Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|
24.10.2022
21.10.2022
Senat bindet Experten bei Entscheidung über Maskenpflicht ein
Noch ist sich der Berliner Senat nicht einig darüber, ob in Innenräumen wieder eine Maskenpflicht gelten soll. Deshalb soll bei der Entscheidungsfindung am kommenden Dienstag auf Expertenmeinungen zurückgegriffen werden.
(rbb online)
21.10.2022
Ärzte sollen Lage in Krankenhäusern schildern: Giffey will den Maskenstreit im Berliner Senat mit einer Expertenanhörung lösen
Berlins Regierende Bürgermeisterin will Vertreter von Charité und Vivantes zur Frage nach Masken in Innenräumen anhören. Dann soll über eine Pflicht entschieden werden.
(Der Tagesspiegel)
21.10.2022
Auszubildende der Gesundheitsfachberufe müssen in Berlin kein Schulgeld mehr bezahlen
Zum Start des neuen, im Herbst beginnenden Ausbildungsjahres setzt das Land Berlin die Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfachberufe im Gesundheitswesen vollständig um. Hierfür wurden den Schulen in freier Trägerschaft Vereinbarungen angeboten, um auch ihnen einen Verzicht auf Schulgelder zu ermöglichen. Der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung stehen dafür Mittel in Höhe von 3,5 Millionen Euro für 2022 und 4 Millionen Euro für 2023 im Doppelhaushalt zur Verfügung.
(berlin.de)
21.10.2022
Berliner Linke will Nachtragsetat auf mindestens zwei Milliarden Euro aufstocken
Um im nächsten Jahr besser auf eine mögliche Rezession vorbereitet zu sein, hat der Linken-Haushaltsexperte Zillich vorgeschlagen, den Berliner Nachtragsetat aufzustocken - und erhöht damit auch den Druck auf Finanzsenator Wesener.
(rbb online)
21.10.2022
Patientenschützer werfen Karl Lauterbach “Industriealisierung” der Kliniken vor
Patientenschützer laufen Sturm gegen die geplante Krankenhausreform von Gesundheitsminister Karl Lauterbach und werfen den Kliniken “Alarmismus” vor, weil diese nach Milliarden vom Staat rufen.
(noz.de)
21.10.2022
Wettbewerb der Kliniken: Dem Pflegepersonal könnte er helfen!
Beschäftigte des Sana-Klinikums in Berlin-Lichtenberg haben für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt. Aber nutzt es was? Unser Autor hat sich ein Bild gemacht.
(Berliner Zeitung)
21.10.2022
Droht im Winter der Kollaps? "Der Rettungsdienst ist ausgebombt"
Der Berliner Rettungsdienst ist notorisch überfordert. Zu wenig Rettungswagen, zu wenig Intensivbetten. Nun droht der Winter. Was rollt da auf die Hauptstadt zu?
(t-online)
21.10.2022
Kinderärztin über Lage an Kliniken: „Muss erst ein Kind sterben?“
Kinderkliniken leiden unter Personalmangel und fürchten den kommenden Winter. Die Kinderärztin Songül Yürek hat einen Brandbrief an die Politik mitinitiiert.
(taz)
21.10.2022
Wegen steigender Corona-Infektionszahlen: Berliner Charité schlägt Alarm – Einschränkungen bei der Krankenversorgung drohen
Hohe Personalausfälle und mehr infizierte Patienten: Die Uniklinik befürchtet erneut deutliche Einschränkungen – bis hin zur Verschiebung planbarer Operationen.
(Der Tagesspiegel)
20.10.2022
Gesundheitssenatorin warnt vor Überlastung der Kliniken
In Berlins Krankenhäusern gibt es immer mehr Corona-Fälle. Viele Klinik-Mitarbeiter fallen aus – und die Dynamik dürfte noch zunehmen.
(Berliner Morgenpost)
20.10.2022
Berlin/Brandenburg: Gesundheitsfachleute wollen mehr Zusammenarbeit
Die Gesundheitsministerinnen hoben die Bedeutung der gemeinsamen Krankenhausplanung beider Bundesländer hervor. Nötig sei auch eine stärkere Zusammenarbeit in der Digitalisierung.
(rbb online)
20.10.2022
Messung des Pflegebedarfs im Krankenhaus soll Arbeitsverdichtung reduzieren
Die Bundesregierung will mit der Einführung der Pflegepersonalregelung 2.0 (PPR 2.0) den tatsächli­chen Pflegebedarf im Krankenhaus messen und auf diese Weise die Arbeitsverdichtung in der stationären Pflege reduzieren. Das erklärte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute vor dem Bundestag bei der 1. Lesung des Krankenhauspflegeentlastungsgesetzes, mit dem die PPR 2.0 eingeführt werden soll.
(Deutsches Ärzteblatt)
20.10.2022
Lauterbach plant Milliardenhilfen für Kliniken und Pflege
Das Gesundheitsministerium will die hohen Preise für Strom und Gas kompensieren – zusätzlich zu den geplanten Hilfen. Nun liegt der Plan bei Finanzminister Lindner.
(Handelsblatt)
20.10.2022
Warnstreik in Berliner Sana-Klinikum: „Applaus zahlt mir meine Miete nicht!“
In Berlin läuft ein zweitägiger Warnstreik. Es geht um höhere Löhne und faire Arbeitsbedingungen für rund 10.000 Mitarbeiter.
