Tagespresse

08.04.2020
Auf dem Messegelände Bettenfrage für Berliner Corona-Notfallklinik geklärt
Für das geplante Berliner Corona-Notfallkrankenhaus sollen auch die weiteren 500 Betten auf dem Messegelände eingerichtet werden. Das teilten die Architekten des Projekts dem rbb mit.
(rbb online)
08.04.2020
DKG fordert Bonus für alle Klinikmitarbeiter
Die Arbeit im Krankenhaus ist Teamarbeit, sagt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Deshalb hätten vom Arzt bis zur Reinigungskraft alle ein finanzielles Dankeschön verdient.
(Ärztezeitung)
08.04.2020
Charité-Chef im Interview Heyo Kroemer: "Wir werden zeitnah alle Mitarbeiter testen"
Die Charité nimmt eine Schlüsselrolle in der Versorgung von Covid-19-Patienten in der Metropole Berlin ein und koordiniert außerdem die Forschungsaktivitäten von Impfstoffen gegen die Pandemie. Vorstandschef Heyo Kroemer spricht über die Herausforderungen der zurückliegenden Wochen - und kommenden Monate.
(Bibliomedmanager)
07.04.2020
RKI entwickelt Echtzeit-Überblick für Intensivbetten
Bisher gibt es nur Schätzungen darüber, wie die Intensivbetten der Krankenhäuser ausgelastet sind. Das will das Robert-Koch-Institut nun mit einer neuen Plattform ändern. Diese soll schon sehr bald zur Verfügung stehen.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
07.04.2020
Diese Krisenmanager führen Berlin durch die Corona-Pandemie
Charité-Vize Frei ist bald in Rente, Vivantes-Managerin Grebe wollte weg und Ex-Feuerwehrchef Broemme ist Pensionär. Nun braucht Berlin erfahrene Strategen.
(Der Tagesspiegel)
07.04.2020
Berliner Kliniken wollen schon bald über 1600 Beatmungsplätze verfügen
Obwohl die Krankenhäuser zügig neue Betten mit Beatmungsgeräten einrichten, könnte es im Mai knapp werden. Insbesondere Pflegeheime gelten als Risiko.
(Der Tagesspiegel)
07.04.2020
Corona-Pandemie: Regierender Bürgermeister und Berlins landeseigene Krankenhäuser würdigen Engagement vieler Beschäftigter mit Einsatzprämien
Auf Initiative des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, wird die Arbeit der vielen Beschäftigten, die während der Corona-Pandemie besonders gefordert sind, auch finanziell gewürdigt. In einem ersten Schritt sollen davon nun die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der landeseigenen Unternehmen Vivantes und Charité profitieren können.
(berlin.de)
07.04.2020
Berlin zahlt Krankenhaus-Personal 450 Euro „Corona-Einsatzprämie“
Berlin zahlt den Beschäftigten der Charité und des Krankenhauskonzerns Vivantes von April an eine Corona-Prämie von 150 Euro monatlich. Beide Unternehmen gehören dem Land.
(B.Z.)
07.04.2020
Mitarbeiter von Vivantes und Charité bekommen Corona-Zuschlag
Für ihren Einsatz in der Corona-Krise werden Mitarbeiter von Vivantes und Charité mit einer monatlichen Zulage belohnt. Das kündigte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller im rbb an. Ähnliche Prämien stellte er auch für andere Landesbeschäftigte in Aussicht.
(rbb online)
06.04.2020
Gesundheitssenatorin: Berliner Krankenhäuser sehr gut aufgestellt
Berlins Gesundheitssenatorin sieht die Hauptstadt-Krankenhäuser in der Coronavirus-Pandemie gerüstet.
(berlin.de)
06.04.2020
Bonuszahlungen für Pflegepersonal im Gespräch
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) will sich für Bonuszahlungen an das Pflegepersonal einsetzen.
(berlin.de)
06.04.2020
Berliner Altenpflege erhält 500.000 Atemschutzmasken
Von den zwei Millionen Schutzmasken, die am Wochenende in Berlin angekommen sind, soll etwa ein Viertel der Altenpflege zu Gute kommen.
(rbb online)
06.04.2020
Ausnahmezustand für polnische Pflegekräfte in Deutschland
Viele Pflegekräfte aus Polen haben wegen der Corona-Krise Deutschland verlassen. Sozialverbände schlagen deswegen Alarm. Einige Pflegerinnen aber gehen genau den umgekehrten Weg.
(rbb online)
06.04.2020
Triage in Deutschland Wer wird beatmet? Wer nicht?
In der Corona-Krise könnten Krankenhäuser überfordert sein. Welche Patienten haben dann Priorität? Soll nach Alter, Verfassung oder gar per Los entschieden werden? Eine klare Rechtslage gibt es nicht.
(tagesschau.de)
06.04.2020
Altenheime in der Corona-Krise "Versorgung völlig unzureichend"
Die Lage in den Alten- und Pflegeheimen spitzt sich in der Corona-Krise zu: Laut dem Deutschen Roten Kreuz mangelt es an Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln. Auch bei den Sanitätern sei das Material knapp.
