang - mit verheerenden Folgen für Mediziner und Patienten.
(STERN)
21.10.2019
Vom Heim in die Klinik – Keine Einbahnstraße
Deutlich häufiger als im internationalen Vergleich werden Pflegeheimbewohner in Deutschland ins Krankenhaus oder in die Notaufnahme geschickt. Ein strukturelles Problem?
(Ärzte Zeitung)
18.10.2019
Gesundheitsdaten Spahn fordert europäischen Code of Conduct
Das "Digitale-Versorgung-Gesetz" steht kurz vor der Verabschiedung. Die Bundesärztekammer bekennt sich zu ihrer zentralen Verantwortung im Digitalisierungsprozess.
(Ärzte Zeitung)
18.10.2019
Voraussichtlich mehr Ärzte für Berlin 47 zusätzliche Praxen geplant
Die Kassenärztliche Vereinigung will mehr Arztpraxen erlauben. Über die geplanten Stellen ist aber noch nicht final entschieden.
(Der Tagesspiegel)
17.10.2019
In Berlin sollen sich 47 neue Ärzte niederlassen
Engpässe gibt es in Berlin in der Frauen- und Augenheilkunde. Aber vor allem die Hausärzte brauchen dringend Nachwuchs.
(Berliner Morgenpost)
17.10.2019
Experten wollen Eigenanteil für Heimbewohner deckeln
Immer mehr Pflegebedürftigen reicht die Rente nicht fürs Heim. Fachleute fordern daher, den Eigenanteil zu begrenzen. Und sie dringen auf Steuerzuschüsse.
(Der Tagesspiegel)
17.10.2019
Heimbewohner nutzen immer häufiger Beratung zum Sterben
Seit 2018 können Pflegeheime ihren Bewohnern eine Beratung für die Gestaltung der letzten Phase vor dem Tod anbieten. Diese Kassenleistung wird von immer mehr Pflegebedürftigen genutzt, wie aktuelle Zahlen des Gesundheitsministeriums zeigen. Trotzdem gibt es Streit. Die Linkspartei wirft der Bundesregierung Ignoranz vor.
(Leipziger Vokszeitung)
16.10.2019
DAK Pflegereport Grundlegend neue Pflegefinanzierung gefordert
Angesichts immer weiter steigender Kosten für Pflegebedürftige und ihre Familien fordert die Krankenkasse DAK eine grundlegend neue Finanzierung. Aktuell verfehle die Pflegeversicherung ihren Gründungsgedanken, Menschen vor einem Armutsrisiko zu bewahren und die Kosten der Pflege fair zu verteilen.
(Ärzte Zeitung)
16.10.2019
"Geschätzt gibt es zurzeit 300 bis 500 Medikamente nicht"
Deutsche Apotheken haben immer öfter Probleme, Kranke mit den den nötigen Medikamenten zu versorgen. Grund sei, dass es für einige Wirkstoffe weltweit nur noch wenige Hersteller gebe, sagt Kerstin Kemmritz von der Apothekerkammer Berlin im Interview.
(rbb online)
16.10.2019
DAK fordert grundlegend neue Pflege-Finanzierung
Angesichts immer weiter steigender Kosten für Pflegebedürftige und ihre Familien fordert die Krankenkasse DAK-Gesundheit eine grundlegend neue Finanzierung. Aktuell verfehle die Pflegeversicherung ihren Gründungsgedanken, Menschen vor einem Armutsrisiko zu bewahren und die Kosten der Pflege fair zu verteilen, sagte Vorstandschef Andreas Storm der Deutschen Presse-Agentur.
(Handelsblatt)
16.10.2019
Spahn startet Kampagne für gründliches Händewaschen
Gründliches Händewaschen schützt vor Krankheiten – aus diesem Grund hat Bundes­gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine bundesweite Kampagne zum richtigen Waschen der Hände gestartet. „Händewaschen kann Leben retten“, sagte Spahn heute in Berlin. Es schütze vor Grippe und Darm­er­krank­ungen.
(Ärzteblatt)
16.10.2019
Senat beschließt Ergebnisbericht der Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“
Der Senat hat heute auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, und der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, den Ergebnisbericht der Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ beschlossen.
(berlin.de)
16.10.2019
In Berlin und Brandenburg fehlen hunderte Medikamente
Hunderte Medikamente sind wegen Lieferengpässen in Brandenburg und in Berlin nicht erhältlich. Darunter sind Standardmedikamente, wie Blutdrucksenker, Schmerzmittel und Antibiotika. Das Problem: Die Wirkstoffe werden im Ausland produziert.
(rbb online)
15.10.2019
Verzögerung hätte Folgen für Klinik-IT
Der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) warnt die Selbstverwaltung vor weiteren Verzögerungen bei der Vorlage einer Fallpauschalenvereinbarung und des Entgeltkatalogs.