(Berliner Zeitung)
20.10.2022
Nur wenige Notarzteinsätze gerechtfertigt
Den Rettungsdiensten droht infolge steigenden Corona-Infektionen eine Überlastung. Vor diesem Hintergrund fordert der Berufsverband Rettungsdienst eine Reform. Denn höchstens 15 Prozent der derzeitigen Notarzteinsätze seien gerechtfertigt.
(tagesschau.de)
19.10.2022
Steigende Corona-Zahlen machen Kliniken zu schaffen
Personalmangel, Preisrally und jetzt auch noch steigende Corona-Zahlen. Die Krankenhäuser in Berlin und Brandenburg stehen vor großen Herausforderungen. Branchenvertreter warnen mit drastischen Worten.
(rbb online)
19.10.2022
Kassenbeiträge müssen Anfang 2023 doch stärker steigen als zuletzt erwartet
In der Krankenversicherung wird 2023 ein Rekorddefizit von 17 Milliarden Euro erwartet. Geplant sind Einsparungen, aber auch Beitragsanhebungen. Kurz sah es so aus, als reiche eine Anhebung um lediglich 0,2 Prozentpunkte. Doch die Hoffnung hat sich zerschlagen.
(RND.de)
19.10.2022
„Setzen sie sehr wenig effizient ein“Lauterbach behauptet, wir haben genug - dabei fehlen 30.000 Pflegekräfte
Angesichts der steigenden Corona-Zahlen kündigte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach jetzt eine Reform für die Krankenhäuser an. Diese hätten gar nicht zu wenig Pflegekräfte, sondern setzten diese nicht effizient ein, behauptete er. Deutschlands Krankenhausmediziner sehen das hingegen anders.
(FOCUS)
19.10.2022
Bundestag berät Ampel-Pläne zur Entlastung der Krankenhauspflege
Ein neues Gesetz der Ampelkoalition soll die Pflege im Laufschritt auf Klinikstationen beenden – und zu mehr Patientensicherheit führen. Geplant sind feste Vorgaben, um ausreichend viele Pflegekräfte vorzuhalten.
(Ärzte Zeitung)
19.10.2022
Corona, Grippe, Noroviren: Berlin könnte Abwasserfrühwarnsystem gut gebrauchen
Berliner Wissenschaftler haben gerade ein Programm vorgestellt, mit dem man die Verbreitung von Krankheitserregern in der Stadt erkennen kann: im Abwasser.
(Berliner Zeitung)
19.10.2022
Maskenpflicht für Bewohner "absurd und nicht zumutbar"
Der Bundesverband Pflegemanagement hat die seit 1. Oktober geltenden Änderungen des Infektionsschutzgesetztes scharf kritisiert. Die darin vorgesehene Maskenpflicht für Bewohnerinnen und Bewohner in Gemeinschaftsräumen von Pflegeeinrichtungen sei "absurd und nicht zumutbar", teilte der Verband am Dienstag mit. Die Verschärfung des Gesetzes komme für die Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner "zur Unzeit", jetzt da die Pandemie langsam in die endemische Phase übergehe.
(Bibliomedmanager Pflege)
19.10.2022
Was für und gegen die Maskenpflicht spricht
Wegen der hohen Zahl der Corona-Neuinfektionen werden die Rufe nach einer Maskenpflicht in Innenräumen immer lauter. Aber wie effektiv schützen sie dort vor Ansteckung? Und wie gut helfen sie gegen die Omikronvariante?
(tagesschau.de)
19.10.2022
Corona-Herbstwelle: Kliniken schlagen Alarm
Rund 25.000 Patienten mit Corona werden aktuell in Kliniken behandelt, es fehlt nicht mehr viel zum Höchstwert aus diesem Frühjahr. Noch diese Woche könnte er überschritten werden.
(ZDF.de)
19.10.2022
Krankenhausreform: Was sich für Patienten ändern soll
Gesundheitsminister Lauterbach spricht von der größten Krankenhausreform der letzten 20 Jahre. Für Patienten wird sich einiges ändern.
(Berliner Morgenpost)
18.10.2022
Für Mütter in Not: Psychiatrische Hilfe im Wochenbett
Mütter mit Wochenbettdepressionen oder anderen psychischen Erkrankungen haben es doppelt schwer, schließlich müssen sie weiter ihr Baby versorgen. Eine Möglichkeit sie zu unterstützen: Hausbesuche von Ärzten und Therapeuten.
(Berliner Morgenpost)
18.10.2022
Berliner Gesundheitssenatorin vor Senatssitzung Gote verteidigt Vorschlag zu Maskenpflicht
Amtsärzte und Krankenhausgesellschaft sind dafür - der Vorschlag von Berlins Gesundheitssenatorin, zur Maskenpflicht in Innenräumen zurückzukehren, stößt aber auch auf deutliche Kritik. Am Dienstag will der Senat über strengere Regeln beraten.
(rbb online)
18.10.2022
Lauterbach will weniger "schwere Schichtdienste"
In vielen Kliniken trifft derzeit die Zunahme von Corona-Patienten auf einen dramatischen Personalmangel. Gesundheitsminister Lauterbach plant nun, die Pflegekräfte zu entlasten - unter anderem mit dem Wegfall von Nachtdiensten.
(tagesschau.de)
18.10.2022
Burnout mit Anfang 20
Berlin soll Bundesratsinitiative zur Verbesserung der Situation von Pflegestudierenden beschließen
(Neues Deutschland)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >|