Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
12.01.2024
Marburger Bund kündigt Warnstreik an Unikliniken an
12,5 Prozent mehr Geld fordert der MB für Ärztinnen und Ärzte an Unikliniken. Die Arbeitgeberseite habe bisher kein Angebot gemacht, moniert die Ärztegewerkschaft – und bereitet einen eintägigen Warnstreik vor.
(Ärzte Zeitung)
12.01.2024
Entlastung fürs Klinikpersonal: Ein Digital-Tool soll Angehörige von Schwerkranken informieren
Mit der Technologie des Berliner Start-ups Intensivkontakt können Pflegekräfte Angehörige von Patienten auf dem Laufenden halten.
(Der Tagesspiegel)
12.01.2024
DKG springt Ländern im Streit um Kliniktransparenzgesetz zur Seite
Der von Gesundheitsminister Lauterbach erhobene Vorwurf, die Unionsländer würden das Kliniktransparenzgesetz blockieren und die Krankenhausreform gefährden, sei falsch, so die Krankenhausgesellschaft. Auch bei der Höhe der Finanzhilfen widerspricht sie.
(Ärzte Zeitung)
12.01.2024
LauterbachOhne Transparenzgesetz keine Milliardenhilfen
Nach den Plänen von Minister Lauterbach soll das Transparenzgesetz Anfang Februar durch den Bundesrat. Er fordert die Unionsländer auf, dies nicht zu blockieren. Es geht um Milliarden für die Krankenhäuser.
(kma online)
12.01.2024
Lauterbach: Unionsländer blockieren Milliardenhilfen für Kliniken
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat den unionsgeführten Ländern vorgeworfen, ein Gesetz für mehr Transparenz sowie Milliardenhilfen für Deutschlands Krankenhäuser zu blockieren.
(Handelsblatt)
12.01.2024
Zu wenige spezialisierte OP-Pfleger: Kliniken müssen mehr Operationen absagen
Immer öfter müssen Kliniken Operationen verschieben oder sogar ganz absagen, weil nicht genug OP-Pflegefachkräfte zur Verfügung stehen. Wie konnte es so weit kommen?
(Der Tagesspiegel)
11.01.2024
Krankenhaus Barometer 2023Gaß warnt vor „Rekord-Insolvenzjahr“ für Krankenhäuser
Vier von fünf Krankenhäuser rechnen für 2023 mit Defiziten, 2024 könnte es noch schlechter aussehen. Digitalisierung und Ambulantisierung machen jedoch Fortschritte. Ein Blick auf die Ergebnisse vom Krankenhaus Barometer 2023.
(kma online)
11.01.2024
Deutliche Steigerung der Zuzahlungen für Heimpflege
Bewohnerinnen und Bewohner in Berliner und Brandenburger Pflegeheimen müssen für ihren Platz mehr zuzahlen als vor einem Jahr.
(rbb online)
10.01.2024
Lauterbach beschwichtigt: Praxisreform soll Krankenkassenbeiträge nicht weiter steigen lassen
Gesundheitsminister Lauterbach verspricht, dass die Krankenkassenbeiträge trotz Reform stabil bleiben würden. Nun drohen allerdings unzufriedene Fachärzte mit Streiks.
(Der Tagesspiegel)
10.01.2024
Bund und Länder feilen an erweiterten Befugnissen für Pflegefachkräfte
Wundversorgung, Demenz, Diabetes: Pflegekräfte sollen in der Versorgung eigenverantwortlich tätig werden. Gesundheitsminister Lauterbach berät an diesem Mittwoch mit seinen Länderkollegen über entsprechende Pläne. Zuspruch kommt aus Bayern.
(Ärzte Zeitung)
10.01.2024
Lauterbach will Hausärzten mehr Freiräume geben
In Deutschlands Hausarztpraxen knirscht es: Mediziner sind überlastet, Patienten müssen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Auf einem Krisentreffen mit den Hausärzten sicherte Gesundheitsminister Lauterbach nun Reformen zu, die sie entlasten sollen.
(tagesschau.de)
10.01.2024
Obwohl Lauterbach Hausärzten Entlastungen zusagt: „Die Wut steigt, die Proteste müssen weiter gehen“
Die niedergelassenen Mediziner wollen mehr Honorar. Gesundheitsminister Lauterbach kommt zumindest den Hausärzten entgegen. Doch den Konflikt entschärft er nicht.
(Der Tagesspiegel)
09.01.2024
„Immer mehr Patienten finden keine Praxis mehr“: So will Lauterbach den Hausärzten jetzt helfen
Viele Praxen seien an der Grenze ihrer Belastbarkeit, sagt Verbandsvorsitzender Beier. Zur Abhilfe plant Gesundheitsminister Lauterbach, die Honorar-Obergrenze aufzuheben und Bürokratien abzubauen.
