Tagespresse

28.04.2020
Corona-Pandemie Kliniken wollen Ausnahmezustand beenden
Nach wochenlangem Ausnahmezustand aufgrund der Corona-Pandemie fordern Deutschlands Krankenhäuser eine schrittweise Rückkehr in den Regelbetrieb. Planbare Operationen sollen wieder möglich sein.
(tagesschau.de)
28.04.2020
Arzneimittelausgaben im März explodiert
2020 könnte ein Ausnahmejahr auch bei den Arzneiausgaben werden. Im März schnellten die GKV-Ausgaben hoch – im April könnten sie schrumpfen.
(Ärzte Zeitung)
28.04.2020
Virchowbund warnt Verschleppte Krankheiten oft gefährlicher als Corona
Weil sie eine Ansteckung mit dem Coronavirus fürchten, meiden viele Patienten die Arztpraxis. Der Virchowbund warnt eindringlich vor den Folgen.
(Ärzte Zeitung)
28.04.2020
Berlin und der ÖGD Keinen Rotstift bei Gesundheitsämtern ansetzen!
Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) in Berlin fürchtet den Rotstift. Denn: Wegen der Corona-Pandemie haben Politiker bereits strenge Sparmaßnahmen angekündigt.
(Ärzte Zeitung)
28.04.2020
Spahn und Heil wollen Kosten für Corona-Pflegeprämie teilen
Bei der Finanzierung der Corona-Prämie in der Altenpflege will die Bundesregierung die Kosten „fair“ aufteilen. Eigenanteile sollen sich nicht erhöhen. Die Arbeitgeber dürften wenig begeistert sein.
(Ärzte Zeitung)
28.04.2020
Seniorenheim in Fennpfuhl wegen Corona-Ausbruchs geräumt
Zu einem Großeinsatz ist in der Nacht auf Dienstag die Berliner Feuerwehr ausgerückt: Aus einem Seniorenpflegeheim im Lichtenberger Ortsteil Fennpfuhl mussten 73 Menschen in Krankenhäuser gebracht werden. Bei 28 Bewohnern wurde Covid-19 nachgewiesen.
(rbb online)
27.04.2020
Corona-Impfung Alle gleichzeitig impfen wird nicht gehen
Ein Impfstoff gegen das neuartige Corona-Virus ist weit und breit nicht in Sicht. Dennoch wird bereits über den Ablauf der Verteilung diskutiert. Auch Gesundheitsminister Jens Spahn hat eine Priorisierung bestimmter Gruppen bei der Zuteilung von COVID-19-Impfstoffen angesprochen.
(Ärzte Zeitung)
27.04.2020
Kurzarbeit und Rettungsschirm – das geht nicht
Die Betriebsfinanzierung in der Corona-Krise hat auch Leistungserbringer kreativ werden lassen. Die Bundesagentur für Arbeit hat mit einer Weisung reagiert.
(Ärzte Zeitung)
27.04.2020
Viele COVID-19-Infizierte im Gesundheitswesen
In Brandenburg sind überdurchschnittlich viele Mitarbeiter im Gesundheitswesen an COVID-19 erkrankt. Die Gesundheitsministerin erklärt das mit intensivem Kontakt zu Erkrankten und einer vermehrten Testung.
(Ärzte Zeitung)
27.04.2020
Gesundheit und Pflege bleiben Frauendomäne
Nach Prognosen des Statistischen Bundesamtes werden Männer auch in Zukunft im Gesundheitswesen nur einen mäßigen Anteil an den Erwerbstätigen stellen.
(Ärzte Zeitung)
27.04.2020
Für Hochrisikogruppen Union denkt über Masken auf Rezept nach
Hocheffektive Schutzmasken auf Rezept für Hochrisikogruppen: Für die Gesundheitspolitiker der Union könnte das ein Beitrag Richtung Rückkehr zur Normalität sein.
(Ärzte Zeitung)
24.04.2020
Unterschied zu Berlin Brandenburg plant keine "Corona-Prämie"
Die rot-schwarz-grüne Landesregierung in Brandenburg plant keine formelle Prämie für in der Corona-Krise besonders geforderte Landesbeschäftigte. Das teilte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag mit.
(rbb online)
24.04.2020
Corona-Prämie für Landesbedienstete, freie Kita-Träger gehen leer aus
Ärzte, Pfleger und Erzieherinnen sollen 1000 Euro extra erhalten, wenn sie beim Land angestellt sind. Die freien Kita-Träger werten das als „gezielte Diskriminierung“.
(Berliner Zeitung)
24.04.2020
Wie Senatorin Kalayci auf Forderungen des Berliner Klinikpersonals reagiert
Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci kündigt Hilfe in einem Brief an - Beschäftigte von Vivantes und Charité fordern besser ausgestattete Krankenhäuser.
(Der Tagesspiegel)
24.04.2020
Wie Ärzte, Pfleger und Patienten Covid-19 erleben
Video | Unfallkrankenhaus Berlin
(rbb online)
24.04.2020
Ein Drittel aller COVID-19-Todesfälle in Heimen
In den vergangenen Wochen gab es besonders viele COVID-19-Ausbrüche in Pflegeeinrichtungen. Das spiegelt sich auch in der Zahl der Todesfälle wider.
