Tagespresse

22.11.2019
Berlins Krankenhäuser werden aufgerüstet
Berlin und Brandenburg rücken in der Krankenhausplanung noch enger zusammen. Ob dies das nötige Fachpersonal anzieht, bleibt offen.
(Der Tagesspiegel)
22.11.2019
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci besucht Deutsches Herzzentrum: „Kostenfreies WLAN im Krankenhaus kein Luxus für wenige, sondern eine Selbstverständlichkeit für alle“
Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat heute das Deutsche Herzzentrum Berlin besucht. Im Mittelpunkt des Besuchs stand das bereits durch das Herzzentrum installierte kostenfreie WLAN für Patientinnen und Patienten. Die Senatorin informierte sich vor Ort unter anderem bei Mitarbeitenden und Patientinnen und Patienten über die Vorteile des kostenfreien WLAN.
(berlin.de)
21.11.2019
Krankenhausgesellschaft gegen Zugangskontrollen in Kliniken
In Krankenhäusern kann jeder ein- und ausgehen. Sollte sich daran nach dem Messerangriff auf den Arzt Fritz von Weizsäcker in Berlin etwas ändern?
(Berliner Morgenpost)
21.11.2019
Bertelsmann-Studie Pflege braucht mehr Akademiker!
Die Bertelsmann-Stiftung hat von der Prognos AG eine Studie zur Zukunft der Langzeitpflege erstellen lassen. Ein Ergebnis: Deutschland braucht mehr Pflegeakademiker.
(Ärzte Zeitung)
21.11.2019
Sicherheit in Kliniken : Gewalt gegen Ärzte nimmt zu
In Krankenhäusern gibt es immer öfter Übergriffe auf Mediziner. Was können Kliniken tun, um ihre Mitarbeiter zu schützen?
(Berliner Zeitung)
20.11.2019
MDK-Reformgesetz 380 Millionen Euro Strafzahlungen für Kliniken?
Wird es in Zukunft zu Prüforgien von Rechnungen durch den MDK kommen? Die Kliniken fürchten das, und auch Minister Laumann beklagt die „Riesen-Misstrauenskultur“.
(Ärzte Zeitung)
20.11.2019
Berlin will Krankenhäuser eigenständiger planen
Der Senat beschließt ein neues Krankenhausgesetz. Es soll Bundesvorgaben abklopfen, ob sie die Versorgung tatsächlich verbessern.
(Berliner Morgenpost)
20.11.2019
Keine Lust auf Bereitschaftsdienst: Notaufnahmen kämpfen an vielen Fronten
Die Notaufnahmen in Deutschland sind chronisch überlastet. Das hat dramatische Folgen: Immer mehr Ärzte wollen keinen Bereitschaftsdienst mehr machen. Unfallchirurgen fordern eine bessere Steuerung.
(Gesundheitsstadt Berlin)
20.11.2019
Immer mehr Gewalt! Berliner Krankenhäuser rüsten auf
Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen in Berliner Krankenhäusern. Erst Anfang November kam es zu einer Schlägerei zwischen Familienangehörigen in einer Tempelhofer Klinik. Nun rüsten Berlins Krankenhäuser auf.
(B.Z.)
20.11.2019
Krankenhäuser wollen sich besser gegen Gewalt-Ausbrüche schützen
Berliner Krankenhäuser wollen sich besser vor Schlägereien auf Klinikfluren schützen.
(Deutschlandfunk)
20.11.2019
Berliner Abgeordnete bekamen in Maria Heimsuchung einen Einblick in das, was eine Klinik braucht
Wer ins Krankenhaus muss, erwartet bestmögliche Versorgung – nicht nur von qualifizierten Medizinern. Auch die medizinischen Geräte zur Diagnostik und Therapie sollten modernen Standards entsprechen. Doch dazu bedarf es stetiger Investitionen.
(Berliner Woche)
20.11.2019
Änderung des Landeskrankenhausgesetzes
Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, beschlossen, den Entwurf des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Landeskrankenhausgesetzes beim Abgeordnetenhaus einzubringen.
(berlin.de)
19.11.2019
Medikamente: Spahn will gegen Lieferengpässe vorgehen
Bundesgesundheitsminister Spahn hat Maßnahmen gegen die Lieferengpässe bei Medikamenten angekündigt.
(Deutschlandfunk)
19.11.2019
Im Katastrophenfall fehlen in Berlin mehr als 1.000 Notbrunnen
Im Katastrophenfall kann die Bevölkerung in Berlin nicht ausreichend mit Wasser versorgt werden. Es fehlen mehr als 1000 Brunnen.
(Berliner Morgenpost)
19.11.2019
Den plötzlichen Herztod verhindern
Er kommt aus heiterem Himmel und reißt innerhalb weniger Minuten auch Menschen aus dem Leben, die eigentlich dachten, sie seien gesund. 65.000 Deutsche erleiden jedes Jahr einen plötzlichen Herzstillstand. 60.000 sterben daran. Warum viel mehr Betroffene gerettet werden könnten, wer gefährdet ist und welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten­ es gibt, darüber wird im November bundesweit im Rahmen der alljährlich stattfindenden Herzwochen informiert. Auch das Vivantes Klinikum Kaulsdorf beteiligt sich wieder mit einer eigenen Veranstaltung an der Aufklärungskampagne.