(Der Tagesspiegel)
09.01.2024
Massiver Medikamentenmangel: Bundesweit zu wenig Penicillin
Penicillin ist das beste Antibiotikum gegen Streptokokken-Infektionen. Kinderärzte beklagen nun Engpässe bei dem Medikament. Besonders für Kinder kann der Mangel gefährlich werden.
(Berliner Zeitung)
09.01.2024
Leiharbeit in Berlins Kliniken: Geister, die man rief
Zeitarbeit sorgt in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zunehmend für Probleme – so Verdi und die Berliner Krankenhausgesellschaft
(Neues Deutschland)
09.01.2024
Berlins Gesundheitssenatorin zu Klinik-Gewalt: „Sorge, dass aus Angst bestimmte Patienten vorgezogen werden“
Ina Czyborra (SPD) äußert sich zu Angriffen in Berliner Rettungsstellen – weniger Begleiter in den Notaufnahmen zuzulassen, könnte ein erster Schritt sein.
(Der Tagesspiegel)
09.01.2024
Leiharbeit in Altenheimen und Krankenhäusern nimmt zu
Individuell verständlich, kollektiv schädlich: In Berlin flüchten viele Pflegekräfte vor schlechten Arbeitsbedingungen ins Leasing.
(Berliner Morgenpost)
09.01.2024
Senatorin will weniger Begleiter in Rettungsstellen zulassen
Ina Czyborra rät als Konsequenz auf den Angriff im Sana-Klinikum den Krankenhäusern, auch weniger schwere Übergriffe zu melden.
(Berliner Morgenpost)
09.01.2024
Engpässe bei Antibiotika Kinderärzte beklagen Medikamentenmangel
Die Kinderärzte beklagen massive Engpässe bei der Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen: So gebe es jetzt schon wieder bundesweit zu wenig Penicillin. Zudem schlagen sie eine Grippeimpfung ab dem Kleinkindalter vor.
(tagesschau.de)
09.01.2024
Hausärzte bei Lauterbach Doktor in Not - Heilung beim Minister?
Zu viel Bürokratie, keine gerechte Bezahlung - dagegen haben die Hausärztinnen und Hausärzte zuletzt immer wieder protestiert. Heute sind sie zum Krisengespräch bei Gesundheitsminister Lauterbach.
(tagesschau.de)
08.01.2024
Angebote von Arbeitgebern Tausende Euro Prämie für den neuen Job
Immer mehr Unternehmen locken mit Jobwechsel-Prämien. Im Wettbewerb um Fachkräfte wollen sie sich so durchsetzen. Aber warum zahlen Arbeitgeber nicht einfach höhere Gehälter?
(tagesschau.de)
08.01.2024
Spucken, Schläge, Stiche in Berliner Krankenhäusern: Was der Gesundheitssenatorin zu Maßregelvollzug und Notaufnahmen bevorsteht
Angriffe auf Pflegekräfte und Ärzte in Rettungsstellen, Gewalt im Krankenhaus des Maßregelvollzugs. Kann Gesundheitssenatorin Czyborra schnelle Lösungen versprechen?
(Der Tagesspiegel)
08.01.2024
Krankenhausgesellschaft: Notaufnahmen droht Überlastung
Die Krankenhausgesellschaft fürchtet Überbeanspruchung örtlicher Rettungsstellen durch weniger Termine bei niedergelassenen Ärzten.
(Berliner Morgenpost)
08.01.2024
Nach brutaler Prügelattacke in Klinik lässt ein Polizei-Satz tief blicken
Für bundesweites Entsetzen hat die brutale Prügelattacke in der Notaufnahme eines Berliner Krankenhauses in der Silvesternacht gesorgt. Nun wird klar: verbale und physische Aggressionen gegen medizinisches Personal sind längst trauriger Alltag.
(FOCUS)
08.01.2024
„In den Rettungsstellen eskaliert es regelmäßig“ : Nach Angriffen auf Berliner Klinikpersonal will die Opposition einen Krisengipfel
Nach dem Angriff auf Personal in der Sana-Klinik in Lichtenberg wird der Ruf nach einem großen Runden Tisch zur Notfallmedizin lauter. An dem sollen auch niedergelassene Ärzte sitzen.
(Der Tagesspiegel)
08.01.2024
Gewaltbereitschaft in Notaufnahmen Gewalt gegen Ärzte und Pflegekräfte: Lauterbach fordert „saftige“ Strafen
Nach einem Angriff auf einen Arzt und eine Pflegekraft hat das betroffene Berliner Krankenhaus den Wachschutz ausgeweitet. Bundesgesundheitsminister Lauterbach schrieb auf X, die Verrohung im Umgang mit Mitarbeitern im Gesundheitswesen müsse ein Ende haben.
(Ärzte Zeitung)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|