Tagespresse

17.03.2022
Kliniken wollen intensiv mit Vertragsärzten kooperieren
DKG-Chef Dr. Gerald Gaß hat beim Krankenhausgipfel eine rege Zusammenarbeit mit Vertragsärzten ohne Konfliktpotenzial angeboten. Staatssekretär Franke kündigt an, dass an der Krankenhausreform zügig gearbeitet wird.
(Ärzte Zeitung)
17.03.2022
Was in Berlin jetzt erlaubt ist - und was verboten
Berlin verlängert die geltenden Corona-Maßnahmen bis Ende März und Kitas kehren zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurück. Die weiteren Regeln im Überblick.
(rbb online)
16.03.2022
Corona-Rekorde und ukrainische Flüchtlinge: Kliniken arbeiten weiterhin im Ausnahmezustand
Die deutschen Krankenhäuser arbeiten weiterhin im Ausnahmezustand. Die Hoffnung auf eine gewisse Entlastung und einen Routinebetrieb nach zwei Jahren Pandemie löst sich gerade in Luft auf.
(lifePR)
16.03.2022
Einrichtungsbezogene Impfpflicht "Personell nicht zu stemmen"
Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht drohen vielen Pflegekräften Konsequenzen - allerdings nur in der Theorie. Denn ob die Gesundheitsämter wirklich durchgreifen, ist fraglich.
(tagesschau.de)
16.03.2022
Grüne und Krankenhausgesellschaft wollen breite Maskenpflicht beibehalten
Kurz vor der ersten Lesung des neuen Infektionsschutzgesetzes im Bundestag am Mittwoch haben Gesundheitsexperten und die Grünen die geplanten Lockerungen kritisiert.
(Stern.de)
16.03.2022
Corona: Berlin verlängert die Maßnahmen bis Ende März
Der „Freedom Day“ am 20. März fällt aus: Berlin und Brandenburg wollen vorerst nicht lockern. In Brandenburg könnten einzelne Regeln sogar verschärft werden.
(Berliner Zeitung)
16.03.2022
Rettungsschirm für Kliniken läuft aus, Krankenhäuser rufen nach finanzieller Absicherung
Am Freitag will der Bundestag die epidemische Notlage von nationaler Tragweite beenden und ein neues Infektionsschutzgesetz verabschieden. Mit dem Wegfall läuft auch der Rettungsschirm für Krankenhäuser aus. Das ruft die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) auf den Plan. Sie fordert ein Weiterlaufen der Maßnahmen zur Erlös- und Liquiditätssicherung der Krankenhäuser angesichts der SARS-CoV-2-Pandemie.
(Deutsches Ärzteblatt)
16.03.2022
Impfpflicht in Gesundheits- und Pflegeberufen startet
Wie in ganz Deutschland tritt am Mittwoch in Berlin und Brandenburg die Impfpflicht für Beschäftigte in Pflegeberufen in Kraft. Doch bei der konkreten Umsetzung gibt es Unterschiede zwischen den Ländern.
(rbb online)
16.03.2022
Achte Verordnung zur Änderung der Vierten SARS-CoV-2- Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Der Senat von Berlin hat am 15. März 2022 auf Vorlage von auf Vorlage der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Ulrike Gote, die Achte Verordnung zur Änderung der Vierten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen. Diese wird voraussichtlich am 18. März 2022 in Kraft treten.
(berlin.de)
15.03.2022
Krankenhauszukunftsfonds: Fördermilliarden kommen in Kliniken an
In den Bundesländern werden jetzt die Fördergelder des Krankenhauszukunftsfonds verteilt. Die Projektverantwortlichen müssen sich sputen.
(Ärzte Zeitung)
15.03.2022
Gote erwartet keine Personalengpässe im Gesundheitswesen
Die Berliner Gesundheitssenatorin Ulrike Gote (Bündnis90/Die Grünen) geht nicht davon aus, dass die Impfpflicht in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen zu Personalengpässen führen wird.
(rbb online)
15.03.2022
Pflege- und Gesundheitswesen Was die Teil-Impfpflicht bedeutet
Beschäftigte in Gesundheit und Pflege müssen von heute an nachweisen, dass sie gegen Corona geimpft oder genesen sind. Anderenfalls drohen Bußgelder oder Tätigkeitsverbote - allerdings wohl nicht sofort. Ein Überblick.
(tagesschau.de)
15.03.2022
DKG und DIVI befürchten großen Personalausfall
Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1.543 erreicht Deutschland erneut ein Höchstwert. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) warnen vor einer zunehmenden Belastung durch coronainfizierte Mitarbeitende.
(Bibliomedmanager)
15.03.2022
Pflegebonusgesetz: Medizinische Fachangestellte nicht berücksichtigt
Die geplante Neuauflage des Coronabonus soll an Pflegekräfte in bestimmten Krankenhäusern sowie Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen gehen. Dies sieht der Entwurf eines Pflegebonusgesetzes (PflBG) vor, der dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt. Die auch von ärztlichen Organisationen geforderte Berücksichtigung von Medizinischen Fachangestellten (MFA) ist im Entwurf nicht enthalten.