(tagesschau.de)
06.04.2020
Eindämmung der Pandemie Kalayci: Maßnahmen gegen Coronavirus zeigen Wirkung
Berlin macht im Kampf gegen das Coronavirus offenbar Fortschritte: Die eingeleiteten Maßnahmen wirken eindämmend, betont Gesundheitssenatorin Kalayci. Sorge bereitet ihr jedoch, dass das Alter der Infizierten ansteigt.
(rbb online)
06.04.2020
Kalayci "Berliner hat jetzt 50 Prozent freie Intensivbetten"
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) im Interview über die aktuelle Lage in Berlin und den Streit im Senat.
(Berliner Morgenpost)
06.04.2020
Vivantes sucht Pflegekräfte und Ärzte
Die landeseigene Klinik braucht Personal. 500 Pflegekräfte und 100 Ärzte werden dringend für die Covid-19-Notklinik an der Messe benötigt.
(Der Tagesspiegel)
06.04.2020
Corona-Klinik sucht Mitarbeiter - wo man sich anmelden kann
Auf dem Berliner Messegelände entsteht ein Covid-19-Behandlungszentrum. Es werden Hunderte Mitarbeiter für den Standort gesucht.
(Berliner Morgenpost)
06.04.2020
Corona-Maßnahmen für Krankenhäuser umgesetzt
Krankenversicherer und Deutsche Krankenhausgesellschaft haben sich auf Vorgehen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie geeinigt.
(Ärzte Zeitung)
06.04.2020
Berliner Messegelände Hunderte Mitarbeiter für Corona-Behandlungszentrum gesucht
Im Mai soll das neue Corona-Krankenhaus auf dem Berliner Messegelände fertig sein. Schon jetzt sucht der Betreiber Vivantes Hunderte Mitarbeiter. Benötigt werden dafür nicht nur Ärzte und Pfleger.
(rbb online)
06.04.2020
Lieferung aus China Zwei Millionen Schutzmasken in Berlin eingetroffen
Während der Senat noch rätselt, wo die von der Berliner Polizei bestellten Schutzmasken geblieben sind, ist in der Nacht zum Samstag eine andere Lieferung aus China eingetroffen - mit zwei Millionen Masken und 300.000 Schutzkitteln.
(rbb online)
06.04.2020
500 Euro: CDU will "City-Scheck" für Ärzte und Pfleger
CDU-Landeschef Kai Wegner will Ärzte, Pflegekräfte und Kassiererinnen würdigen – und die Wirtschaft ankurbeln.
(Berliner Morgenpost)
03.04.2020
Das sind die aktuellen Fallzahlen in Berlin und Brandenburg
Die Zahl der Corona-Infizierten in Berlin und Brandenburg steigt. Was bedeutet das? Alle wichtigen Zahlen in ständig aktuellen Grafiken.
(rbb online)
03.04.2020
Früherer Vivantes-Lungenspezialist wird Corona-Klinik leiten
Wulf Pankow wird der Ärztliche Leiter des Behandlungszentrums am Messegelände. Der Pneumologe koordiniert dann Hunderte Ärzte und Pfleger.
(Der Tagesspiegel)
03.04.2020
Corona-Krise in Deutschland Mehr Intensivbetten und Beatmungsgeräte
Laut der Deutschen Krankenhausgesellschaft konnte die Zahl der Intensivbetten und Beatmungsgeräte angesichts der Corona-Krise deutlich gesteigert werden. Im internationalen Vergleich steht Deutschland schon länger gut da.
(Tagesschau.de)
03.04.2020
Immer mehr Ärzte und Pfleger infiziert
Immer öfter infizieren sich Ärzte und Pflegekräfte mit dem Coronavirus. Doch nach Recherchen von NDR, WDR und SZ hat bundesweit niemand einen Überblick, wie viel medizinisches Personal bereits ausfällt.
(Tagesschau)
03.04.2020
Ärzte virtuell treffen So läuft die Corona-Videosprechstunde der Berliner Charité
Spätestens, wenn man Fieber oder Husten bekommt, ist es mit dem Zuhausebleiben vorbei. Denn dann will man zum Arzt und abklären, ob ein Corona-Test angezeigt ist. Das geht jetzt auch in der Videosprechstunde der Berliner Charité. Von Martin Adam
(rbb online)
02.04.2020
Pflege: "Die Beschäftigten haben viel mehr verdient"
Mitarbeiter*innen in der Pflege beklagen schon lange eine zu geringe Bezahlung für die harte und wichtige Arbeit, die sie leisten. Sylvia Bühler von der Dienstleistungsgesellschafft erklärt, wie die aktuelle Lage aussieht. Außerdem fordert sie, dass die Pfleger*innen 500 Euro mehr bekommen.
(Inforadio)
02.04.2020
Krankenhausgesellschaft: Zahl der Intensivbetten auf 40.000 erhöht
Die Kliniken in Deutschland haben wegen der Corona-Krise die Zahl der Intensivbetten inzwischen von 28.000 auf 40.000 erhöht.
(Deutschlandfunk)