Tagespresse

01.09.2022
Bessere Versorgung 1000 Gesundheitskioske für Deutschland
Mit rund 1000 sogenannten Gesundheitskiosken will die Bundesregierung eine bessere medizinische Versorgung in sozial benachteiligten Regionen erreichen. Minister Lauterbach stellte die Pläne vor. Kritik gibt es an der geplanten Finanzierung.
(tagesschau.de)
01.09.2022
Tariftreue in der Altenpflege Löhne und Kosten in der Pflege steigen
Von heute an müssen Pflegeheime bundesweit nach Tarif bezahlen. Für viele Beschäftigte steigen dadurch die Löhne. Doch die Kostensprünge für Pflegebedürftige sind teilweise enorm.
(tagesschau.de)
30.08.2022
Berliner Ärzte sollen am 7. September streiken
Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin ruft aus Protest gegen die geplante Streichung der Neupatientenregelung zu einem Aktionstag auf.
(Berliner Morgenpost)
30.08.2022
Protesttag gegen neue Vergütungsregeln Viele Berliner Arztpraxen bleiben am 7. September geschlossen
Viele der rund 2.700 Berliner Arztpraxen bleiben am Mittwoch, den 7. September, geschlossen. Grund ist ein Protesttag gegen geplante neue Vergütungsregeln, wie die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin am Dienstag mitteilte. Zahlreiche niedergelassene Ärzte nehmen demnach an dem Tag an einer Veranstaltung der KV zu den Plänen des Bundes teil.
(rbb online)
30.08.2022
Experten: Einrichtungsbezogene Impfpflicht abschaffen!
Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz lässt sich die Regelung für Pflegekräfte und andere Berufe nicht halten, sagen unter anderem Verfassungsrechtler.
(Berliner Zeitung)
30.08.2022
DKG ächzt: Tägliche Massentests belasten Krankenhäuser massiv
Täglich Testen beim Zutritt? Deutschlands Krankenhäuser üben scharfe Kritik an den geplanten neuen Corona-Schutzmaßnahmen ab Oktober. Die Koalition solle den „Wahnsinn“ stoppen.
(Ärzte Zeitung)
30.08.2022
Angepasste Impfstoffe ab September
Wohl Anfang September sollen Millionen Dosen von an die Corona-Variante BA.1 angepassten Impfstoffe geliefert werden. Gesundheitsminister Lauterbach rief Risikopatienten auf, sich dann zügig impfen zu lassen.
(tagesschau.de)
29.08.2022
Patientenbeauftragter fordert Rettungsschirm für medizinische Einrichtungen wegen Energiekosten
Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung Schwartze sieht Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialbereich durch die hohen Energiepreise gefährdet. Er fordert finanzielle Unterstützung.
(Ärzte Zeitung)
26.08.2022
Berliner Pfleger Ricardo Lange: „In der Pflege ist die Mobbingrate am höchsten“
Der Intensivpfleger ist einer der wenigen, die offen über die Zustände in Kliniken reden. Dafür wird er angefeindet – auch aus den eigenen Reihen.
(Berliner Zeitung)
26.08.2022
Umfrage des Robert Koch-Instituts Trotz Pflicht: 4 Prozent des Klinik­personals weiter ungeimpft im Dienst
Seit März gilt für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflege­einrichtungen eine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Eine Umfrage des Robert Koch-Instituts (RKI) hat ergeben, dass das Gesetz nicht durch­gesetzt wird. Nach wie vor sind ungeimpfte Ärztinnen, Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger im Einsatz.
(RND)
26.08.2022
Parkgebühren an der Charite: Mitarbeiter wollen kündigen
Gebührenpflichtige Parkzone eingerichtet: Zwei Euro pro Stunde sind fällig, auch für Charité-Mitarbeiter. Ausnahmeregelungen gefordert.
(Berliner Morgenpost)
25.08.2022
Wenn das Heim unbezahlbar wird
Ab September wird das Pflegepersonal nach Tarif bezahlt. Das wurde lange gefordert, doch wegen der höheren Löhne erhöhen manche Pflegeheime ihre Preise. Für viele Pflegebedürftige sind die Mehrkosten zu hoch - und nur mit Sozialhilfe zu stemmen.
(rbb online)
25.08.2022
Wie das Abwasser als Corona-Frühwarnsystem fungiert
Eine der Aufgaben im Herbst wird sein, trotz reduzierter Teststrategie den Überblick über das Corona-Infektionsgeschehen zu behalten. Die Berliner Wasserbetriebe könnten mit dem Abwassermonitoring zur Lagebewertung beitragen.
(rbb online)
25.08.2022
Feuerwehr-Rettungsdienst trotz Änderungen weiter überlastet
Die ersten Veränderungen im überlasteten Rettungsdienst der Berliner Feuerwehr haben noch keine ausreichenden Verbesserungen gebracht. Weiterhin muss die Feuerwehr immer wieder den Ausnahmezustand ausrufen, weil zu viele Notrufe eingehen und es nicht genug besetzte Kranken- und Rettungswagen gibt.
(Süddeutsche Zeitung)
25.08.2022
Neuregelung der Triage bei knappen Intensivressourcen auf dem Weg
Menschen mit Behinderung oder Hochbetagte dürfen für den Fall zu knapper Intensivkapazitäten in der Pandemie nicht benachteiligt werden. Mit dieser Zielsetzung hat das Bundeskabinett heute einen ent­spre­chenden Gesetzentwurf auf den Weg gebracht.
