Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|
14.08.2020
Deutsche sehen Krankenhausreform skeptisch
Seit Jahren heißt es, Deutschland leiste sich zu viele Krankenhäuser. Doch bei einer umfassenden Reform befürchten viele Bürger lange Anfahrtswege und eine schlechtere medizinische Versorgung.
(Ärzte Zeitung)
14.08.2020
Barmer prangert an Arzneimitteltherapie oft „im Blindflug“
Ärzte und Kliniken tauschen sich nur unzureichend über die Medikation ihrer Patienten aus, beklagt die Barmer. Krankenhausärzten fehlen oft Infos zur Medikation, der Hausarzt erfährt nichts über Therapieänderungen, heißt es im Arzneimittel-Report.
(Ärzte Zeitung)
13.08.2020
Corona-Pandemie in Deutschland Infektionszahlen steigen weiter
Den zweiten Tag in Folge hat die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland den höchsten Wert seit Mai erreicht: 1445 positive Corona-Tests gab es gestern. Trotz des Aufwärtstrends warnt der Ärztepräsident vor Panik.
(Tagesschau.de)
13.08.2020
Corona-Bonus auch für Pflegebeschäftigte in Krankenhäusern
Vehement wurde sie gefordert, nun soll es auch für Klinik-Pflegekräfte eine Prämie geben. GKV-Spitzenverband und Krankenhausgesellschaft sollen dazu zeitnah einen Vorschlag vorlegen. Die Gretchenfrage dürfte lauten: Wer kommt für die Kosten auf?
(Ärzte Zeitung)
13.08.2020
Pflegesenatorin Kalayci ruft zur nächsten Gesprächsrunde im „Dialog Pflege 2030“ auf
Berlinerinnen und Berliner aller Altersgruppen werden mit mehreren hundert Plakaten in Bahnen sowie mit Bannern auf Doppeldeckerbussen der BVG eingeladen, sich erneut aktiv in die Pflegepolitik der Hauptstadt einzubringen. Mit Slogans wie „Du kannst alles werden – auch ein Pflegefall.“ oder „Selbst Berliner*innen werden alt.“ wird auf das Gesprächsangebot aufmerksam gemacht. Mittels des QR-Code auf der Werbung gelangen Berlinerinnen und Berliner auf die neue Dialog-Internetseite www.pflege2030.de.
(berlin.de)
13.08.2020
Arbeit im Sozialbereich Nicht jeder "Held" erhält die Heldenprämie
Während des Corona-Lockdowns im Frühjahr wurden sie gefeiert, weil sie den Betrieb am Laufen hielten. Doch jetzt schauen viele Mitarbeiter freier Träger in die Röhre - während ihre Kollegen vom öffentlichen Dienst die Heldenprämie bekommen.
(rbb online)
13.08.2020
Pflegeverband: Weiter auf Corona-Regeln achten und Maske tragen!
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe hat die Bundesbürger aufgerufen, auf Abstands- und Hygieneregeln zu achten – auch aus Solidarität mit den Beschäftigten im Gesundheitswesen.
(Ärzte Zeitung)
12.08.2020
100 Berliner Arzt-Praxen machen Corona-Gratis-Tests für Reiserückkehrer
Seit dem 8. August sind Corona-Tests für Einreisende aus Risikogebieten verpflichtend. Reiserückkehrer ohne Symptome können an einem der Berliner Flughäfen oder am Zentralen Omnibusparkplatz (ZOB) in Charlottenburg durch medizinisches Personal einen Nasen-Rachen-Abstrich vornehmen lassen.
(B.Z.)
12.08.2020
Kollateralschäden der Pandemie
Aus Angst vor Corona-Ansteckung gingen viele Patienten im Frühjahr nicht ins Krankenhaus. Für Kliniken bedeutet das schwere finanzielle Einbußen.
