Tagespresse

19.08.2019
Patienten müssen immer länger auf Arzt-Termine warten
Die Wartezeit auf Arzt-Termine verlängert sich. Vor allem Privatpatienten spüren das. Krankenhäuser übernehmen oft die Akutversorgung.
(Berliner Morgenpost)
16.08.2019
BSI will stärkere Anti-Cybercrime-Auflagen für Klinikverbünde
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik will höhere Sicherheitsanforderungen im Gesundheitswesen durchsetzen. Derweil will Rheinland-Pfalz bei Cyberangriffen auf Krankenhäuser ein Zeichen setzen – auch bundesweit.
(Ärztezeitung)
16.08.2019
GSAV nun in Kraft
Vollzugsmeldung aus dem Hause Spahn: Ab Freitag greift das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV).
(Ärztezeitung)
16.08.2019
Leichtes Plus im Gesundheitsetat für 2020
Gut 15 Milliarden Euro stehen Gesundheitsminister Spahn im kommenden Jahr zur Verfügung.
(Ärztezeitung)
16.08.2019
Schmidt und Gröhe stellen sich gegen Spahn
Widerspruchs- oder Zustimmungslösung? Voraussichtlich im Herbst wird der Bundestag entscheiden, wie die Organspende neu zu regeln ist. Zwei Ex-Bundesminister bringen sich noch einmal argumentativ in die Debatte ein.
(Ärtzezeitung)
16.08.2019
Bisher keine Verträge mit Krankenkassen
Seit einem Jahr können Krankenhäuser und Krankenkassen Verträge schließen, die die Versorgung von Menschen mit Behinderung verbessern. Evangelischen Krankenhäuern ist das trotz verschiedener Konzepte bisher nicht gelungen.
(Domradio.de)
16.08.2019
Deutschlands beliebteste Pflegeprofis: Heute startet …
Die Finalrunde hat begonnen: Bis zum 30. September kann auf www.deutschlands-pflegeprofis.de per Mausklick abgestimmt werden, welche der Landessieger bundesweit als “Deutschlands beliebteste Pflegeprofis” ausgezeichnet werden sollen.
(https://www.nachrichten-heute.net/427101-nachrichten-heute-deutschlands-beliebteste-pflegeprofis-heute-startet.html)
16.08.2019
BG Kliniken und Bundeswehrkrankenhäuser wollen kooperieren
Die Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung (BG Kliniken) und der Sanitätsdienst der Bundeswehr wollen bei der Akutversorgung und Rehabilitation ihrer Patienten künftig enger zusammenarbeiten. Beide Partner unterzeichneten hierzu gestern eine Absichtserklärung im Bundesverteidigungsministerium in Berlin, teilten die BG Kliniken mit. Zunächst wollen beide Seiten ermitteln, wie sie im Bereich Wissenstransfer und Forschung zusammenarbeiten können. Zudem soll an einzelnen Standorten geprüft werden, ob und wie die Leistungen "verzahnt" werden können.
(Bibliomed Manager)
16.08.2019
Positive Zwischenbilanz zu QS-Notfall
In vielen Fällen sind die Beschwerden nach einem Herzinfarkt nicht eindeutig. Deshalb hat das Berlin-Brandenburger Herzinfarktregister das Projekt „QS-Notfall“ initiiert. Eine Zwischenbilanz wurde Anfang der Woche gezogen.
(Rettungsdienst.de)
16.08.2019
Bund will Länder bei Qualitätsmängeln in Kliniken nicht bezuschussen
Die Bundesregierung will den Ländern bei Qualitätsmängeln in Krankenhäusern finanziell nicht unter die Arme greifen. Die Bundesregierung sei nicht der Auffassung, dass ein Mangel an Finanzmitteln ursächlich sei für das Auftreten von Qualitätsmängeln in Kran­kenhäusern, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion.
(Ärzteblatt)
16.08.2019
Tag der offene Tür der Bundesregierung
Mit der großen Politik auf Tuchfühlung – die Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür. Hier das Programm im Überblick.
(Der Tagesspiegel)
15.08.2019
Praxen entlasten Notaufnahmen
Laut Daten des Zi geht die Zahl der an Krankenhäusern ambulant behandelten Notfallpatienten seit 2016 stetig zurück.
(Ärztezeitung)
15.08.2019
DKG, Verdi und Pflegerat zelebrieren Schulterschluss
DKG, Pflegerat und Verdi haben bekräftigt, dass sie gemeinsam ein Pflegepersonalbemessungsinstrument entwickeln. Derzeit arbeitet eine Expertengruppe um Patrick Jahn (Pflegeforscher der Uniklinik Halle) ein Konzept aus.
(Bibliomed Manager)
15.08.2019
Die Gretchenfrage bei der Organspende
Das Thema Organspende spaltet. Sollen alle automatisch Spender sein, es sei denn sie widersprechen ausdrücklich zu Lebzeiten? Der Bundesgesundheitsminister Spahn meint: Ja. Doch es gibt auch Widerspruch.
(Tagesschau)
15.08.2019
Notfallreform schafft Grundlagen für nachhaltige Strukturveränderungen
Das jüngste Reformpaket aus dem „Hause Spahn“ hat es direkt zur ersten Meldung in den öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen geschafft. „Die große Aufmerksamkeit ist für dieses große Reformvorhaben durchaus berechtigt", so der AKG zur Notfallreform.