(Deutsches Ärzteblatt)
25.08.2022
Neue Sparmaßnahme: In Behörden wird es kälter
Ab Herbst soll es in Städten dunkler und in Amtsstuben kühler werden - jedenfalls ein bisschen. Das Kabinett billigt neue Vorgaben für öffentliche Gebäude und Privatwohnungen. Und auch auf Bahnkunden könnte etwas zukommen.
(Berliner Morgenpost)
25.08.2022
"Die Berliner Feuerwehr ist selbst ein richtig kranker Patient"
"Es könnte Tote geben!" - Die Feuerwehr-Gewerkschaft schlägt in Berlin Alarm. Nach einem überfordernden Wochenende folgt die verzweifelte Pressemitteilung. Was steckt dahinter? Fragen an Lars Wieg, den Vorsitzenden der DFeuG Berlin Brandenburg.
(rbb online)
25.08.2022
Bundesregierung beschließt neue Regeln für Maskenpflicht ab Oktober
Im Bahn- und Flugverkehr bleibt es bundesweit bei der Maskenpflicht – in Innenräumen können die Länder eigene Corona-Regeln aufstellen. Berlins Gesundheitssenatorin Gote geht nicht davon aus, dass strenge Maßnahmen nötig sein werden.
(rbb online)
25.08.2022
Bundeskabinett will Ex-post-Triage verbieten
Ärzten soll eine Ex-post-Triage bei pandemiebedingten Überlastungen von Intensivstationen nicht möglich sein. So sieht es der jetzt beschlossene Kabinettsentwurf zur Triage vor.
(Ärzte Zeitung)
24.08.2022
Pflegepersonal muss bald bis zu 300 Euro Parkgebühren zahlen
Eigentlich sollten Ausnahmeregelungen die Mitarbeitenden des Virchow-Klinikums in Mitte vor monatliche Parkgebühren bis zu 300 Euro schützen. Bisher wurden aber alle Anträge abgelehnt. Die neue Parkzone rund ums Klinikum wird derweil bereits kontrolliert.
(rbb online)
24.08.2022
GKV-Spargesetz mit Verfallsdatum: Hauptsache, die Finanzen 2023 sind erst einmal stabil
Ein Milliardendefizit der GKV zwingt den Bundesgesundheitsminister zum Sparhammer. Ärzte und Krankenkassen hoffen auf das „Struck’sche Gesetz“. Karl Lauterbach aber dürfte es eher mit der Erkenntnis eines bekannten Schauspielers und Kampfkunstlehrers halten.
(Ärzte Zeitung)
24.08.2022
BKG sieht Pflege durch Zeitarbeit in Gefahr
Die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) sieht die Pflegequalität, Versorgungssicherheit sowie den sozialen Frieden in den Belegschaften durch die Zeitarbeit in der Pflege in Gefahr. Sie hatte das polarisierende Thema im Rahmen einer Fachveranstaltung am Dienstag mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis und der Politik zur Diskussion gestellt.
(Altenpflege)
24.08.2022
Kranken- und Altenpflege : Studie: Burnout in der Pflege doppelt so hoch
Pflegeberufe sind von Burnout häufiger betroffen als andere Berufe. Nach Angaben des Wissenschaftlichen Instituts der AOK leiden auch viele junge Menschen unter der Krankheit.
(ZDF)
24.08.2022
Krankenhäuser in Berlin: Hoher Anteil an Leiharbeitern
Jede zehnte Kraft in den Kliniken ist in Leiharbeit tätig. Das gefährdet die Qualität, kostet Geld und sorgt für Frust in den Teams.
(Berliner Morgenpost)
24.08.2022
Das Coronavirus bleibt ein Killer
Corona kostet in Deutschland täglich Dutzende Menschenleben. Trotz Covid-Impfung. Besonders eine Gruppe hat ein hohes Sterberisiko.
(Berliner Morgenpost)
24.08.2022
Bund will Infektionsschutzgesetz auf den Weg bringen
Mit welchen Maßnahmen soll im Herbst und Winter das Coronavirus in Schach gehalten werden? Heute will die Bundesregierung das neue Infektionsschutzgesetz auf den Weg bringen.
(Tagesschau.de)
24.08.2022
Berlin: Zeitarbeit boomt in der Krankenpflege, doch sie kann Patienten schaden
Die Berliner Krankenhausgesellschaft möchte weitgehend auf Leasingkräfte verzichten, doch akute Personalnot lässt manchen Klinikträgern keine Wahl.
(Berliner Zeitung)
23.08.2022
Studie belegt erhöhtes Burnout-Risiko bei Pflegeprofis
Ausgebrannt und ausgelaugt: Laut Wissenschaftlichem Institut der AOK kommt es in der Pflege zu auffallend vielen Fällen von Burnout. Die Gesundheitskasse fordert Konsequenzen.
(Ärzte Zeitung)
23.08.2022
Clearingstelle für nicht krankenversicherte Menschen in Berlin unverzichtbar für den Zugang zu Gesundheitsversorgung für alle
Der Senat von Berlin hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Ulrike Gote, den Jahresbericht über die Clearingstelle für die gesundheitliche Versorgung von nicht krankenversicherten Menschen ohne Regelversorgung beschlossen. Der Jahresbericht wird nun an den Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses weitergeleitet.
(berlin.de)
23.08.2022
Streit um flexible Arbeitskräfte im Gesundheitswesen
Flexibel arbeiten, statt in einer Klinik oder Pflegeeinrichtung fest angestellt zu sein: Zeitarbeit greift in der Pflege immer mehr um sich. Für Pflegekräfte, die auf diese Weise arbeiten, bringt das Modell viele Vorteile mit sich. Doch die Kliniken würden dem System am liebsten einen Riegel vorschieben. Von Franziska Ritter
(Inforadio Berlin)