(Die Hellersdorfer)
19.11.2019
Klinikverbände rufen Spahn zu Klinikgipfel auf
Angesichts jüngster Reformen und künftiger Veränderungen, die Kliniken stärker belasten, haben Krankenhausverbände die Politik zu Veränderungen aufgerufen. "Mit unrealistischen Personal- und Strukturvorgaben, unzureichender Finanzierung und ungezügelter Kontrollwut der Krankenkassen werden die Krankenhäuser in einem existenzgefährdenden Ausmaß belastet", heißt es in einer heutigen Mitteilung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).
(Bibliomedmanager)
19.11.2019
Besuch beim Kardiologen Eine Herzensangelegenheit
Der Hightech-Arbeitsplatz von Kardiologen erinnert an ein Raumschiff. Unser Autor hat den Selbstversuch gemacht – und sich komplett durchchecken lassen.
(Der Tagesspiegel)
19.11.2019
„Eine bessere Klinikhygiene braucht mehr Personal“
Ausgerechnet im Krankenhaus wird man leicht krank. Ein Gespräch mit dem Chefhygieniker von Vivantes, Christian Brandt, über seinen täglichen Kampf gegen Infektionen.
(Der Tagesspiegel)
19.11.2019
"Hart aber fair" Haben wir zu viele Krankenhäuser?
Manchmal ist weniger einfach mehr. Aber doch nicht bei der Gesundheit, oder etwa doch? Experten pochen auf eine drastische Krankenhausreform, Frank Plasberg bezieht bei "Hart aber fair" ungewohnt deutlich Stellung - und die Dänen machen vor, wie es geht.
(ntv)
19.11.2019
„Fehler in der Medizin sind bei uns immer noch ein Tabuthema“
Seit Jahren wird in Deutschland darüber diskutiert, wie ärztliche Behandlungsfehler vermieden werden können. Aber aus Sicht der Patienten hat sich nicht viel getan. Stefan Gronemeyer vom Medizinischen Dienst der Kassen fordert eine Meldepflicht für Behandlungsfehler – und ein Umdenken der Ärzteschaft.
(Redaktionsnetzwerk Deutschland)
18.11.2019
Warum immer häufiger Medikamente knapp werden
Lieferengpässe bei Arzneimitteln nehmen in Deutschland zu. Wie die Bundesregierung darauf jetzt reagieren will.
(Der Tagesspiegel)
18.11.2019
Neues Medizin-Zentrum im Wedding 100 Extra-Millionen für Herz-Patienten in Berlin
Die Bundestagsabgeordneten haben ein Herz für Berlin. Im aktuellen Haushalt (Donnerstagnacht beschlossen) spendieren sie 100 Millionen Euro für Berlins Herzzentrum!
(B.Z.)
18.11.2019
Erfundene Institute bei Abrechnungen - Charité verklagt AOK
Die Charité hatte Patienten mit nicht existierenden Institutsnamen abgerechnet. Das Sprechen darüber will die Klinik verhindern.
(Berliner Morgenpost)
16.11.2019
ROUNDUP: Spahn will mehr Planbarkeit bei Pflege-Eigenanteilen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant einen breiten Dialog zur künftigen Finanzierung der Pflege und strebt mehr Berechenbarkeit bei Eigenanteilen für Pflegebedürftige an. "Wir müssen noch einmal neu über die faire Verteilung der Pflegekosten reden - was ist Verantwortung des Einzelnen und der Familie, was ist Verantwortung der Gesellschaft", sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur.
(Handelsblatt online)
18.11.2019
Lieferprobleme an Kliniken Der Kampf gegen Medikamentenmangel
Seit Jahren sind Lieferprobleme bei wichtigen Medikamenten bekannt. Betroffen ist auch das Narkosemittel Propofol. Mehrere Politiker wollen das Problem nun angehen.
(tagesschau.de)
18.11.2019
Ambulantes Operieren steht vor Großreform
Die Selbstverwaltung steht vor einer Herausforderung. Ein gesetzlicher Auftrag zwingt sie, binnen kurzer Zeit, das Ambulante Operieren und seine Vergütung neu zu organisieren.
(Ärzte Zeitung)
15.11.2019
Neue Studie geht von jährlich 400.000 bis 600.000 Krankenhausinfektionen aus
In Deutschland kommt es nach aktuellen Schätzungen jährlich zu etwa 400.000 bis 600.000 Krankenhausinfektionen.
(Die Welt)
15.11.2019
Campus Virchow-Klinikum Berlin bekommt 100 Millionen Euro für neues Herzzentrum
Der Aufbau eines neuen Herzzentrums in Berlin wird mit 100 Millionen Euro vom Bund bezuschusst. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages am Donnerstagabend beschlossen, wie die Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung am Freitag mitteilte.
(rbb online)
15.11.2019
Bund fördert Medizinmetropole Berlin mit 100 Millionen Euro
Michael Müller gelingt erneut ein Coup für den Gesundheitsstandort Berlin. Der Bund unterstützt das neue Herzzentrum finanziell.
(Der Tagesspiegel)
15.11.2019
Schwerkranke Kinder könnten wegen Personalmangels sterben
In Deutschland werden Kinder mit schweren Krankheiten unzureichend betreut oder gar abgewiesen. Laut einem Medienbericht ist der Sparzwang der Grund.
(Der Tagesspiegel)