(Deutsches Ärzteblatt)
14.03.2022
So setzt Berlin die Impfpflicht in der Pflege um
Die Impfpflicht im Gesundheits- und Pflegebereich kommt. Drohen damit sofortige Betätigungsverbote? Was Betroffene in Berlin jetzt wissen müssen.
(Berliner Zeitung)
14.03.2022
Impfpflicht für Pflegekräfte: „Eine Nachbarin nannte mich eine Mörderin“
Was sind die Motive, sich nicht impfen zu lassen? Welche persönlichen Konsequenzen entstehen daraus? Eine Pflegedienstleiterin berichtet.
(Berliner Zeitung)
14.03.2022
Vor einrichtungsbezogener Impfpflicht: Hohe Impfquote
Kurz vor der Corona-Impfpflicht im Gesundheits- und Pflegebereich blickt Berlins Universitätsklinik Charité bei ihrem Personal auf eine hohe Impfquote. "Ich bin sehr zufrieden, dass wir in der Charité eine Impfquote von 94 Prozent bei medizinischem Personal aufweisen können", sagte Martin Kreis, Vorstand für die Krankenversorgung in Deutschlands größter Uniklinik, der Deutschen Presse-Agentur.
(Süddeutsche Zeitung)
14.03.2022
Corona in Berlin "Wir sind vom Normalbetrieb weit entfernt"
Die Politik erklärt die Pandemie de facto für beendet. Das halten Kliniken für voreilig und mahnen, Lehren aus der Krise zu ziehen.
(Berliner Morgenpost)
11.03.2022
Flüchtlinge aus der Urkanine - Charité kann nicht alle krebskranken Kinder aufnehmen
Krebskranke Kinder aus der Ukraine brauchen auch auf der Flucht dringend eine Behandlung. Nicht alle finden in der Charité Platz.
(Berliner Morgenpost)
11.03.2022
Krankenhausgesellschaft: Kaum Zeit, um Corona-Lockerungen zu bewerten
Kritik: „Das Verfahren, wie das Infektionsschutzgesetz geändert werden soll, ist mehr als zweifelhaft.“
(Berliner Zeitung)
11.03.2022
Es braucht einen Neustart für die Gesundheitsversorgung
Die Gesundheitsversorgung der Zukunft muss öffentlich und regional sein.
(Der Tagesspiegel)
10.03.2022
Beratung, Bussgeld, Berufsverbot: Das sind die Folgen für ungeimpfte Pfleger
Am 16. März tritt die Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Kraft. Doch rund zehn Prozent der Mitarbeiter sind nicht vollständig geimpft. Was droht ihnen und unserem Gesundheitssystem?
(B.Z.)
10.03.2022
Kein Aufbruch bei der Klinikfinanzierung
Im Haushaltsentwurf scheinen die nötigen Investitionen für die Berliner Krankenhäuser zu fehlen
(Neues Deutschland)
09.03.2022
Längerer Rettungsschirm für Krankenhäuser gefordert
In wenigen Tagen wird der Lockerungsplan von Bund und Ländern vollzogen. Gerald Gaß, Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft, befürwortet das, er fordert aber zugleich, die Krankenhäuser auch weiterhin zu unterstützen.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
09.03.2022
Warum die Pandemie Klinik-Keime fördert
Ein Experte für Krankenhaus-Hygiene spricht über Defizite im Hygiene-Verhalten und die verpasste Chance, von der Eindämmungs- zur Schutzstrategie zu wechseln.
(Berliner Zeitung)
09.03.2022
Zwei Jahre Corona: Berlins Pflegekräfte arbeiten am Limit
Seit zwei Jahren kämpft das Pflegepersonal in den Berliner Krankenhäusern um das Leben von Covid-Patienten. Vier Mitarbeiter berichten.
(Berliner Morgenpost)
09.03.2022
Betrug: Krankenhäuser kassierten, die nie einen Corona-Patienten gesehen haben
In Zusammenhang mit der Corona-Krise haben zahlreiche Kliniken Freihaltepauschalen für Intensivbetten kassiert. Es geht um Millionen-Beträge.
(Berliner Zeitung)
09.03.2022
Charité zum fünftbesten Krankenhaus der Welt gewählt
Ein US-Magazin listet die landeseigene Universitätsklinik in seinem Ranking oben. Entscheidend für einen guten Platz ist Renommee unter Ärzten.
(Der Tagesspiegel)
09.03.2022
Erweiterungsbau am Vivantes-Klinikum Neukölln kommt voran
Für den Erweiterungsbau am Vivantes-Klinikum in Berlin-Neukölln wird am Mittwochnachmittag Richtfest gefeiert.
(rbb online)
03.03.2022
Vivantes und Charité: Pflegekräfte erfassen ihre Arbeitsbelastung jetzt selbst
Seit zwei Monaten sollen Tarifverträge das Krankenhauspersonal entlasten. Das klappt teilweise schon, doch manche Stationen beklagen weiter Missstände.
(Berliner Zeitung)