(Ärzte Zeitung)
24.04.2020
Kassen sehen Korrekturbedarf an Spahns Coronatest-Gesetz
Mögliche Mehrkosten von 18 Milliarden Euro im Jahr durch Tests auf übertragbare Krankheiten haben heftige Proteste bei den Krankenkassen ausgelöst. Die KBV weist auf die Bedeutung der medizinischen Einschätzung für das Testgeschehen hin.
(Ärzte Zeitung)
23.04.2020
Corona-Krise AOK will nicht für Massentests zahlen
Gesundheitsminister Spahn will die Corona-Tests massiv ausweiten - auf bis zu 4,5 Millionen pro Woche. Die Kosten, voraussichtlich in Milliardenhöhe, sollen die Krankenkassen tragen. Die AOK wehrt sich dagegen.
(Tagesschau.de)
23.04.2020
Höhere Mindestlöhne, mehr Urlaub
Gute Nachrichten für alle, die in der Alten- und ambulanten Krankenpflege arbeiten: Das Bundeskabinett hat den Weg für höhere Mindestlöhne und mehr Urlaub freigemacht. Die Regelungen im Einzelnen.
(Bundesregierung)
23.04.2020
Müller will 1000-Euro-Prämie für öffentlich Bedienstete
Ärzte, Pfleger, Feuerwehrleute und Polizisten sollen von der Prämie profitieren. Koalitionsintern bleibt die Zulage umstritten. Beschlossen ist sie noch nicht.
(Der Tagesspiegel)
23.04.2020
Hier könnten die Intensivbetten in Deutschland knapp werden
Bisher melden nur wenige deutsche Kliniken Engpässe in der Coronakrise. Doch in einigen Regionen ist die Auslastung der Betten höher. Ein Überblick in Grafiken.
(Der Tagesspiegel)
23.04.2020
Leere Kliniken, fehlende Patienten
Die Krankenhäuser sollen wieder in den Regelbetrieb wechseln, aber werden auch die Patienten kommen? Mediziner sind alarmiert, weil auch schwer kranke Menschen mit akutem Behandlungsbedarf fernbleiben.
(Berliner Morgenpost)
23.04.2020
Mehr Betten und mehr Patienten: Vivantes-Klinikum baut aus
In den landeseigenen Vivantes-Krankenhäusern sind im vergangenen Jahr mehr als 600 000 Menschen behandelt worden, ein Großteil davon ambulant. Stationär - also über mehrere Tage hinweg - wurden etwas mehr als 247 100 Patienten aufgenommen und damit knapp 900 mehr als noch im Jahr zuvor, wie die Klinik am Mittwoch mitteilte. Zahlen im Rahmen der Corona-Pandemie sind darin nicht enthalten. Insgesamt verfügten die Kliniken im vergangenen Jahr über mehr als 5850 Betten und damit knapp 100 Betten mehr als noch 2019.
(berlin.de)
23.04.2020
Pandemie in Deutschland Corona-Zone Altenheim
Etwa jeder dritte Corona-Tote lebte in Pflegeheimen oder anderen Betreuungseinrichtungen. Reporter von NDR, WDR und SZ haben mit Heimleitern gesprochen. Das Ergebnis: Einmal in der Einrichtung, ist das Virus kaum zu stoppen.
(Tagesschau.de)
23.04.2020
Erste klinische Prüfung von COVID-19-Impfstoffen in Deutschland
Die erste klinische Prüfung von COVID-19-Impfstoffkandidaten in Deutschland steht in den Startlöchern. Die Genehmigung dazu ist in nur vier Tagen erfolgt.
(Ärzte Zeitung)
23.04.2020
Berliner Senat plant Corona-Prämie von 1.000 Euro
Mehrere Tausend Menschen setzen sich in Berlin einem besonderen Infektionsrisiko aus - weil sie anderen helfen und wichtige Teile des öffentlichen Lebens am Laufen halten. Jetzt plant der Senat, Landesbediensteten in systemrelevanten Berufen eine Prämie zu zahlen.
(rbb online)
22.04.2020
25 Prozent weniger Herzinfarkt-Patienten im März
Nach einer Untersuchung der DAK-Gesundheit gab es im März deutlich weniger Versicherte, die wegen eines Herzinfarkts ins Krankenhaus eingeliefert wurden, als im Vorjahresmonat.
(Ärzte Zeitung)
22.04.2020
Grüne fordern, bis zu 1.000 italienische Covid-Patienten nach Berlin zu holen
In Italien sind bisher etwa fünf Mal mehr Covid-Patienten gestorben als in Deutschland. Nun will die Berliner Grünen-Fraktion ein Zeichen der Solidarität senden - und fordert, die 1.000-Betten-Klinik auf dem Messegelände ganz für italienische Patienten zur Verfügung zu stellen.
(rbb online)
22.04.2020
Besuchsregeln in Seniorenheimen werden verschärft
In Seniorenheimen haben sich zuletzt Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Schutzausrüstung ist vorhanden – nun wird Besuch eingeschränkt.
(Der Tagesspiegel)