Tagespresse

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|
13.10.2022
Ärzteverband für FFP2-Pflicht in Innenräumen
Angesichts steigender Infektionszahlen fordern Ärztevertreter die Länder zum raschen Handeln auf. Der Marburger Bund rät zum Tragen von FFP2-Masken im ÖPNV und in öffentlichen Innenräumen. Die Kliniken dürften nicht überlastet werden.
(tagesschau.de)
12.10.2022
Gesundheitssenatorin Ulrike Gote stellt Corona-Konzept für Herbst und Winter vor
Der Senat von Berlin hat sich in seiner gestrigen Sitzung mit möglichen Maßnahmen gegen das Corona-Virus und Corona-Konzept des Landes für den kommenden Herbst und Winter befasst. Eine entsprechende Besprechungsunterlage hat der Senat auf Vorlage von Gesundheitssenatorin Ulrike Gote zur Kenntnis genommen.
(berlin.de)
12.10.2022
Gote will Rückkehr zur Maskenpflicht in Innenräumen
Muss in Berliner Läden bald wieder Maske getragen werden? Wenn es nach Gesundheitssenatorin Gote geht, soll der Senat das nächste Woche beschließen. Generell will sich Berlin bei Corona-Regeln an einem dreistufigen Modell orientieren.
(rbb online)
12.10.2022
Debatte um Patienten-Datenschutz: Kliniken dürfen externe IT-Profis beauftragen
Daten über Diagnosen und Rezepte hätten bald nur auf Servern in den Kliniken gespeichert werden dürfen. Ein neues Gesetz schafft diese Einschränkung ab.
(Der Tagesspiegel)
12.10.2022
Steigende Corona-Zahlen sorgen in Berlin für erste Probleme
Charité, Vivantes, Deutsche Post oder die BSR: Diese Folgen haben die steigenden Corona-Zahlen für die kritische Infrastruktur Berlins.
(Berliner Morgenpost)
12.10.2022
Corona-Infektionszahlen : Krankenhäuser fürchten Überlastung
Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen warnt die Krankenhausgesellschaft (DKG) vor einer Überlastung der Kliniken. Die Belegung habe sich innerhalb einer Woche verdoppelt.
(ZDF.de)
12.10.2022
Berliner Klinikclowns - Unsere Späße bringen Kranken das Lachen zurück
„Lachen ist die beste Medizin“, sagt Barbara Duss. Sie weiß, wovon sie redet. Die Berlinerin ist als Clown Charlotte regelmäßig in Kliniken, Senioren- und Kinderheimen unterwegs.
(Berliner Kurier)
12.10.2022
Krankenhäuser: Zuwächse bei coronainfizierten Patienten
Im Vergleich zur Vorwoche ist die Zahl der covidpositiven Patienten und Patientinnen laut Krankenhausgesellschaft um 50 Prozent gestiegen. Hohe Personalausfälle bereiten zusätzliche Probleme.
(Berliner Morgenpost)
12.10.2022
Corona- und Grippe-Schockwelle: „Patienten stapeln sich auf den Fluren“ – Kollaps droht! +++ Kliniken verhängen wieder Besuchsverbot
Brutaler Anstieg der bundesweiten Corona-Zahlen: Innerhalb eines Tages ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 598,1 auf 787,5 in die Höhe geschossen. Im Vergleich zur Vorwoche haben sich die Zahlen nahezu verdoppelt.
(Berliner Kurier)
12.10.2022
Senat verabschiedet sich von bisheriger Corona-Warnampel
Angesichts steigender Infektionszahlen will der Berliner Senat am Mittwoch Maßnahmen für die kommenden Monate beschließen. Die Masken- und Testpflicht könnte ausgeweitet werden, insofern dies das neue Ampelsystem nahelegt.
(rbb online)
12.10.2022
Kassenpatienten warten bis zu drei Mal so lang auf Termine wie Privatpatienten
Privatpatienten auf der Überholspur: Eine rbb|24-Datenrecherche zeigt, dass gesetzlich Versicherte in Berlin oftmals länger auf Arzttermine warten müssen als privat Versicherte. Und zwar deutlich länger.
(rbb online)
12.10.2022
Umstrittener Gesetzentwurf zur Triage erreicht den Bundestag
Schutz vor Benachteiligung bei knappen Intensivkapazitäten: Die Abgeordneten des Bundestags haben am Donnerstag über ein ethisch und praktisch anspruchsvolles Thema zu entscheiden. Ärztevertreter warnen vor rechtlichen Risiken.
(Ärzte Zeitung)
12.10.2022
Steigende Corona-Infektionszahlen Kliniken warnen erneut vor Überlastung
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat vor einer Überlastung der Kliniken aufgrund der steigenden Zahl von Corona-Neuinfektionen gewarnt. Hinzu kämen Personalausfälle. Die Zahl der Intensivpatienten nimmt bundesweit wieder zu.
(tagesschau.de)
12.10.2022
Zufriedenheit mit Kliniken hängt vom Wohnort ab
In Ballungsräumen sind die Deutschen recht glücklich mit ihren Krankenhäusern. Eine dem SPIEGEL vorliegende Umfrage zeigt: Auf dem Land sieht es anders aus.
(Spiegel.de)
11.10.2022
Berliner Kinder- und Jugendärzte: „Sind am Ende unserer Kräfte!“
Keine Unterstützung, keine Boni, stattdessen Knüppel zwischen die Beine: Berlins Kinder- und Jugendärzte sehen sich von der Politik stiefmütterlich behandelt.
