Tagespresse

06.09.2019
Neue Ausbildung für Hebammen Schwere Geburt
Hebammen sollen künftig studieren. Doch das ändert vorerst wenig an ihren schlechten Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern.
(taz)
05.09.2019
Ärzte prangern Missstände in Krankenhäusern an
"Rettet die Medizin! Wie Verwaltungsirrsinn und Profitdenken unsere Krankenhäuser ruinieren." Das ist die Überschrift des Manifests der 215 deutschen Ärzte, das am Donnerstag (05.09.2019) als Titelgeschichte des Magazins "Stern" erscheint.
(WDR)
05.09.2019
Mehr den Patienten, nicht die Erlöse im Blick halten!
Ärzte und Wissenschaftler fordern, den kaufmännischen Krankenhausdirektoren das Heft des Handelns wieder aus der Hand zu winden. Eine Neuordnung der Krankenhauslandschaft sei nötig.
(Ärzte Zeitung)
05.09.2019
Leiharbeit Stärkster Anstieg bei Krankenpflege
In der Berufsgruppe 813 Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst und Geburtshilfe waren zum Stichtag 31. Dezember 2018 insgesamt 22.063 Leiharbeitnehmer beschäftigt; 2,4 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen 923.671 Leiharbeitskräfte in Deutschland. Deren monatliches Einkommen belief sich im Median auf 3235 Euro.
(Ärzte Zeitung)
05.09.2019
Der Ärzte-Appell: Gegen das Diktat der Ökonomie in unseren Krankenhäusern
Viele Ärzte und Ärztinnen erleben im Krankenhaus unlösbare Konflikte. Sie sollen Patienten heilen - und mit ihnen Gewinne erzielen. Ein System, das krank macht.
(Stern)
05.09.2019
Bayer stärkt das Berliner Netzwerk
Der Pharmakonzern investiert in Wedding 100 Millionen Euro in eine neue Produktionsanlage. Das soll dem Wissenschaftsstandort helfen.
(Berliner Morgenpost)
05.09.2019
Pflegecampus von Charité und Vivantes ist ein Quantensprung
Für Spandau ist das Projekt ein Meilenstein und eine Bereicherung. Und für Berlin als Gesundheitsstadt bedeutend, meint Joachim Fahrun.
(Berliner Morgenpost)
05.09.2019
Intensivstationen in 40 Prozent aller Krankenhäuser nicht voll einsatzfähig
In vielen deutschen Krankenhäusern können die Intensivstationen wegen Personalmangels nicht voll genutzt werden. In einer Umfrage des Deutschen Krankenhausinstituts (DIK) gaben 37 Prozent der repräsentativ befragten Kliniken an, Betten auf Stationen für die intensivmedizinische Betreuung zumindest zeitweise stillgelegt zu haben, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Mittwoch berichtete. Weitere sechs Prozent der befragten Kliniken erwarteten dies in der nächsten Zeit.
(Deutsche Wirtschafts Nachrichten)
05.09.2019
Krankenhäuser beklagen zunehmende Bürokratie
Die Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt leiden nach Verbandsangaben unter einer zunehmenden Bürokratie.
(kma online)
05.09.2019
Richtfest für Caritas-Hospiz gefeiert
Das Richtfest für das künftige Caritas-Hospiz am Dominikus-Krankenhaus, Kurhausstraße 30, ist am 30. August gefeiert worden.
(Berliner Woche)
05.09.2019
Pflegepersonaluntergrenzen schwächen die Versorgung
Die Debatte um die Pflegepersonaluntergrenzen (PpUG) erreicht den Gesundheitsausschuss.
(Ärzte Zeitung)
05.09.2019
Kassen-Statistik: Machen Kaiserschnitte Kinder kränker?
Die hohe Zahl der Kaiserschnitte in Deutschland ist umstritten. Sind alle medizinisch notwendig? Die Techniker-Krankenkasse hat untersucht, wie gesund sich die Kinder ihrer Versicherten nach einer Sectio entwickeln. Was bedeuten die Ergebnisse?
(Berliner Morgenpost)
05.09.2019
Branchendialog Gesundheitswirtschaft - Schwerpunkt Pharma
Wirtschaftssenatorin Ramona Pop hat heute Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Verbänden aus der gesamten Gesundheitswirtschaft, darunter Peter Albiez von Pfizer, Dr. Fabrizio Guidi von Sanofi und den neuen Vorstandsvorsitzenden der Charité Prof. Dr. Heyo Kroemer zum Branchendialog Gesundheitswirtschaft eingeladen.
(berlin.de)
05.09.2019
10 Jahre Pflegestützpunkte in Berlin
Sie sind seit zehn Jahren die erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Pflege in der Stadt: 2009 wurden in Berlin 26 Pflegestützpunkte als neutrale und übergreifende Beratungsstellen von Pflegekassen und der Sozialverwaltung eröffnet.
(berlin.de)
05.09.2019
Krankenkassen fahren sattes Minus ein
Rote Zahlen hat die GKV im ersten Halbjahr 2019 geschrieben. Während Bundesgesundheitsminister Spahn sich darüber erfreut zeigt, sehen Kassenvertreter die Entwicklung eher skeptisch.