(Ärzte Zeitung)
15.10.2019
Pfleger raus aus DRG Nicht alle Kliniken profitieren
Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz ist die Vergütungswelt für Kliniken ein Stück komplexer geworden. Ein Grund, den Sicherheitspuffer in der Liquiditätssteuerung etwas aufzustocken.
(Ärzte Zeitung)
15.10.2019
BVITG befürchtet Probleme bei Fallpauschalen-Abrechnung
Der Bundesverband Gesundheits-IT (BVITG) drängt darauf, dass sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-SV) auf einen Entgeltkatalog für das kommende Jahr einigen. Andernfalls könne das neue System mit den neuen Pflegepersonalkosten nicht rechtzeitig umgesetzt werden.
(Ärtzeblatt)
15.10.2019
Krankenhaus­abrechnungen im Zentrum der Kritik
Bei der heutigen Anhörung des Reformgesetzes zum Medizinischen Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung (MDK) stand die Reform der Prüfung von Krankenhausrechnungen im Mittelpunkt der Fragen der Abgeordneten. Die geplante Strukturreform des MDK spielte eine nachrangige Rolle.
(Ärzteblatt)
15.10.2019
Missstände sind für TV-Kameras nicht generell tabu
In Zeiten des Demografiewandels dürfen TV-Sender durchaus Beiträge über Zustände in Pflegeheimen und Kliniken ausstrahlen, so ein Oberlandesgericht.
(Ärzte Zeitung)
14.10.2019
Vollzeitjob kommt für die meisten nicht in Frage
Nur jede achte Teilzeit-Pflegekraft kann sich vorstellen, ihre Arbeitszeit in Klinik oder Altenheim aufzustocken. Der Grund sind schlechte Arbeitsbedingungen.
(Der Tagesspiegel)
11.10.2019
Jeder dritte Klinikpatient mangelernährt
BONN. In deutschen Krankenhäusern sind offenbar bis zu 30 Prozent der Patienten mangelernährt. In Pflegeheimen bis zu 25 Prozent der Bewohner, heißt es laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) im 14. Ernährungsbericht.
(Ärzte Zeitung)
11.10.2019
Jahrestagung: Deutschsprachige Krebsärzte tagen in Berlin
Zum Fachkongress der Onkologen und Hämatologen werden ab Freitag 5500 Teilnehmer erwartet, die über die Zukunft der Krebstherapie sprechen.
(Berliner Morgenpost)
11.10.2019
Berlin: Senatorin Kalayci spricht sich für Pflegevollversicherung aus
Die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, spricht sich für die Einführung einer Pflegevollversicherung und für die Einführung eines Familienpflegegeldes aus.
(Altenheim)
10.10.2019
Versorgungsforscher loben Krebsregister
Erstmals würden mit dem Register bevölkerungsbezogene Daten erfasst, heißt es bei einem Fachkongress.
(Ärzte Zeitung)
10.10.2019
Jour Fixe Lieferengpässe: „Entscheidende Schritte“ gegen Lieferengpässe
Klinikapotheken und Arzneimittelhersteller sollen vertraglich für mehr Planungssicherheit sorgen, um Lieferengpässen vorzubeugen.
(Ärzte Zeitung)
10.10.2019
Studie: Krankenkassen mit strukturellem Milliarden-Defizit?
Das erste Halbjahr 2019 haben die Krankenkassen mit einem Minus abgeschlossen. Eine Bertelsmann-Prognose geht künftig von Milliarden-Defiziten aus. Die Analysten sehen eine politische Maßnahme als zentral an, um die Beiträge stabil zu halten.
(Ärzte Zeitung)
10.10.2019
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci: „Freies WLAN für alle Patientinnen und Patienten ist mein Ziel“
Pressemitteilung vom 09.10.2019 Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat heute an zwei weiteren Krankenhausstandorten in Berlin das kostenfreie WLAN für Patientinnen und Patienten symbolisch freigeschaltet.
(berlin.de)
10.10.2019
Mehr Schmerzexperten sollten in der Pflege im Einsatz sein
Schmerzen gehören zum Krankenhausaufenthalt dazu - oder? Eigentlich sollen pflegerische Schmerzexperten dafür sorgen, dass Patienten möglichst wenig leiden. Doch sie sind noch viel zu wenig im Einsatz.
(Berliner Morgenpost)
10.10.2019
Helios-Klinikum: BerlinÄrztin kommt für Not-OP vorzeitig aus dem Urlaub – und rettet ihrem Patienten das Leben
Eine Berliner Ärztin war gerade im Urlaub, als einer ihrer Krebspatienten zusammenbrach. Die Medizinerin kehrte sofort zurück.
(stern.de)
10.10.2019
Düstere Prognose: Deutschen Krankenkassen droht Milliarden-Defiziten
Gütersloh - Nach Jahren mit Milliarden-Überschüssen drohen den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) einer Prognose zufolge in einigen Jahren wieder Defizite.
(Berliner Zeitung)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|