(taz.de)
12.08.2020
Streit über Pflege-Personalvorgaben in Berlin
Unterschiedliche Personalvorschriften für Pflegedienste könnten die ambulante Versorgung in Berlin gefährden, warnen führende Verbände. Die AOK Nordost weist die Vorwürfe zurück.
(Ärzte Zeitung)
12.08.2020
Senat beschließt Gesetzentwurf zur Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité
Der Berliner Senat hat heute auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, beschlossen, den Entwurf für das Gesetz zur Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité – Universitätsmedizin Berlin (BIG-Integrationsgesetz) in das Abgeordnetenhaus einzubringen. Mit dem Gesetz wird die Verwaltungsvereinbarung, die am 10. Juli 2019 von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, und dem Regierenden Bürgermeister, Michael Müller, unterzeichnet worden war, umgesetzt.
(berlin.de)
12.08.2020
Spahn öffnet Industrie Hintertür zu Versichertendaten
TP-Exklusiv. Seit langem fordert die Industrie einen direkten Zugang zu Versichertendaten. Einen indirekten hat sie jetzt bekommen. Der fleißige Herr Spahn: Mit Vollgas gegen den Datenschutz.
(Telepolis.de)
12.08.2020
AOK erzielt wegen Pandemie im ersten Halbjahr Überschuss
Die Coronapandemie hat im ersten Halbjahr bei den Allgemeinen Ortskranken­kassen (AOK) zu einem deutlichen Überschuss geführt. Nach Informationen des Redak­tions­Netzwerks Deutschland (RND) erzielten die AOK-Kassen bis Ende Juni ein Plus von 320 Millionen Euro. Im ersten Quartal gab es hingegen noch ein Defizit von 435 Millio­nen.
(Deutsches Ärzteblatt)
12.08.2020
Finanzmittel auch für die Bonuszahlungen nutzen
DKG zu den Überschüssen der AOKen im Halbjahr 2020
(lifepr.de)
12.08.2020
Prävention lohnt sich (nicht): Warum manche Krankenhäuser in der Pandemie an leeren Betten verzweifeln – und einige profitieren
In der Corona-Krise hat sich das deutsche Gesundheitswesen größtenteils bewährt, andere Länder blicken neidisch darauf. Doch in einigen Bereichen rächten sich Missstände, die seit Jahrzehnten bekannt waren. Business Insider checkt für euch in einer fünfteiligen Serie, in welchen Bereichen unser System ein Update braucht.
(Business Insider)
12.08.2020
Anstieg der täglichen Fallzahlen Höchster Wert seit Juni: 111 neue Corona-Infektionen in Berlin
Bei den Corona-Neuinfektionen hat es in Berlin einen deutlichen Anstieg gegeben: Binnen 24 Stunden kamen 111 Fälle hinzu - der höchste Wert seit Mitte Juni. Die Corona-Ampeln des Senats sind indes alle wieder auf Grün.
(rbb online)
12.08.2020
Zweites Pflegestärkungsgesetz Was hat die Reform gebracht?
Eine neue Bewertung von Pflegebedürftigkeit, mehr Hilfen für pflegende Angehörige: Vor fünf Jahren beschloss das Kabinett das Pflegestärkungsgesetz II. Was hat sich für Betroffene verändert?
(Tagesschau.de)
10.08.2020
Krankenhäuser wollen keinen bürokratischen Hürdenlauf
Die Krankenhauslobby begrüßt die Koalitionspläne für einen Digitalisierungsschub in den Kliniken. Die Förderung sei aber unbürokratisch abzuwickeln, fordern Vertreter. Auch reichten die Mittel allein noch nicht aus.
(Ärzte Zeitung)
10.08.2020
Grünen-Chef Habeck fordert Hitzeplan für Deutschland
Hitzewellen werden zur Normalität, sagt Grünen-Chef Robert Habeck. Daher brauche es ein Warnsystem und etwa Einrichtungen besonders für Risikogruppen.