(https://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/krankenkassen/article/995496/1-halbjahr-2019-krankenkassen-fahren-sattes-minus.html)
05.09.2019
Gegen Fachkräftemangel: Neuer Campus für 3.000 Pflegekräfte
Pflegekräfte werden dringend benötigt. Die Charité und Vivantes wollen nun auf einem neuen Pflegecampus Tausende Pfleger ausbilden.
(Berliner Morgenpost)
04.09.2019
Ärztemangel Noch mehr Ärzte braucht Brandenburg
Neue Zahlen zeigen: Nachwuchs-Fördermaßnahmen reichen nicht aus.
(Ärzte Zeitung)
04.09.2019
Senat nimmt Abschluss der Verwaltungsvereinbarung für Berliner Institut für Gesundheitsforschung zur Kenntnis
Der Senat hat heute auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, den im Juli 2019 erfolgten Abschluss der neuen Verwaltungsvereinbarung für das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) zur Kenntnis genommen.
(berlin.de)
04.09.2019
Neuer Chef an der Charité „Ich beneide dich um die Herausforderungen“
Mit diesen Worten übergab Karl Max Einhäupl, 11 Jahre Charité-Vorstandschef, sein Amt an Heyo Kroemer. Der Pharmakologe setzt auf „Debatte“ und „Kooperation“.
(Der Tagesspiegel)
04.09.2019
Bericht von DKG und GKV-Spitzenverband Kritik am PEPP-Entgeltsystem
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben sich kritisch zur Einführung des Entgeltsystem für den Bereich der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (PEPP-Entgeltsystem) geäußert.
(Bibliomed Manager)
04.09.2019
Personalmangel in vier von zehn Krankenhäusern
In vier von zehn deutschen Krankenhäusern können laut einer aktuellen Umfrage die Intensivstationen wegen Personalmangels nicht ausgelastet werden.
(wallstreet online)
04.09.2019
Intensivstationen in höchster Not
Der Personalmangel setzt deutschen Krankenhäusern zu: Rettungswagen werden abgewiesen, Abteilungen geschlossen. Was ist da los?
(FAZ)
04.09.2019
Presseeinladung: Pflegesenatorin Dilek Kalayci stellt Bürgerdialog „Pflege 2030“ vor
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt und betrifft alle Altersklassen. Gleichzeitig werden immer mehr Berlinerinnen und Berliner mit dem Thema Pflege zu tun haben.
(berlin.de)
03.09.2019
Medizin wird sich 2030 anders darstellen
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kann den Ärztemangel nicht behe­ben. Sie wird auch nicht den Goldstandard der direkten Arzt-Patienten-Beziehung erset­zen. Darauf hat Theodor Windhorst, Präsidenz der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL), auf dem 12. Westfälischen Ärztetag hingewiesen.
(Ärtzeblatt)
03.09.2019
Erneut Streit um Pflegepersonal­untergrenzen
Auch in diesem Jahr sind die Verhandlungen zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zur Vereinbarung von Pflegepersonal­unter­grenzen gescheitert. Das haben die beiden Organisationen heute bekannt gegeben.
(Ärzteblatt)
03.09.2019
Wechsel an der Charité-Spitze Heyo Kroemer tritt Amt als Vorstandsvorsitzender an
Seinen ersten Arbeitstag als Vorstandsvorsitzender der Charité hat Heyo Kroemer schon hinter sich. Von seiner Mietwohnung in Alt-Moabit ist er am Montag mit dem Rad zum Campus Mitte gefahren. Er hat das frisch renovierte Büro seines Vorgängers bezogen, seinen Computer zum Laufen gebracht und erste Gespräche geführt, unter anderem mit Kollegen der Geschäftsstelle, des Vorstands und des Fakultätsrats.
(Berliner Zeitung)
03.09.2019
KV Berlin gegen Verlagerung des Sicherstellungs­auftrages für die Notfallversorgung
Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin hat bekräftigt, weiterhin die Sicherstellung für die Notfallversorgung in der sprechstunden­freien Zeit übernehmen zu wollen.
(Ärzteblatt)
03.09.2019
Regierung sieht sich für Klimaanlagen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen nicht zuständig
Die Bundesregierung sieht sich bei der Frage, ob es angesichts zunehmender Hitzeperioden in deutschen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mehr Klimaan­la­gen geben muss, nicht zuständig. Das zeigt die Antwort des Bundesministeriums für Gesund­heit (BMG) auf ein Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag, die dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt.
(Ärzteblatt)
03.09.2019
Charité-Abschied: "Mitte muss Wissenschaftsstandort werden"
In Klinik-Rankings steht die Berliner Charité ganz oben - und gehört auch zur Berliner Exzellenz-Allianz. Wesentlichen Anteil daran hat Prof. Karl Max Einhäupl, der seit elf Jahren Vorstandsvorsitzender der Charité Universitätsmedizin Berlin ist. Am Dienstag verabschiedet sich der 72-jährige in den Ruhestand - mit einer feierlichen Amtsübergabe an seinen Nachfolger Prof. Heyo Kroemer. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler hat mit Einhäupl Bilanz gezogen.
(Inforadio)
03.09.2019
Neue Doppelspitze Erweiterung der Geschäftsführung in den DRK Kliniken Berlin
Oliver Grüner unterstützt als weiterer Geschäftsführer die DRK Kliniken Berlin. Der Unternehmensverbund DRK Kliniken Berlin wird seit dem 1. September 2019 von Dr. Christian Friese als Sprecher und Oliver Grüner geführt.
(kma online)