Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|
22.01.2020
St. Joseph Krankenhaus 2019 erneut geburtenstärkste Einzelklinik Deutschlands
Nirgendwo kommen bundesweit mehr Kinder zur Welt als im St. Joseph Krankenhaus in Tempelhof. 2019 wurde bereits zum achten Mal in Folge der Bestwert erreicht.
(Berliner Woche)
22.01.2020
Mitte: Wie der Bezirk Mitte gegen den Ärztemangel kämpft
Eine Studie zeigt, dass einige Gebiete in Mitte medizinisch unterversorgt sind. Warum neue Ausschreibungen für Ärzte nichts ändern.
(Berliner Morgenpost)
22.01.2020
Presseeinladung: Dialog „Pflege 2030“: Senatorin Kalayci diskutiert mit Jugendlichen über die Pflege der Zukunft
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt: 2030 sollen 170.000 Menschen in Berlin pflegebedürftig sein, 34.320 mehr als 2017. Pflegebedürftige Menschen gehören in die Mitte der Gesellschaft.
(berlin.de)
20.01.2020
"Notfallpatienten müssen von Notfallmedizinern versorgt werden" / DGAI-Präsident kritisiert Referentenentwurf zum neuen Notfallversorgungsgesetz - "Zu wenig auf Erfahrungen zurückgegriffen"
Die "Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin" (DGAI) begrüßt den Reformwillen von Bundesgesundheitsminister Spahn: "Es ist Zeit, etwas zu ändern, und es gibt gute Gründe dafür", sagt Professor Dr. Rolf Rossaint, der als Präsident der Anästhesie-Fachgesellschaft auch zehntausende Notfallmediziner in Deutschland vertritt. Allerdings fordert Rossaint Nachbesserungen in dem Referentenentwurf, der Anfang des Monats vorgelegt wurde: "Es scheint, dass das Ministerium für die Ausarbeitung kaum auf Erfahrungen klinischer Notfallmediziner zurückgegriffen hat."
(Finanznachrichten.de)
20.01.2020
Pflegestationren der Charité ziehen in einen Modulbau
Während der Modernisierung des Hauptgebäudes werden 170 Patientenbetten in einem Ausweichquartier untergebracht.
(Berliner Morgenpost)
20.01.2020
Neue Regeln im Notfalldienst bringen Chancen für Praxen
Seit dem 1. Januar sind die Terminservicestellen mit der Bereitschaftsdienstnummer 116 117 zusammengeschaltet. Die Übernahme eines dringlichen Termins innerhalb von 24 Stunden bringt den Leistungserbringern Zuschläge und extrabudgetäres Honorar.
(Ärzte Zeitung)
20.01.2020
Medizinermangel in Brandenburg Bürokratie verhindert Einstellung von jungen Ärzten
Krankenhäuser können derzeit keine Medizin-Absolventen von polnischen Universitäten einstellen. Der Klinik-Konzern Asklepios schlägt Alarm: Wenn die bürokratischen Hürden nicht abgebaut werden, drohe die Schließung von Klinikstationen.
(rbb online)
17.01.2020
Kliniklobby sieht sich durch Kassenumfrage bestätigt
Bei den Verantwortlichen der Deutschen Krankenhausgesellschaft läuft die Umfrage der Ersatzkassen zur Klinikqualität runter wie Öl. Entsprechend fällt die Reaktion aus.
(Ärzte Zeitung)
17.01.2020
Kongress Pflege feiert Jubiläum „Pflege- und Arztzeit werden knapp“
Der Kongress Pflege feiert 25-jähriges Jubiläum. Falk H. Miekley, Direktor Professional Care beim Springer Medizin Verlag, erläutert, welche Themen die Pflege beschäftigen.
(Ärzte Zeitung)
17.01.2020
Organspende nur mit Zustimmung: Was Sie jetzt wissen müssen
Organspenden bleiben in Deutschland weiterhin nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Der Bundestag lehnte am Donnerstag einen Vorstoß einer Abgeordnetengruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ab, dieses Prinzip umzukehren.
(Focus)
17.01.2020
Wem gehört der Mensch?
Die Bundestagsabgeordneten haben zu recht für die erweiterte Entscheidungslösung bei der Organspende entschieden.
(Frankfurter Rundschau)
17.01.2020
Krankenhäuser: Es gibt noch viel zu tun
ine große Krankenhausreform fehlt noch im Reigen der Gesetze von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU).
(Deutsches Ärzteblatt)
17.01.2020
Welches Krankenhaus? Patienten setzen auf die Hausärzte
Geht es um die Frage, welches Krankenhaus das geeignete ist, ziehen die Bundesbürger vor allem den Haus- oder Facharzt zurate, wie eine Umfrage der Ersatzkassen zeigt.
(Ärzte Zeitung)
16.01.2020
Widerspruchslösung abgelehnt Bundestag stimmt für moderate Organspende-Reform
Nach einer emotionalen Debatte haben die Abgeordneten eine Widerspruchslösung für Organspenden von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abgelehnt. Dafür soll die bestehende Regelung zur Organspende nun moderat erweitert werden.
(rbb online)
16.01.2020
KBV verspricht Kliniken konstruktiven Kurs
Die KBV-Spitze hält die Kritik an der Neuregelung der Notfallversorgung von Missverständnissen geprägt. Fakt sei, dass nicht jede Klinik ein Notfallzentrum bekommen könne.