(Der Tagesspiegel)
10.08.2020
Spahn gerät wegen Chaos um Maskenbestellungen unter Druck
Unbezahlte Maskenrechnungen und fragwürdige Vergabeverfahren gefährden den Ruf von Jens Spahn als Krisenmanager - es gibt fast 50 Klagen beim Landgericht Bonn.
(Der Tagesspiegel)
10.08.2020
Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung
Die Koalition macht drei Milliarden Euro für die digitale Infrastruktur der Kliniken locker. Ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn soll regeln, wie das Geld verteilt wird – und wann den Häusern Ungemach droht.
(Ärzte Zeitung)
07.08.2020
Spahn zu Neuinfektionen "Größenordnung, mit der das Gesundheitswesen umgehen kann"
Das Gesundheitswesen und der öffentliche Gesundheitsdienst können mit der aktuellen Größenordnung von Corona-Neuinfektionen umgehen. Darauf hat Bundesgesundheitsminister Spahn hingewiesen. Es sei wichtig, die Zahlen zu stabilisieren und im Alltag aufeinander zu achten.
(Bundesregierung.de)
07.08.2020
Krankenhäuser: Linke warnt vor Kommerzialisierung
In den vergangenen Tagen hat der Präsident der Bundes­ärzte­kammer, Klaus Reinhardt, mehrfach vor einer Kommer­zialisierung im Gesundheitswesen gewarnt. Unter­stützung bekommt er dafür von den Linken im Bundestag.
(Deutsches Ärzteblatt)
07.08.2020
Sanktionen geplant: Digitalisierung im Krankenhaus wird zum Kostenfaktor
Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) hat in einem Referentenentwurf aus­geführt, wie die im Konjunkturpaket angekündigten drei Milliarden Euro insbesondere für Investitionen in die digitale Infrastruktur konkret an die Krankenhäuser verteilt werden sollen.
(Deutsches Ärzteblatt)
07.08.2020
Wissenschaftsminister: Uni-Kliniken brauchen mehr Geld
Die 16 Wissenschaftsminister der Länder haben in einem Brandbrief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mehr Unterstützung für die deutschen Universitätskliniken gefordert. Dabei geht es um mehr Hilfen des Bundes zum Ausgleich für die finanziellen Einbußen, die ihnen durch die Corona-Pandemie entstanden sind. Der Brief mit Datum 5. August liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" berichtet.
(Süddeutsche Zeitung)
07.08.2020
Helios gründet Herzverbund Berlin-Brandenburg
Die Kardiologie-Abteilungen der Helios Kliniken Emil von Behring in Berlin und Bad Saarow schließen sich zu einem Herzverbund Berlin-Brandenburg zusammen. Ziel ist es, Synergien zu schaffen und die medizinische Qualität zu steigern.
(kma online)
07.08.2020
Corona-Impfstoffentwicklung Geht schnell und sicher?
Normalerweise dauert die Entwicklung eines Impfstoffs mindestens zehn Jahre. Um das neue Coronavirus zu bekämpfen, soll nun aber alles viel schneller gehen. Doch wie kann das funktionieren?
(Tagesschau.de)
06.08.2020
Spahns Reformpläne fallen bei Notfallsanitätern durch
Der Gesundheitsminister will Notfallsanitätern die Ausübung der Heilkunde ermöglichen. Das schaffe mehr Rechtssicherheit, so wie von Vertretern des Rettungsdienstes gefordert. Die aber reagieren enttäuscht auf den Vorstoß.
(Ärzte Zeitung)
06.08.2020
Corona-Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten werden Pflicht
Einreisende aus Corona-Risikogebieten müssen sich von diesem Samstag an bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. Das ordnete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Donnerstag in Berlin an.
(rbb online)
06.08.2020
Senatorin Kalayci zieht sich 2021 aus Landespolitik zurück
Mitten in ihrer bislang wohl herausforderndsten Zeit als Politikerin verkündet die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci: Im nächsten Jahr ist Schluss mit Landespolitik. Sie tritt bei der nächsten Wahl nicht mehr an. Warum, das ließ sie bislang offen.
(rbb online)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|