(kma online)
15.08.2019
Krankenhäuser erfüllen Pflegepersonal­untergrenzen weitgehend
Die große Mehrheit der Krankenhäuser erfüllt die Pflegepersonaluntergrenzen, die zum Jahresbeginn in den Bereichen Geriatrie, Intensivmedizin, Kardiologie und Un­fall­­­chirurgie eingeführt wurden. Das geht aus Erhebungen der Deutschen Krankenhaus­ge­sellschaft (DKG) hervor.
(Ärzteblatt)
15.08.2019
Bündnis will konkreten Pflegebedarf im Krankenhaus messen
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Gewerkschaft Verdi wollen gemeinsam ein Instrument zur Bemessung des Pflegebe­darfs in den deutschen Krankenhäusern entwickeln. Das erklärten die drei Partner heute bei der Vorstellung eines entsprechenden Eckpunktepapiers vor Journalisten in Berlin.
(Ärzteblatt)
15.08.2019
Gesundheitsministerin fordert Programm für IT-Sicherheit
Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hat rund einen Monat nach der Cyberattacke auf Kliniken des Deutschen Roten-Kreuzes (DRK) ein Sofortprogramm vom Bund für die IT-Sicherheit aller Krankenhäuser gefordert. Eine Facharbeitsgruppe werde bis Ende des Jahres zudem konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen vorlegen, kündigte die SPD-Politikerin nach einem runden Tisch mit Experten am Mittwoch an. Mit diesen Ergebnissen sollten Krankenhäuser und andere Einrichtungen Hackerangriffe künftig verhindern können.
(Süddeutsche Zeitung)
15.08.2019
Massiver Personalaufbau bei Vivantes
Der kommunale Berliner Klinikriese Vivantes hat in den vergangenen drei Jahren massiv Personal aufgebaut.
(Ärztezeitung)
15.08.2019
Pflege-Kosten: Hubertus Heil will Angehörige entlasten
Vom Balkon aus geht der Blick auf einen grauen Hinterhof. Nur die violetten Petunien in den Blumenkästen sorgen für etwas Farbe. Seit vier Jahren wohnt die alte Dame jetzt hier im Pflegeheim. Sie ist dement und braucht rund um die Uhr Betreuung. Im Amtsdeutsch heißt das „schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit“ oder kürzer: Pflegegrad vier. Ausziehen wird sie hier nicht mehr.
(Berliner Morgenpost)
13.08.2019
Viele Bewerber für neue HU-Institute
Für die katholische und islamische Theologie an der Humboldt-Universität gibt es viele Bewerbungen. Doch die Professoren kommen zunächst nur vertretungsweise.
(Tagesspiegel)
13.08.2019
Pflegefachkräfte händeringend gesucht
Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) verstärkt die Bemühungen, mehr Pflegefachkräfte aus dem Ausland für Deutschland zu gewinnen. Nach einer Reise ins Kosovo will seine Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss (CDU) bis morgen Ge­spräche auf den Philippinen führen.
(Ärzteblatt)
13.08.2019
Spahn verstärkt Engagement
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will für Deutschland mehr Pflegekräfte aus dem Ausland gewinnen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Philippinen.
(ZDF)
13.08.2019
Ende für Geschäftemacherei mit Beatmungspatienten
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (39, CDU) will laut einem Zeitungsbericht ungebührliche Geschäftemacherei mit künstlichen Beatmungen unterbinden.
(BILD)
13.08.2019
Krankenhäuser beteiligen sich an Pflege-Ausbildung
Pflegepersonal wird gesucht - aber nur jede zweite Klinik in Deutschland bildet auch aus. Das hat das Niedersächsische Gesundheitsministerium auf eine Anfrage der Linksfraktion geantwortet.
(NDR)
13.08.2019
Glatzer übernimmt Klinik-Leitung in Berlin
Seit Anfang August ist Pauline Glatzer Geschäftsführende Direktorin des Auguste-Viktoria-Klinikums sowie des Wenckebach-Klinikums von Vivantes in Berlin.
(Bibliomed Manager)
13.08.2019
ÖGD in Berlin mangelt es an Hygienikern
14 Stellen sind unbesetzt, und damit mehr als die Hälfte der Planstellen, ergibt eine Anfrage der Links-Partei.
(Ärztezeitung)
13.08.2019
Knapp die Hälfte der Krankenhäuser bildet Pflegekräfte aus
965 der 1.942 Krankenhäuser in Deutschland haben im Jahr 2017 Pflegefach­kräfte ausgebildet. Das sind weniger als 50 Prozent, wie aus der Antwort des Bundes­ge­sundheitsministeriums auf eine schriftliche Anfrage der pflegepolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Bun­destag, Pia Zimmermann, hervorgeht.
(Ärzteblatt)
13.08.2019
396 Studien haben die Medizin revolutioniert
Kehrtwenden in der Medizin sind gar nicht so selten. Eine Untersuchung offenbart: Fast 400 Mal wurde allein in den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten das medizinische Wissen erschüttert.
(Ärztezeitung)
13.08.2019
Dank Digitalisierung: Verbesserung der Notfallversorgung von Herzinfarkt-Patienten in Berlin und Brandenburg
Pressemitteilung vom 12.08.2019 - Ministerin Karawanskij und Senatorin Kalayci informieren über innovatives Projekt „QS-Notfall“.
(Berlin.de)