(Ärzte Zeitung)
16.01.2020
"Organspende muss Normalität werden": Heute Abstimmung
Im Bundestag wird über eine Widerspruchsregelung für Organspenden abgestimmt. In der CDU sind die Fronten verhärtet. Wer will was?
(Berliner Morgenpost)
16.01.2020
Vorgaben für Pflegepersonal in Kliniken Nachtdienst nur noch zu zweit
Wie viel Pflegepersonal brauchen die Krankenhäuser? Klinikbetreiber und Gewerkschaft haben sich jetzt auf ein Instrument zur Bemessung des Bedarfs verständigt.
(Der Tagesspiegel)
16.01.2020
Zwei Anträge zur Abstimmung Bundestag entscheidet über neue Regeln für Organspenden
Der Bundestag steht heute vor einer wegweisenden Entscheidung: Soll jeder, der nicht ausdrücklich widerspricht, ein möglicher Organspender werden? Beobachter erwarten eine emotionale Debatte, der Ausgang der Abstimmung gilt als völlig offen.
(rbb online)
16.01.2020
Künstliche Intelligenz in Berlin: Neues Zentrum entsteht
Am Salzufer in Berlin fusionieren zwei bestehende Forschungszentren für Künstliche Intelligenz zu dem neuen Institut „Bifold“.
(Berliner Morgenpost)
15.01.2020
Pflegepersonalbemessung Vorschlag für Interimslösung an Spahn übergeben
Deutscher Pflegerat (DPR), Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und Gewerkschaft Verdi haben am Montag fristgerecht ihren gemeinsamen Vorschlag für eine Interimslösung zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus an Bundesgesundheitsminister (BMG) Jens Spahn (CDU) geschickt. Eckpunkte und Kurzdarstellung ihrer Lösung für eine bedarfsgerechte Pflege haben sie heute zudem der Öffentlichkeit präsentiert.
(Bibliomed Pflege)
15.01.2020
CITRIX-Leck bedroht IT von Behörden und Krankenhäusern
Eine gefährliche Sicherheitslücke der Firmen-Software Citrix macht es Hackern leicht, in die Server Tausender Betriebe einzudringen.
(Berliner Morgenpost)
15.01.2020
Bündnis stellt Instrument zur Messung des Pflegebedarfs vor
Ein Bündnis aus Deutscher Krankenhausgesellschaft (DKG), Deutschem Pflegerat (DPR) und der Gewerkschaft Verdi hat mit der Pflegepersonal-Regelung (PPR) 2.0 ein Instrument vorgelegt, mit dem der Bedarf an Pflegekräften im Krankenhaus gemessen werden soll.
(Deutsches Ärzteblatt)
15.01.2020
Ruf nach Investitions­offensive für Krankenhäuser
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert, die Milliardenüberschüsse des Bundeshaushaltes auch für Investitionen in den Krankenhäusern einzusetzen und begrüßte heute dahingehende Äußerungen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).
(Deutsches Ärzteblatt)
15.01.2020
Verbände: Kliniken brauchen Zehntausende zusätzlicher Pflegekräfte
Die Krankenhausgesellschaft und ver.di sind sich einig: Die Kliniken brauchen 40.000 bis 80.000 zusätzliche Pflegekräfte. Sie forderten Gesundheitsminister Spahn auf, in einem neuen Gesetz verbindliche Vorgaben für die Personalausstattung zu machen.
(evanglische.de)
15.01.2020
Krankenhausessen im Test
Wie gesund ist das Essen, mit dem Patienten im Krankenhaus versorgt werden? Wir lassen es im Labor testen. Es ist paradox: Menschen, die am ehesten gesundes Essen brauchten, bekommen es am wenigsten.
(rbb online)
15.01.2020
Pflege PPR 2.0 soll Pflege-Untergrenzen ablösen
Kliniklobby, Pflegerat und Gewerkschaft Verdi stellen ihr alternatives Instrument zur Pflegepersonalbemessung vor. Ein Ziel eint die drei ungleichen Partner.
(Ärzte Zeitung)
15.01.2020
Berlin schließt Haushalt erneut mit Milliardenüberschuss ab
Es ist das vierte Haushaltsjahr in Berlin mit einem Milliardenplus in Folge. Allerdings liegt die Summe unter den beiden Vorjahren - was die gute Stimmung von Finanzsenator Kollatz jedoch kaum trübt.
(Berliner Morgenpost)
15.01.2020
Kollatz stellt Haushalts-Zahlen vor Berlin erzielt erneut Milliarden-Überschuss
Berlin hat das Haushaltsjahr 2019 mit einem Überschuss von 1,6 Milliarden Euro abgeschlossen. Das geht aus den vorläufigen Zahlen hervor, die Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) am Dienstag im Senat vorgestellt hat.
(rbb online)
14.01.2020
Berlins Herzzentrum bekommt einen klimaneutralen Neubau
Die Planung für das Universitäre Herzzentrum Berlin geht voran. Bald soll die neue Struktur stehen - und der Campus in Wedding könnte zur Spree geöffnet werden.
(Der Tagesspiegel)
14.01.2020
Neue Vorgaben sollen bedarfsgerechte Pflege sichern
DKG, DPR und ver.di verständigen sich auf Pflegepersonalbedarfs-bemessungsinstrument
(lifepr.de)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|