(Ärzte Zeitung)
11.10.2022
Corona-Winterfahrplan: Berliner Senat will Ausweitung von Masken- und Testpflicht ermöglichen
Die Hauptstadt soll flexibler auf die Corona-Lage reagieren können. Dafür will der Senat am Dienstag einen Winterfahrplan beschließen. Das sind die Details.
(Der Tagesspiegel)
11.10.2022
Gaspreiskommission schlägt Hilfsfonds für Krankenhäuser vor
Ein Hilfsfonds für soziale Dienstleister soll künftig Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Rehaein­richtungen vor Finanzierungsproblemen aufgrund hoher Energiekosten schützen. Das empfiehlt die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission „Gas und Wärme“ in ihrem heute vorgelegten Bericht. Der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) reichen die vorgesehenen Hilfen nicht aus.
(Deutsches Ärzteblatt)
11.10.2022
Sozialpsychiatrischer Dienst in Neukölln stellt telefonischen Notdienst ein
Der sozialpsychiatrische Dienst in Neukölln soll Menschen in akuten psychischen Ausnahmesituationen beistehen. Doch nach einem Streit im Gesundheitsamt ist niemand mehr da, um Betroffenen zu helfen
(rbb online)
11.10.2022
Ökonomen fordern: Klinikstrukturen grundlegend ändern!
Die „Stiftung Marktwirtschaft“ schaltet sich in die Reformdebatte um Deutschlands Kliniken ein. Zwei Forderunger der Wissenschaftler: ein neues Finanzierungskonzept und mehr Mut zum Markt.
(Ärzte Zeitung)
10.10.2022
„Mit“ oder „wegen“ Corona in die Klinik? : Berliner Krankenhausinzidenzen werden noch immer nicht richtig erfasst
Die Berliner Gesundheitsverwaltung kommt mit einer seriösen Erfassung der Krankenhausfälle nicht voran. Die FDP-Fraktion hält das für „einen Skandal“.
(Der Tagesspiegel)
10.10.2022
Klinik-Verband befürchtet 'Winter der Krankenhaus-Insolvenzen'
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat erneut vor den Folgen der dramatisch gestiegenen Energiepreise für die Kliniken gewarnt und einen schnellen Inflationsausgleich gefordert.
(Handelsblatt)
07.10.2022
Gemeinsame Erklärung zum Corona-Schutz für Pflegebedürftige
Lauterbach sowie Vertreter der Pflegebranche und Krankenkassen rufen zu möglichst hoher Teilnahme an vierter COVID-Impfung und zum Einsatz wirksamer antiviraler Arzneimittel auf.
(Ärzte Zeitung)
07.10.2022
Deutscher Pflegetag : Der Zustand der Pflege? Einfach nur noch müde
"Aufbruch oder Abgrund?" lautet das Motto des Deutschen Pflegetags in Berlin. Es scheint die richtige Frage zu sein, denn die Probleme liegen seit Jahren auf der Hand.
(ZDF.de)
07.10.2022
Viele Berliner Kinderarztpraxen bleiben am Freitag geschlossen
Viele Berliner Kinder- und Jugendarztpraxen protestieren am Freitag gegen die Sparpläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und bleiben geschlossen. Dazu hatte der Berufsverband der Kinder-und Jugendärzte aufgerufen. Etwa die Hälfte der Praxen in Berlin nehme an dem Protest teil, sagte der Sprecher des Landesverbandes. Demnach gibt es in Berlin rund 180 Praxen, die an der hausärztlichen Versorgung teilnehmen.
(rbb online)
07.10.2022
Warnung an Lauterbach: „Wir werden die Menschen nicht mehr versorgen können“
Der Deutsche Pflegerat schlägt Alarm: Das Handeln von Gesundheitsminister Karl Lauterbach führt zu massiven Personalproblemen.
(Berliner Zeitung)
07.10.2022
Schutz vor Corona Wie die Sterblichkeit in Heimen sinken soll
Wer in einem Alters- oder Pflegeheim lebt, soll besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden. Das ist der Inhalt einer Erklärung, die Bundesgesundheitsminister Lauterbach vorgestellt hat.
(tagesschau.de)
07.10.2022
Anstieg schwerer Corona-Fälle deutet sich an
Bei schwer verlaufenden Atemwegsinfektionen deutet sich laut RKI ein Anstieg der Corona-Fallzahlen an. Allerdings erlaube es die Datenlage weiter nicht zu unterscheiden, ob Patienten wegen oder mit Covid-19 behandelt werden.
(tagesschau.de)
07.10.2022
Drohendes Kliniksterben "Viele Politiker haben die Brisanz der Lage noch nicht begriffen"
Corona, Energiekrieg, Inflation – Krankenhäuser werden besonders von Krisen getroffen. Klinikchef Danckert warnt: Bald werden viele Häuser schließen müssen.
(t-online)
06.10.2022
Wer kann sich Pflege noch leisten?
Strom, Wärme, Personalkosten - alles wird teurer. Auch für Pflegeheime. Die Kosten müssen Bewohnerinnen und Bewohner oder Angehörige tragen. Für manche wird es eng.
(tagesschau.de)
06.10.2022
Pflegerat warnt vor Abhängigkeit vom Bundesfinanzminister
Bei den Pflegepersonaluntergrenzen soll das Gesundheitsministerium Vorgaben machen – nach Abstimmung mit dem Finanzministerium. Davor warnt der Pflegerat – und äußert Enttäuschung über die Politik.
(Ärzte Zeitung)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >|